Großeinsatz der Feuerwehr
Heißes Öl setzt Stoppelfeld in Brand

Telgte -

Ein brennendes Stoppelfeld hat für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt.

Dienstag, 14.07.2020, 09:12 Uhr
Die Feuerwehr bekämpfte das Feuer von allen Seiten.
Die Feuerwehr bekämpfte das Feuer von allen Seiten. Foto: Max Lametz

Ein Flächenbrand beschäftigte die Feuerwehr Telgte am Montagabend gegen 18 Uhr. In der Bauerschaft Schwienhorst hatte eine Mähdrescher heißes Öl verloren, das auf ein Stoppelfeld tropfte. Durch die Hitze entzündeten sich die Halme. Das Feuer breitete sich rasend schnell auf dem Feld aus. Die Feuerwehrleute bekämpften die Flammen aus allen Richtungen, um den angrenzenden Wald zu schützen. Wegen der unzureichenden Wasserversorgung wurde die Löschwasser-Komponente „TEO“ hinzugezogen, die mit knapp 30 000 Litern Löschwasser schnell vor Ort war. Bei der Brandbekämpfung wurde auch ein Trecker eingesetzt, der mit einem Grubber Furchen in das Feld zog, um eine Ausbreitung des Brandes zu verhindern. Die Feuerwehr war unter der Leitung von Olaf Döring mit etwa 60 Kräften aus Telgte, Everswinkel und Ostbevern vor Ort.

Nachrichten-Ticker