Verletzte nach Geburtstagsfeier
Von der Party ins Krankenhaus

Drensteinfurt/Sendenhorst -

Für eine 17-jährige Drensteinfurterin endete die Samstagnacht im Krankenhaus. Auf ihrer Geburtstagsparty war es zu Handgreiflichkeiten gekommen. Die Polizei musste einschreiten.

Sonntag, 27.09.2020, 13:10 Uhr
Die Polizei musste Samstagnacht ausrücken. Eine Geburtstagsparty war aus dem Ruder gelaufen.
Die Polizei musste Samstagnacht ausrücken. Eine Geburtstagsparty war aus dem Ruder gelaufen. Foto: dpa

Im Krankenhaus endete für eine 17-Jährige ihre eigene Geburtstagsfeier, die am Samstag in der Bauerschaft Natorp stattgefunden hat. Gegen 1 Uhr war es zu Streitigkeiten und körperlichen Auseinandersetzungen gekommen, sodass die Polizei eingeschaltet wurde.

Zunächst war die 17-jährige Drensteinfurterin, die ihren Geburtstag feierte, heftig von einer 20-jährigen Sendenhorsterin attackiert worden, als sie sich schlichtend in einen bereits bestehenden Streit einmischen wollte. Dabei, so berichtet die Polizei, zog die 20-Jährige der 17-Jährigen an den Haaren und schlug ihren Kopf mehrfach zu Boden. Die 17-Jährige wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Ebenfalls ärztlich versorgt werden mussten vier männliche Gäste im Alter von 18 bis 20 Jahren aus Hamm und Drensteinfurt, die mit einer Gruppe von Gästen aus Sendenhorst aneinandergeraten waren und dabei ebenfalls erheblich verletzt wurden.

Da die Sendenhorster Gruppe danach fluchtartig die Örtlichkeit verlassen hatte, konnte die Polizei zunächst nicht feststellen, ob deren Mitglieder ebenfalls Verletzungen davon getragen hatten. Der genaue Hergang wird in weiteren Ermittlungen aufgeklärt werden müssen.

Nachrichten-Ticker