Di., 04.06.2019

Blues-Festival Eric Bibb setzt Freiheitsmarsch musikalisch fort

Eric Bibb kommt zum Blues-Festival nach Schöppingen.

Schöppingen - Eric Bibb hofft auf eine bessere Welt. Vor allem hält der Amerikaner den Traum der Bürgerrechtsbewegung der 1960er-Jahre aufrecht. Sein Vater marschierte an der Seite von Dr. Martin Luther King. Diesen Marsch der Freiheit will er (musikalisch) fortsetzen.


Mo., 19.04.2021

Platz am alten Feuerwehrgerätehaus wird gepflastert Ende Mai soll alles fertig sein

Nach der Umgestaltung sollen die Aspekte Aufenthaltsqualität und Stellflächen für Autos in Einklang gebracht sein.

Heek - Es hat sich schon richtig was getan auf dem Platz am alten Feuerwehrgerätehaus im Ortsteil Heek. Dort, wo im Januar bloß viel Erde zu sehen waren, ist jetzt bereits gut zu erkennen, dass der Platz mal ein echtes Schmuckstück wird. Von tgo


Mo., 19.04.2021

Kirchengemeinde gibt Heftchen über Mariendarstellungen in Eggerode heraus Auf den Spuren eines Edelsteins

Der Bildstock mit Maria und dem Jesuskind am Marienbrunnen orientiert sich am bekannten Eggeroder Gnadenbild.

Eggerode - Pfarrer Thomas Diedershagen vergleicht Maria mit einem kostbaren Edelstein. Er strahlt „je nach Lichteinfall in immer neuen Farben und Facetten“. Von Rupert Joemann


So., 18.04.2021

Zahl der Corona-Infektionen zu hoch Start des Modellversuchs wird verschoben

Die Ahauser Fußgängerzone in der Innenstadt wurde als Modellbereich ausgewählt.

Ahaus - Eigentlich sollte es am Montag (19. April) losgehen: In der Ahauser Fußgängerzone sollten im Rahmen eines Modellversuchs Lockerungen von den Corona-Einschränkungen erprobt werden. Doch der Anstieg der Infektionszahlen weist in eine andere Richtung.


So., 18.04.2021

Dienstbetrieb eingeschränkt Gemeindeverwaltung zieht in dieser Woche wieder ins Rathaus zurück

Dienstbetrieb eingeschränkt: Gemeindeverwaltung zieht in dieser Woche wieder ins Rathaus zurück

Schöppingen - Die Gemeindeverwaltung kehrt ins sanierte Rathaus zurück. Das bringt für die Bürgerinnen und Bürger Einschränkungen mit sich.


So., 18.04.2021

Trimm-Dich-Pfad im van Oer’schen Wald „Hol-Di-Kregel-Padd“

Im van Oerschen Wald wird ein Trimm-Dich-Pfad mit klangvollem Namen entstehen. Der „Hol-Di-Kregel-Padd“ soll rund drei Kilometer lang werden.

Heek - Die Entscheidung passt in die Zeit und sorgt für Freue im Heeker Rathaus: Im van Oer’schen Wald kann ein rund drei Kilometer langer Trimm-Dich-Pfad errichtet werden – mindestens. Von Till Goerke


Sa., 17.04.2021

Sechste Bundestagskandidatur Große Mehrheit für Jens Spahn

Will zum sechsten Mal für die CDU in den Bundestag einziehen: Jens Spahn (vorne). 49 der 53 Wahlkreisvertreter stimmten für ihn.

Ahaus/Kreis Borken - Das halbe Dutzend ist voll: Jens Spahn (40), Vorsitzender der CDU im Kreis Borken, ist am Samstag im Kulturquadrat in Ahaus von den Delegierten des Wahlkreises 124 Steinfurt I - Borken I erneut zum Kandidaten für die Bundestagswahl am 26. September gewählt worden. Bereits als 21-Jähriger war der Ottensteiner Bundestagsmitglied geworden. Von Horst Andresen


Fr., 16.04.2021

Test an sieben Tagen in der Woche „Drive Thru“-Station jetzt auch in Alstätte

Test an sieben Tagen in der Woche: „Drive Thru“-Station jetzt auch in Alstätte

Alstätte - Das Gesundheitszentrum Westmünsterland trägt mit der Eröffnung der Corona-Schnelltest-Station am Standort Alstätte zur Erweiterung der Testkapazitäten in der Region bei.


Sa., 17.04.2021

Zentrale Unterbringungseinrichtung Jetzt auch noch Fledermäuse auf dem Areal der ZUE

Flachkästen für Fledermäuse sollen an der Turnhalle auf dem Gelände der Zentralen Unterbringungseinrichtung angebracht werden.

Schöppingen - Zuerst war es die Saatkrähe, jetzt kommen auch noch Fledermäuse hinzu. Die in einem artenschutzrechtlichen Fachbeitrag dokumentierten Fledermaus-Populationen haben auch Auswirkungen auf das geplante Baugebiet auf dem Areal der Zentralen Unterbringungseinrichtung. Von Rupert Joemann


Fr., 16.04.2021

Sparkasse stellt ihr Beratungsangebot in Nienborg komplett ein Gewinn ist nicht der Hauptzweck

Dank Homebanking sind jüngere Menschen schnell wieder bei ihrer Bank. Für ältere Menschen, die weniger internetaffin sind, rückt das Kreditinstitut dagegen in weite Ferne.

„Sparkasse Westmünsterland – Nähe ist einfach.“ So titelt das Geldinstitut in seinem Geschäftsbericht 2019 die Auflistung seiner Beratungscenter und Filialen. Die einfache Nähe wird nun zumindest für die Nienborger etwas weiter. Von Rupert Joemann


Do., 15.04.2021

Bauarbeiten B 70 wird in Alstätte von Freitagabend bis Montagmorgen gesperrt

Dieser Kreisverkehr an der B 70 in Alstätte ist zwar wieder frei, dafür wird die Straße im weiteren Verlauf am Wochenende gesperrt.

Alstätte - Die Fahrbahn der B 70 zwischen der Einmündung Deventer Weg und dem Kreisverkehr Haaksbergener Straße/Buurser Straße ist so weit von Straßen-NRW fertiggestellt, dass nun die Deckschicht aufgebracht werden kann. Die Arbeiten für deren Einbau finden wie bereits angekündigt ab Freitag (16. April) bis Montag (19. April) statt.


Fr., 16.04.2021

Bürgermeister führt bereits Gespräche mit Unternehmen Wöchentlich kommen weitere Anfragen

Auf den 82 000 Quadratmetern des ehemaligen Hülsta-Geländes sollen sich 20 neue Unternehmen ansiedeln. Die Nachfrage sei laut Bürgermeister Weilinghoff groß.

Heek - Rund 6,5 Hektar Nutzfläche bei einer Gesamtgröße von 82 000 Quadratmetern: Das ehemalige Hülsta-Areal an der B 70 und in direkter Nähe zur A 31 ist bei Gewerbetreibenden in der Region ein Begriff. 20 Gewerbeflächen sind zu vergeben. Von tgo


Mi., 14.04.2021

„Runder Tisch Nachhaltigkeit“ verteilt Tütchen mit Blumensamen Anstiftung zur bunten Stadt Ahaus

Die Mitglieder des „Runden Tisches Nachhaltigkeit“

Ahaus - „Wir möchten, dass Ahaus grüner und bunter wird“ – das haben sich die Mitglieder des „Runden Tisches Nachhaltigkeit“ auf die Fahne geschrieben. Mit dabei sind der VHS-Arbeitskreis Transition Ahaus, der Arbeitskreis Grünes Ahaus, die Evangelische Christus-Kirchengemeinde und die Klimaschutzmanagerin der Stadt.


Do., 15.04.2021

Künstlerdorf Schöppingen Ausstellungen sind von außen sichtbar

Das in der Fotoscheune zu sehende Mosaikpixelbild „Mahlzeit!“ ist aus Abfallmaterial des Dualen Systems entstanden.

Schöppingen - Zwei von außen einsehbare Ausstellungen gibt es derzeit im Künstlerdorf. Dabei handelt es sich um Werke der Stipendiaten Albert Coers und Carsten Lisecki (Galerie F 6) sowie des Duos Gudrun Staiger und Rudi Beutinger (Fotoscheune).


Do., 15.04.2021

Ladenbau-Unternehmen ist von Corona-Krise betroffen Dula gibt Grundstück im Gewerbegebiet Heek-West zurück

Bei der Vertragsunterzeichnung für das Gewerbegrundstück in Heek vor fünf Jahren war die Welt noch in Ordnung: Heinz-Herbert Dustmann (r.) und Heeks Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff. In der Corona-Krise ist das Unternehmen schwer getroffen. Der Kaufvertrag wird gerade rückabgewickelt.

Heek - Das Unternehmen Dula streicht an den Standorten in Ahaus und Vreden 24 Stellen. Die Corona-Krise hat das Unternehmen, das sich auf Ladenbau spezialisiert hat, voll getroffen. Auch der geplante Standort in Heek ist betroffen. Von Stephan Rape


Di., 13.04.2021

Auch Anwohner im Gremium Politik will Arbeitskreis für den Dorfplatz Alstätte bilden

Der Alstätter Dorfplatz soll umgestaltet werden. Ein Arbeitskreis soll bei den Planungen mit einbezogen werden.

Alstätte - Der Ausschuss für Stadtentwicklung, Planen und Bauen soll in seiner Sitzung am Donnerstag (15. April) um 19 Uhr in der Stadthalle einen Arbeitskreis für die Neuordnung des Dorfplatzes einsetzen. Das sieht ein entsprechender Beschlussvorschlag vor. Von rmj


Do., 15.04.2021

Leuskesweg war Thema im Heeker Bau- und Planungsausschuss Anwohner haben viele Wünsche

So könnte der Leuskesweg nach dem Ausbau aussehen.

Heek - Der Leuskesweg wird endausgebaut. Das ist politisch beschlossen. Zwischen Stroot-Kreisverkehr und Einmündung Bleiche/Volmers Kamp sollen noch in diesem Jahr die Baumaschinen anrollen. Dafür müssen die Anlieger tief in die Tasche greifen. Einen Beschluss über die Details des Ausbaus gibt es noch nicht. Aus gutem Grund. Von Till Goerke


Mi., 14.04.2021

Vereine können Geldpreise gewinnen Gemeinde Schöppingen ruft zum Stadtradeln auf

Georg Hilbert legte im vergangenen Jahr die meisten Kilometer als Einzelfahrer zurück, Annette Leugermann siegte mit ihrem Mann im Team

Schöppingen - Das Stadtradeln des Kreises Borken geht in die nächste Runde und Schöppingen ist wieder dabei. Der Wettstreit findet vom 1. bis 21. Mai in der Kommune statt. Die Gemeindeverwaltung ruft alle Schöppinger auf, einzeln oder in Teams am Stadtradeln teilzunehmen.


So., 11.04.2021

Kunst-Post-Tausch: Gemeinsame Aktion in drei Orten startet in der kommenden Woche Kunst wieder in die Hand geben

Sabine Sitte von der Gemeindeverwaltung Schöppingen präsentiert Beiträge zu der Aktion Kunst-Post-Tausch

Schöppingen - Der coronabedingten Ausstellungs-Auszeit etwas entgegensetzen wollen Kunstschaffende aus den drei Nachbarorten Metelen, Wettringen und Schöppingen. Sie initiierten eine Kunst-Postkarten-Aktion, in die sich die Betrachter durch Rücksendungen einbringen können. Die gemeinsame Aktion soll in der kommenden Woche starten und bereitet den teilnehmenden Bürgern ein kleines Geschenk.


Do., 15.04.2021

Gemeinderat stellt 250 000 Euro bereit Drei Wirtschaftswege werden in Heek saniert

Auch Naherholung und Tourismus profitieren vom guten Zustand der Wirtschaftswege.

Heek/Nienborg - 160 bis 170 Kilometer umfasst das Wirtschaftswegenetz in Heek. Nicht alle sind in einem guten Zustand. Darum sollen in diesem Jahr drei Wege für eine sechsstellige Summe saniert werden. Von tgo


Di., 13.04.2021

Schöppinger Gemeinderat soll Bebauungsplanänderung auf den Weg bringen Tummel und Columbus Frischei erhalten mehr Platz

Der Wirtschaftsweg und das angrenzende Grundstück sollen mit in die Bebauungsplanänderung einbezogen werden.

Schöppingen - Der Gemeinderat soll den Bebauungsplan Esch so ändern, dass das hinter der Columbus Frischei GmbH befindliche Grundstück an der Eggeroder Straße sowohl von Columbus Frischei als auch dem Schlachthof Tummel genutzt werden kann. Das kommt beiden Unternehmen zugute. Von rmj


Fr., 09.04.2021

Ahauser Stadtarchiv nimmt Aktie der Ahaus-Enscheder Eisenbahn in den Bestand auf Überbleibsel aus Eisenbahntagen

Die Aktie vom Dezember 1988 zeigt die ehemalige Bedeutung der der Bahnstrecke zwischen Ahaus und Enschede. Stadtarchivar Max Pfeiffer (r.) hat im Rathaus viele Akten entsorgt.

Ahaus - Das Stadtarchiv der Stadt Ahaus konnte in den vergangenen Wochen einige neue „Schmuckstücke“ in seine Bestände aufnehmen. Hierunter befindet sich beispielsweise eine Aktie der heute nahezu gänzlich aus der öffentlichen Wahrnehmung verschwundenen Ahaus-Enscheder Eisenbahn, kurz AEE.


Mi., 14.04.2021

In Zukunft nur noch SB-Angebote Sparkasse stellt direkten Kundenkontakt in Nienborg ein

Die Sparkasse Westmünsterland schließt die letzte Servicezeit in Nienborg

Nienborg - Die Sparkasse Westmünsterland stellt in der Filiale Nienborg den persönlichen Kundenkontakt komplett ein und hält dort künftig nur noch ein SB-Angebot mit Geldautomat und Überweisungsterminal inklusive Kontoauszugsdrucker vor.


Mo., 12.04.2021

Einlassbedingungen in Geschäfte Corona: Negativer Schnelltest nicht akzeptiert

In einem Ahauser Geschäft reichte die SMS des Malteser Hilfsdienstes für eine 35-jährige Schöppingerin nicht, um in dem Ladenlokal einkaufen zu dürfen.

Schöppingen - Die 35-Jährige hat den Papp auf. Das Wirrwarr um die Einkaufsmöglichkeiten nervt die Schöppingerin. Sie hat ihre ganz persönlichen Erfahrungen während der Corona-Pandemie gemacht. Von Rupert Joemann


Fr., 09.04.2021

Lockerungen ab dem 19. April möglich Corona: Ahaus wird Modellstadt

NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart informierte am Freitag über Modellprojekte der Kommunen für beschränkte Corona-Lockerungen.

Ahaus ist eine von sechs Kreisen/Städten in Nordrhein-Westfalen, die als Modellkommune für die Wiedereröffnung von Geschäften und Einrichtungen in der Innenstadt ausgewählt worden sind. Das teilte am Freitag NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart mit.


Mi., 14.04.2021

Betrieb ab August 2022 geplant Kita-Grundstück in Nienborg ist gefunden

Auf diesem Grundstück nahe der Kreuzung Hoge Stegge/Advenastraße soll die neue Kita entstehen.

Nienborg - Die Zeit drängt. In Nienborg werden die Kitaplätze knapp. Nicht perspektivisch, sondern akut. Nach dem abgeschlossenen Anmeldeverfahren für das Kindergartenjahr 2021/22 steht fest: In Nienborg muss sich etwas tun. Und das wird es auch. Eine neue Kindertagesstätte wird entstehen. Am Ostrand des Ortsteils. Von Till Goerke


AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.