Mehrfamilienhaus
58-Jährige nach Brand in Rheine gestorben

Rheine -

Nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Rheine ist eine 58-jährige Bewohnerin ihren schweren Verletzungen erlegen. Das Feuer war in der Nacht zum Samstag ausgebrochen. 

Montag, 07.09.2020, 15:39 Uhr aktualisiert: 07.09.2020, 15:49 Uhr
Mehrfamilienhaus: 58-Jährige nach Brand in Rheine gestorben
(Symbolfoto) Foto: Britta Pedersen/dpa

In Rheine ist eine 58-jährige Frau nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus gestorben. Wie die Polizei am Montag meldete, hatte der Notarzt die Frau zunächst wiederbelebt.

Dann brachte sie ein Rettungswagen ins nächste Krankenhaus. Dort erlag die 58-Jährige ihren Verletzungen. Das Feuer war in der Nacht zum Samstag ausgebrochen. Vor dem hatten sich vier Bewohner gerettet, noch bevor die Feuerwehr vor Ort eintraf. Sie blieben unverletzt. 

Angaben zur Brandursache kann die Polizei derzeit noch nicht machen.

Nachrichten-Ticker