Feuerwehreinsatz in Warendorf
200.000 Euro Sachschaden bei Wohnhausbrand

Warendorf -

Bei einem Wohnhausbrand in Warendorf ist ein Sachschaden von etwa 200.000 Euro entstanden. Ein Carport war aus ungeklärter Ursache in Brand geraten, wie die Polizei Samstagabend mitteilte. 

Sonntag, 04.04.2021, 09:18 Uhr aktualisiert: 04.04.2021, 10:46 Uhr
Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt durch die Innenstadt. (Symbolbild)
Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt durch die Innenstadt. (Symbolbild) Foto: Julian Stratenschulte

Dabei hätten die Flammen auf das angrenzende Wohnhaus übergegriffen und das Gebäude beschädigt. Ein unter dem Carport geparktes Fahrzeug brannte der Polizei zufolge vollständig aus. Die bei dem Brand am Samstagnachmittag entstandene Hitze soll zudem Schäden an einem Nachbarhaus verursacht haben.

Die Bewohner des Hauses konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und blieben unverletzt, hieß es. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

© dpa-infocom, dpa:210404-99-79752/2

Nachrichten-Ticker