Polizei hielt 52-Jährigen an
Waffen im Auto entdeckt

Ahlen -

Wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt die Polizei jetzt gegen einen 52-jährigen Ahlener.

Mittwoch, 07.10.2020, 15:36 Uhr
Blaulicht der Polizei
Blaulicht der Polizei Foto: dpa

Was sollen Waffen im Fahrzeug? Diese Frage stellten sich Polizisten in der Nacht zu Mittwoch. Gegen 1.55 Uhr haben sie einen Autofahrer auf der Theodor-Körner-Straße angehalten und bei der Fahrzeugkontrolle ein Springmesser in der Mittelkonsole festgestellt.

Daraufhin durchsuchten die Einsatzkräfte mit Einwilligung des 52-jährigen Fahrers den Pkw und fanden noch einen Teleskopschlagstock sowie einen sogenannten Nunchaku – ein japanisches Würgeholz – in der Ablage der Fahrertür.

Da das Führen dieses Messers und des Teleskopschlagstocks sowie der Besitz des Nunchakus verboten ist, leiteten die Beamten gegen den Ahlener ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ein.

Nachrichten-Ticker