Zwischen Warendorf und Westkirchen
Polizei ermittelt wegen illegalem Autorennen

Kreis Warendorf -

Ein illegales Autorennen lieferten sich offenbar zwei Männer am Mittwochabend zwischen Warendorf und Westkirchen. Die Polizei sucht Zeugen.

Donnerstag, 24.09.2020, 10:52 Uhr
Zwischen Warendorf und Westkirchen: Polizei ermittelt wegen illegalem Autorennen
Foto: dpa

Ein Zeuge beobachtete gegen 19.10 Uhr, wie zunächst zwei Autos nebeneinander auf der B 475 am rechten Fahrbahnrand in Richtung Westkirchen standen – das eine auf der Fahrbahn, das andere auf dem Standstreifen. Die beiden Fahrer hätten sich durch geöffnete Fenster miteinander unterhalten und seien dann gleichzeitig mit quietschenden Reifen losgefahren, berichtet die Polizei.

Bei den beiden Autos handelt es sich um einen schwarzen Daimler AMG und einen weißen hochmotorisierten BMW M-Serie. Die Polizei sucht weitere Zeugen wegen des Verdachts eines illegalen Autorennens. Wer hat die beiden Fahrzeuge gegen 19.10 Uhr auf der B 475 zwischen Warendorf und Westkirchen gesehen? Wer wurde eventuell überholt, musste ausweichen oder kann Angaben zu den Fahrzeugen machen? Hinweise nimmt die Polizei in Warendorf, Telefon 0 25 81/94 10 00 oder per E-Mail an Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Nachrichten-Ticker