Mo., 18.03.2019

„Warum tut sich nichts?“ Kritik an Ahauser Verwaltung bei CDU-Frühjahrsempfang

Der Orts- und der Stadtverbandsvorsitzende ehren langjährige CDU Mitglieder: (v.l.) Dr. Heinrich Render, Maria Wolfering, Hermann-Josef Gerwing-Gerwer, Franz-Josef Frenker-Hackfort, Josef Marpert, Dr. Michael Räckers.

Alstätte - Großer Unmut über die Arbeit der Verwaltung trat beim Frühjahrsempfang der CDU Alstätte von mehreren Seiten zutage. „In der Verwaltung laufen einige Dinge nicht richtig“, war noch die harmloseste Umschreibung dafür von Heinrich Render. Von Monika Haget


Mo., 18.03.2019

Streit am Abend Autofahrer droht mit Schusswaffe

Ahaus - Ein Streit unter Autofahrern ist am Sonntag derart eskaliert, dass einer der Beteiligten zu einer Schusswaffe griff und sie auf einen 49-Jährigen richtete. Nun sucht die Polizei zeugen.


Mo., 18.03.2019

Bundesvorstand der Jungen Union Wermer entschließt sich kurzfristig zur Kandidatur

Die Nienborgerin Heike Wermer hatte sich während einer Sitzungsunterbrechung entschieden, als stellvertretende Bundesvorsitzende der Jungen Union zu kandidieren.

Nienborg - Eine 20-minütige Unterbrechung während des Deutschlandtags der Jungen Union hatte Heike Wermer am Samstag genutzt, um ihren Hut für eine Kandidatur um einen von vier Stellvertreter-Posten in den Ring zu werfen. Mit Erfolg.


Mo., 18.03.2019

Umwelttag Schöppinger Helfer finden viele Kuriositäten

Die Eggeroder ließen sich nicht vom Regen abhalten.

Schöppingen - Das Gelächter im Aufenthaltsraum der Feuerwehr ist groß. Die Teilnehmer des Umwelttags stellen die ungewöhnlichsten Dinge vor, die die Helfer am Samstag gefunden haben. Mit dabei: ein Liebesspielzeug. Von Rupert Joemann


Mo., 18.03.2019

Schöppingen beteiligt sich am Leader-Projekt Wander-Potenzial in der Region fördern

In ausgedehnten Wälder bietet das Münsterland Wanderern vielfältige Möglichkeiten.

Burgsteinfurt/Schöppingen - Die 100-Schlösser-Route, eine der deutschlandweit beliebtesten Radrouten, lässt es erahnen: Die Region hat hohe Bedeutung für den Radtourismus. Aber nicht nur. Ergänzend soll künftig der Fokus verstärkt auch auf das touristische Wandern gerichtet werden. Von Ralph Schippers


Mo., 18.03.2019

Nacht der Ausbildung Unternehmen öffnen Türen für Schüler

Ahaus - Einen Blick hinter die Kulissen von Unternehmen werfen – diese Möglichkeit haben Schüler aus Ahaus und Umgebung bei der „Nacht der Ausbildung“ am 4. April (Donnerstag). Diese findet in Ahaus und den Ortsteilen, Wülllen, Wessum, Ottenstein und Alstätte statt.


Mo., 18.03.2019

Situation an der Eper Straße Straßenausbau mitsamt Fahrradweg

Die Markierung für Fahrradfahrer auf der Eper Straße endet derzeit auf Höhe der Tierarztpraxis. Das war Thema in der vergangenen Ratssitzung.

Nienborg - Gleich zweimal ging es um die Radfahrer in der vergangenen Sitzung des Heeker Gemeinderats. Zum einen um die Markierung des Radwegs auf der Eper Straße, die zurzeit auf Höhe der Einmündung Achter de Stadt endet. Zum anderen ging es um eine „gefährliche Ecke“ an der Bischof-Hermann-Straße, wo der Radweg ebenfalls abrupt endet. Von Mareike Meiring


Mo., 18.03.2019

Umleitung über Horstmar L 570 nach Leer wird saniert

Die L 570 zwischen Leer und Schöppingen. Die Fahrbahndecke hat Risse, Absackungen und Schlaglöcher. Nun wird sie grundlegend erneuert.

Schöppingen - Die Regionalniederlassung Münsterland von Straßen-NRW beginnt am morgigen Dienstag mit den Arbeiten zur Erneuerung der Fahrbahndecke der L 570 zwischen Schöppingen und Leer.


Mo., 18.03.2019

Programm des Jugendwerks Ahaus Spiel, Spaß und Bewegung in den Ferien

Wie schon in den vergangenen Jahren hat das Jugendwerk Ahaus wieder ein umfangreiches Ferienprogramm geplant.

Ahaus - Das Jugendwerk Ahaus veranstaltet in den Osterferien eine Aktionswoche in Ahaus mit Ausflügen für Kinder und Jugendliche. In der ersten Ferienwoche findet das Ferienprogramm für 160 Kinder jeweils aufgeteilt für jene im Alter von sechs bis zehn Jahren sowie jene im Alter von elf bis 13 Jahren statt.


Mo., 18.03.2019

Nur 76 Fünftklässler angemeldet Schülerschwund am Arnoldinum

Zurück gehen die Schülerzahlen überall – aber nirgendwo so stark wie am Arnoldinum.

Steinfurt - Die vorläufigen Anmeldezahlen für die weiterführenden Schulen in Steinfurt sind da. Und wie bereits im vergangenen Jahr muss eine der städtischen Bildungseinrichtungen einen starken Schülerschwund hinnehmen: Das Gymnasium Arnoldinum, bei dem bislang nur 76 Schüler, davon 42 für den Teilstandort Burgsteinfurt und 34 für den in Horstmar, angemeldet wurden. Von Bernd Schäfer


So., 17.03.2019

Heike Wermer aus Heek gewählt Stellvertretende JU-Vorsitzende

Heike Wermer auf dem Außerordentlichen Deutschlandtag der JU.

Heek - Die Landtagsabgeordnete Heike Wermer aus Heek ist am Wochenende in Berlin zu einer von vier Stellvertretern der Jungen Union Deutschlands gewählt worden. Sie erhielt bei der Wahl auf dem Außerordentlichen Deutschlandtag der Jungen Union über 89 Prozent der Stimmen.


So., 17.03.2019

Feuerwehr im Einsatz Vier Kilometer lange Ölspur beseitigt

Feuerwehr im Einsatz: Vier Kilometer lange Ölspur beseitigt

Eine etwa vier Kilometer lange Ölspur schlängelte sich am Freitag zwischen Alstätte und Graes. Daher war die Freiwillige Feuerwehr Alstätte im Einsatz.


So., 17.03.2019

Projekt in den Grundschulen Ein Führerschein für die Ernährung

Annette Homölle, Fachfrau für Ernährungs- und Verbraucherbildung, leitet die Schulungsreihe. Diese soll Schülern klarmachen, dass es nicht egal ist, was und wie sie essen.

Nienborg - Unter dem Motto „Gesunde Ernährung ist keine Nebensache“ unterstützt die Bürgerstiftung Heek/Nienborg ein Projekt an den Heeker Grundschulen. Die Kinder sollen lernen, sich im modernen „Schlaraffenland“ selbstständig zu entscheiden.


Sa., 16.03.2019

Walburga Uppenkamp stellt im Café Eiszeit aus Bilder sind mal abstrakt, mal figürlich

Stets wechselnde Werke stellt Walburga Uppenkamp (r.) im Eiscafé von Lea Schmalbrock (l.) aus.

Eggerode - Neue Saison – neue Kunstwerke. Das gilt seit einigen Jahren für das Café Eiszeit in Eggerode.


Fr., 15.03.2019

Versammlung des Hegerings AOWG Das schwerste Gehörn wiegt 267 Gramm

Die erfolgreichen Jäger mit den schwersten Gehörnen wurden ebenso ausgezeichnet wie einige Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Hegering.

Alstätte - Eine gute Beteiligung mit einigen starken Trophäen gab es jetzt bei der Jahreshauptversammlung inklusive Trophäenschau des Hegerings Alstätte, Ottenstein, Wessum und Graes (AOWG).


So., 17.03.2019

Vorstandswahlen 26 neue Mitglieder in die KLJB Nienborg aufgenommen

Vorstandswahlen: 26 neue Mitglieder in die KLJB Nienborg aufgenommen

Nienborg - Nicht nur Jugendliche aus den Bauerschaften lieben das Landleben und sind Mitglieder in der KLJB, auch viele aus dem Dorf wollen dazugehören. Das wurde jetzt bei den Neuaufnahmen deutlich.


Sa., 16.03.2019

Kultgegenstand ist 1959 auf dem Ramsberg entdeckt worden Schöppinger Jadebeil aufgetaucht

Über das Wiederauftauchen des Schöppinger Jadebeils freuen sich (v.l.) Werner Reinermann, Hedwig Alfert-Albers, August Bierhaus und Werner Lösing.

Schöppingen - Es ist vielleicht 30 Zentimeter lang und an der breitetesten Stelle zehn Zenitmeter breit: das Jadebeil. Werner Reinermann vom Heimatverein Schöppingen hatte sich an die Öffentlichkeit gewandet, um das zuletzt 1978 öffentlich gezeigte Stück wiederzufinden: Mit Erfolg. Von Rupert Joemann


Do., 14.03.2019

Tobit-Campus in Ahaus Oliver Kahn kommt zur Pushcon

Oliver Kahn spricht am 5. April bei Tobit.

Ahaus - Oliver Kahn ist nicht nur Fußballexperte und Fernsehmoderator – er bringt als Unternehmer mit seinem Vortrag „Wir brauchen Eier! Mut als Erfolgsgarant“ seinen Erfahrungsschatz als Sportler und Macher lebhaft auf die Bühne. Und das in Ahaus.


Sa., 16.03.2019

Vermarktung des ehemaligen Hülsta-Geländes Rat streitet über Flächenvergabe

Einige Grundstücke des ehemaligen Hülsta-Geländes sind bereits Anfang 2018 in einer nicht-öffentlichen Ratssitzung vergeben worden. Das sorgte am Mittwochabend für Diskussion.

Heek - Eine aufgeheizte Stimmung war am Mittwochabend im Rat der Gemeinde Heek zu spüren, als es um die Vermarktung und Erschließung des ehemaligen Hülsta-Geländes ging. Dabei ging es um Inhalte aus einer nicht-öffentlichen Sitzung im Februar 2018. Von Mareike Meiring


Fr., 15.03.2019

Vorstand wiedergewählt 180 Bewohner im St.-Antonius-Haus

Einige Zahlen stellte Markus Schneider (l.), Geschäftsführer des St.-Antonius-Hauses, dem Vorstand und den Mitgliedern des Fördervereins vor.

Schöppingen - Die Mitglieder des Vereins zur Förderung des St.-Antonius-Hauses haben während der jüngsten Jahreshauptversammlung Vorstand und Kassenprüferin wiedergewählt.


Do., 14.03.2019

Gemeinschaftskonzert dreier Vereine Vom Marsch bis zum Medley

Der Musikverein Alstätte (Foto) lädt gemeinsam mit dem Männergesangverein Eintracht und dem Chor Young Voices am 6. April zum Gemeinschaftskonzert in die Stadthalle nach Ahaus.

Alstätte - „Musik, die nie verklingt“: So lautet erneut das Motto des Gemeinschaftskonzerts des Musikvereins Alstätte mit dem Männergesangverein Eintracht und dem Chor Young Voices. Die Dirigenten dabei ein anspruchsvolles Programm zusammengestellt


Fr., 15.03.2019

Zweite Bläserklasse startet 86 Anmeldungen für die Kreuzschule

Heek - 86 Schülerinnen und Schüler haben sich an der Kreuzschule Heek für das Schuljahr 2019/20 angemeldet. Damit steht auch fest, wie viele Eingangsklassen es gibt.


Fr., 15.03.2019

40 neue Mitglieder Maximilian Zurholt führt KLJB

Die Vorstandsmitglieder der Landjugend Schöppingen stellte sich nach den Wahlen zu einem Gruppenfoto auf.

Schöppingen - Die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) Schöppingen freut sich über 40 neue Mitglieder, die während der Generalversammlung aufgenommen wurden. Neben der Neuaufnahme der Jugendlichen standen auch die Neuwahlen des Vorstandes an.


Mi., 13.03.2019

2,5 Millionen Euro für die Forschung Leibniz-Preis für aus Ahaus stammenden Wissenschaftler Matthias Wessling

Matthias Wessling, Universitätsprofessor an der RWTH Aachen

Ahaus/Enschede - Der renommierte Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Preis ist am Mittwoch dem aus Ahaus stammenden, in Enschede lebenden Wissenschaftler Matthias Wessling verliehen worden. Die Preisträger erhalten jeweils ein forschungsgebundenes Preisgeld in Höhe von 2,5 Millionen Euro.


Fr., 15.03.2019

Haushaltsrede von Walter Niemeyer Fördermittel: CDU kritisiert Abhängigkeit

Walter Niemeyer

Heek - Der CDU-Fraktionsvorsitzende kritisierte in seiner Haushaltsrede, dass den Kommunen vor Ort die finanziellen Mittel fehlten. Die Kommunen bräuchten „eine Stärkung ihrer Finanzen, mehr Handlungsfreiheit und mehr Eigenverantwortung.“ Von Mareike Meiring


Do., 14.03.2019

Bisher 73 Anmeldungen Großer Zulauf zur Sekundarschule

55 Prozent der 53 Schöppinger und Eggeroder Grundschüler wechseln im Sommer auf die Sekundarschule Horstmar-Schöppingen. Insgesamt sind 73 Mädchen und Jungen von ihren Eltern an der Schule angemeldet worden.

Schöppingen - Sehr zufrieden zeigt sich Schulleiter Hubertus Drude mit den Anmeldezahlen für das kommende Schuljahr an der Sekundarschule. Und die Zahl dürfte sich noch erhöhen. Von Rupert Joemann und Sabine Niestert


AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook