Weiter viel Neuschnee erwartet
So entwickelt sich das Wetter weiter

Münsterland -

Auch im Laufe des Sonntags hört es nicht auf zu schneien. Bis zu weiteren 20 Zentimeter Neuschnee erwarten die Wetterexperten für das Münsterland und warnen vor Schneebruch und -verwehungen.

Sonntag, 07.02.2021, 10:16 Uhr aktualisiert: 07.02.2021, 13:25 Uhr
Weiter viel Neuschnee erwartet: So entwickelt sich das Wetter weiter
So sieht es am Sonntagmorgen im Kreuzviertel in Münster aus. Am Nachmittag und Abend sollen bis zu 20 Zentimeter weiterer Neuschnee runterkommen. Foto: Martin Kalitschke

"Wer kann sollte besser zuhause bleiben", meint Stefan Zender, Meteorologe beim Wetterkontor. Für den Sonntagnachmittag und Abend erwartet der Experte bis zu 20 weiteren Zentimetern an Neuschnee. "Das sind heftige Mengen", so Zender, der sagt, dass ein starker Ostwind für Schneeverwehungen sorgt. 

Es bestehe zudem die Gefahr von Schneebruch, so der Meteorologe. Das bedeute die Schneelast könne zu stark für Bäume und Äste sein und diese zum Einbruch bringen. "Es ist also Vorsicht geboten", sagt Zender am Sonntagmorgen.

Die Temperaturen im Münsterland pendeln sich im Laufe des Tages bei etwa Minus 5 Grad ein. Die kalten Temperaturen sollen die ganze Woche bestehen bleiben. In der Nacht zu Montag und am Montag soll es weiter schneien. "Die Intensität nimmt dann aber etwas ab", so Zender, der ab Dienstag oder Mittwoch Sonnenschein für das Münsterland erwartet. 

Schneechaos: Wintereinbruch in Münster

1/13
  • Foto: Diverse
  • Foto: Diverse
  • Foto: Diverse
  • Foto: Diverse
  • Foto: Diverse
  • Foto: Diverse
  • Foto: Diverse
  • Foto: Diverse
  • Foto: Diverse
  • Foto: Diverse
  • Foto: Diverse
  • Foto: Diverse
  • Foto: Diverse
Nachrichten-Ticker