Di., 04.06.2019

Blues-Festival Eric Bibb setzt Freiheitsmarsch musikalisch fort

Eric Bibb kommt zum Blues-Festival nach Schöppingen.

Schöppingen - Eric Bibb hofft auf eine bessere Welt. Vor allem hält der Amerikaner den Traum der Bürgerrechtsbewegung der 1960er-Jahre aufrecht. Sein Vater marschierte an der Seite von Dr. Martin Luther King. Diesen Marsch der Freiheit will er (musikalisch) fortsetzen.


Sa., 16.01.2021

Der ehemalige Unternehmer Heinz Egbert feiert heute seinen 90. Geburtstag Schöppingen – Ein Ort mit Entwicklungspotenzial

Die Entwicklung Schöppingens hat Heinz Egbert sein gesamtes Leben über verfolgt. Der heute 90-Jährige kennt noch die Zeit, als es im Dorf keine Straßennamen gab.

Schöppingen - Heinz Egbert sieht in Schöppingen „Entwicklungspotenzial, das man kaum eingrenzen kann“. Voraussetzung dafür sei das Bereitstellen von ausreichend Industrieflächen. Egbert, der am heutigen Samstag seinen 90. Geburtstag feiert, weiß wovon er spricht. Von Rupert Joemann


Fr., 15.01.2021

Anlage soll ins Gewerbegebiet Heek-West Gemeinde Heek will Klärschlamm verwerten

800 bis 1000 Tonnen Klärschlamm werden jährlich in der Kläranlage in Wichum produziert.

Heek - Klärschlamm wird in der Regel entsorgt, sprich verbrannt. Das kostet Geld. Die Gemeinde Heek will den Spieß umdrehen und den bisherigen Abfall verwerten. Das soll zum Nutzen aller Heeker sein. Von tgo


Mi., 13.01.2021

Klinikum Westmünsterland eröffnet zweite Infektionsstation Nordkreis ist Infektionsschwerpunkt

Aufgrund der anhaltend hohen Corona-Infektionszahlen bereiten sich viele Krankenhäuser auf zusätzliche Patienten vor.

Ahaus - Der Norden des Kreises Borken wird zum Sorgenkind. Besonders in Ahaus und Gronau gibt es viele Infizierte. Das Klinikum Westmünsterland hat reagiert und eine zweite Infektionsstation eröffnet. Von Johannes Schmittmann


Do., 14.01.2021

Verwaltung und Anlieger sind unterschiedlicher Auffassung beim Alter der Straße Heeker wehren sich gegen Ausbaukosten

Ist der Leuskesweg schon eine richtige Straße oder nur ein besserer Wirtschaftsweg? Darüber streiten Anwohner und Gemeinde.

Heek - Die Anlieger des Leuskeswegs zwischen Kreisverkehr Stroot und Einmündung Bleiche / Volmers Kamp sind mit den Planungen der Verwaltung nicht glücklich: Der Straßenabschnitt soll endausgebautwerden. Und das könnte sehr kostspielig für die Anlieger werden. Von tgo


Mi., 13.01.2021

Wigger und Leugermann hören auf KFD verabschiedet Bezirkshelferinnen

Teamsprecherin Maria Ramschulte (l.) dankte Anneliese Leugermann für ihren langjährigen Einsatz.

Schöppingen - 50 Jahre lang ist Regina Wigger Bezirksfrau der KFD St. Brictius gewesen. Sie hat nun ihr Amt ebenso niedergelegt wie Anneliese Leugermann, die 48 Jahre als Bezirksfrau für die Schöppinger Frauengemeinschaft tätig war. Von rmj


Mo., 11.01.2021

Ahaus wächst um 112 auf 39 796 Personen Alstätte hat 5090 Einwohner

Über mehr Einwohner freuen sich sowohl der Ortsteil Alstätte als auch die Gesamtstadt Ahaus.

ahaus - Zum Stichtag 31. Dezember 2020 haben 39 796 Menschen mit Hauptwohnsitz in Ahaus gelebt. Das sind 112 mehr als im Jahr zuvor. Dies geht aus der Jahresstatistik der Stadt hervor.


Do., 14.01.2021

Kunstrasenplatz im Dinkelstadion Heek unternimmt nächsten Anlauf auf Fördergelder

Ein Kunstrasenplatz soll mithilfe von Fördermitteln des Landes im Dinkelstadion entstehen.

Heek/Nienborg - Anfang Dezember war die Enttäuschung bei RW Nienborg, SC Ahle, SV Heek und der Verwaltung groß. Der Förderantrag für den ersten Kunstrasenplatz überhaupt in der Dinkelgemeinde fand keine Berücksichtigung. Doch jetzt wird ein neuer Anlauf unternommen. Von tgo


Di., 12.01.2021

Evangelische Jugendhilfe Münsterland ist neuer Träger der Offenen Kinder- und Jugendarbeit Neuer Träger des Jugendheims Haltestelle will Kooperationen weiter stärken

Die angehende Sozialarbeiterin Lena Breuersbrock (l.) und Sozialpädagoge Yannik Gröger (r.) sind künftig die direkten Ansprechpartner im Jugendheim Haltestelle. Mirko Blome, (2.v.l.) pädagogischer Leiter der Ev. Jugendhilfe, und Franz-Josef Gausling, (2.v.r.) Fachbereichsleiter bei der Gemeinde Schöppingen, sind im Hintergrund für die Einrichtung tätig.

Schöppingen - Den Start haben sich Yannik Gröger und Lena Breuersbrock anders vorgestellt: Aufgrund der Corona-Pandemie muss das Jugendheim Haltestelle vorerst geschlossen bleiben. Doch das Jugendheim will mit Neuerungen demnächst wieder durchstarten Von Rupert Joemann


Fr., 08.01.2021

Sieben Hausarztpraxen haben Aktion „Nicht warten – starten!“ ins Leben gerufen Schnelltests sollen Zahlen senken

Die Tischlerei Altho hat bereits das Angebot der Hausärzte in Anspruch genommen. Und hatte Glück: Alle Tests fielen negativ aus.

Alstätte/Ahaus - Die Infektions- und Todeszahlen durch das Coronavirus in und um Ahaus bleiben hoch. Hausärzte aus Alstätte, Ahaus und Wüllen wollen gegensteuern. Von Stephan Rape


Do., 14.01.2021

Delegierte beim digitalen CDU-Bundesparteitag Stimmen aus Epe und Nienborg für das Team Laschet-Spahn

Katharina Detert

Epe/Nienborg - 1001 Delegierte werden am Samstag darüber abstimmen, wer neuer Bundesvorsitzender der CDU Deutschlands wird. Unter ihnen werden auch Vertreter aus dem Westmünsterland sein. Und der kleine Ortsteil Nienborg nimmt eine besondere Stellung ein. Von Guido Kratzke


Fr., 08.01.2021

Julia Haarmann ist seit dem 1. Januar Geschäftsführerin des Künstlerdorfes Die Lust auf neue Perspektiven

Die neue Geschäftsführerin des Künstlerdorfs, Julia Haarmann, freut sich auf ihre neue Aufgabe. Die Skulptur „Auf das Leben“ hinter dem Literatenhof stammt vom renommierten Künstler Prof. Timm Ulrichs.

Schöppingen - Julia Haarmann ist keine Freundin von Selbstbestätigung. Die 37-Jährige wirbt vielmehr für „eine Sensibilisierung für andere Perspektiven“. Von Rupert Joemann


Do., 07.01.2021

Caritas-Vorstand über mögliche Corona-Folgen Pandemie legt Schwachstellen in der Pflege offen

Die schwierige Situation in der Altenpflege ist durch die Corona-Pandemie stärker sichtbar geworden.

Ahaus - „Corona und die Folgen“, unter diesem Schlagwort beleuchtet der Caritasverband Ahaus-Vreden die Auswirkungen der Pandemie auf seine Arbeit. Heute erklärt Hans-Peter Merzbach, Vorsitzender des Vorstandes, was sich seiner Meinung nach im System der Pflege und der Sozialen Dienste ändern muss.


Do., 14.01.2021

Kreuzschule schließt Kooperation mit Sofatutor Neue Plattform bietet mehr Inhalte

Die Online-Lernplattform Sofatutor bietet Lehrern und Schülern der Kreuzschule weitergehende Möglichkeiten, auf digitalem Weg Lernstoff zu vermitteln.

Heek - Es ist ein Kraftakt für Schüler, Lehrkräfte und Eltern gleichermaßen – Lernen auf Distanz in Zeiten des Corona-Lockdowns. Nicht alles lief zu Beginn der Woche glatt. Die Lernplattform IServ war aufgrund der Vielzahl der Zugriffe überlastet. In den sozialen Medien wurden teilweise vernichtende Urteile gefällt. Von Till Goerke


Do., 07.01.2021

Dreijähriges Projekt für interessierte Pfarreien Bistum Münster möchte Artenvielfalt auf dem Kirchenland stärken

Das Bistum Münster möchte mit den Landwirten Wege suchen, die Artenvielfalt zu stärken.

Schöppingen - Die katholische Kirche möchte ihrer Verantwortung beim Erhalt der Artenvielfalt gerecht werden. Das sagt Fabian Teltrop, Fachstellenleiter Umweltmanagement und Schöpfungsverantwortung im Bischöflichen Generalvikariat. Dazu hat das Bistum Münster das dreijährige Projekt „Gemeinsam für Vielfalt – Biodiversität auf Kirchenland“ angestoßen. Von rmj


Mi., 06.01.2021

Über 7000 virtuelle Teilnehmer bei den Weihnachtsgottesdiensten aus Ahaus und Alstätte „Blockbuster“ aus der Dorfkirche

Den Gottesdienst für die Schützenvereine haben bereits mehr als 3800 Menschen auf den Plattformen kirche+leben und youtube gesehen.

Alstätte - Im Kino würde man wohl von „Blockbustern“ und Publikumserfolgen sprechen: Mehr als 7000 Menschen sahen die Videoübertragungen der beiden Gottesdienste am Heiligen Abend aus der Alstätter St.-Mariä-Himmelfahrtskirche. Von Bernd Schäfer


Mi., 13.01.2021

Einwohnerzahl der Gemeinde Heek steigt um sieben Personen Mehr Hochzeiten und weniger Todesfälle

Heek - Die Dinkelgemeinde ist im vergangenen Jahr leicht gewachsen. Ein Blick in die Statistik schlüsselt die Ursachen auf. Von tgo


Mi., 06.01.2021

Glasfaser im Außenbereich Fast alle geplanten Häuser angeschlossen

Gaben am 7. Dezember 2018 den Startschuss: (v.l.) Bernd Rose (Baufirma Grethen), Bautechniker Ulrich Koers, Gerd Gevering (Epcan) und Bürgermeister Franz-Josef Franzbach.

Schöppingen - Die Vechtegemeinde ist auf der Zielgeraden: Die Arbeiten für den Breitbandanschluss im Außenbereich sind fast abgeschlossen.


Mi., 06.01.2021

Mehrere Betrugsversuche bei der Polizei angezeigt Bankangestellte erkennt „Enkeltrick“

Mehrere Betrugsversuche bei der Polizei angezeigt: Bankangestellte erkennt „Enkeltrick“

Gronau/Ahaus/Heek - Mehrere Tausend Euro hatte eine ältere Dame in Heek bei der Bank abgehoben, nachdem ein Anrufer, angeblich ihr Enkel, behauptet hatte, in einen Unfall verwickelt zu sein und er sofort Bargeld benötige. Auch die IBAN-Nummer gab die Frau in dem Telefonat preis.


Mi., 13.01.2021

Giftraupen-Nester im Totholz Eichenprozessionsspinner: Bekämpfung kostet Heek 40 000 Euro

Der Eichenprozessionsspinner beschäftigte die Kommune Heek sogar noch im Spätherbst.

Heek - Der Eichenprozessionsspinner hat im vergangenen Jahr den Bauhof und die Verwaltung der Gemeinde Heek vor Herausforderungen gestellt. Gut 40 000 Euro ließ sich die Gemeinde die Bekämpfung der Giftraupe kosten. Zum Einsatz kam ein Abwehrmix aus Bioziden (Prävention), Fallen, Absaugen und auch Nistkästen. Von tgo


Di., 05.01.2021

St.-Antonius-Haus spendet Medizinprodukte Von Schöppingen in den Kongo

Markus Schneider (r.), Geschäftsführer des St.-Antonius-Hauses, übergab dem ÖWK-Vorsitzenden Christoph Roer die Spenden.

Schöppingen - Auf Initiative von Markus Schneider, dem Geschäftsführer des St.-Antonius-Hauses, kann der ökumenische Eine-Welt-Kreis Wolbeck (ÖWK) zahlreiche Medizinprodukte als Spende in die Demokratische Republik Kongo schicken


Di., 05.01.2021

Ida und Paul sind beliebteste Vornamen Mehr Geburten und weniger Hochzeiten in Ahaus

366 Jungen und 360 Mädchen wurden im vergangenen Jahr in Ahaus geboren.

Ahaus - Die Stadt Ahaus verzeichnet für das vergangene Jahr 726 Geburten. Das sind knapp zwölf Prozent mehr als im Jahr zuvor. Grund für diese recht deutlich gestiegene Zahl ist die Verlegung der Stadtlohner Geburtsstation zum 1. April 2019 nach Ahaus.


Di., 12.01.2021

Straße Zum Kindergarten „Heeker Weg“ funktioniert ohne Schild in Nienborg

Die Straße „Am Kindergarten“ bleibt vorerst trotz anderer Planungen in beide Richtungen befahrbar.

Nienborg - Im Juni 2020 ging nichts mehr auf der schmalen Straße Zum Kindergarten. Der Abschnitt zwischen der Windmühlenstraße und Achter de Stadt wurde saniert. Einige Wochen war der Bereich für den Verkehr gesperrt. Und obwohl im Oktober die Endabnahme erfolgte, fehlt bis heute ein eigentlich geplantes Detail: ein Einbahnstraßenschild. Von tgo


Mo., 04.01.2021

39-jähriger Krimiautor veröffentlicht mit „Kindsmörder“ seinen elften Thriller Krechting schickt LKA-Beamten los

Das elfte Buch von Wiljo Krechting, der unter dem Pseudonym W. J. Krefting schreibt, ist sowohl als E-Book als auch Printausgabe erhältlich.

Schöppingen - Seine Leser haben Wiljo Krechting schriftstellerisch zurück in die Heimat geholt. Spielten die Thriller des gebürtigen Schöppingers zuletzt in Australien und Neuseeland, sind es dieses Mal die Landeshauptstadt Düsseldorf und der Niederrhein. Von Rupert Joemann


Mo., 04.01.2021

Junger Mann flüchtet auf Motorroller Polizist wird bei Verfolgungsjagd verletzt

Junger Mann flüchtet auf Motorroller: Polizist wird bei Verfolgungsjagd verletzt

Ottenstein - Ohne Rücksicht auf die Gesundheit von Fußgängern und Polizeibeamten flüchtete am vergangenen Samstag ein Motorrollerfahrer in Ottenstein.


Di., 12.01.2021

CDU und Musikverein Heek weisen Äußerungen des Dinkelbündnisses von sich Filz und Vetternwirtschaft: Vorwürfe ohne Beweise

Sebastian Franzbach (l.) und Prof. Dr. Berthold Wigger führen ein Videogespräch, das im Internet veröffentlicht wurde.

Heek - Dass sich die neu gegründete Wählergruppe Dinkelbündnis und die CDU nicht besonders wohlgesonnen gegenüberstehen, ist kein Geheimnis. Was jedoch im Vorfeld der Kommunalwahl bloß ein Säbelrasseln war, artet immer mehr in offen zur Schau gestellte Abneigung aus. Von Till Goerke


AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.