Fr., 16.08.2019

Kindheitstrauma als Grund für Straftat 24-jähriger Ahauser Exhibitionist vor Gericht

Ahaus - Dreimal hat sich ein 24-jähriger Mann aus Ahaus im vergangenen März vor Frauen in Ahaus entblößt und onaniert. Deswegen stand er am Dienstag vor dem Amtsgericht.

Do., 15.08.2019

Architekturgeschichte Gezeichnetes Ahaus im Stadtarchiv

Mit den Plänen aus dem Nachlass des Architekturbüros Laumann schlummert ein echter Schatz im Ahauser Stadtarchiv.

Ahaus - In großen Spezialschubladen lagert im Ahauser Stadtarchiv ein besonderer Schatz: Aus dem über viele Jahrzehnte existierenden Architekturbüro Laumann sind mehrere hundert Pläne von Häusern erhalten, die bis zu den Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges das Stadtbild bestimmt haben und zum Teil bis heute erhalten sind.


Mi., 14.08.2019

SRG Alstätte 40 Jahre für die Gemeinschaft

Der Vorstand der Christlichen Senioren- und Rentnergemeinschaft Alstätte freut sich auf das anstehende Fest anlässlich des 40-jährigen Bestehens: (v.v.l.) Maria Gerwing, Adele Holters, Gertrud Olbring, Gertrud Gesenhues, Anneliese Große Hündfeld, (h.v.l.) Hermann Olthues, Bernhard Haveloh, Marlies Wessendorf. Es fehlt Gisela Potreck.

Alstätte - Fast genau 40 Jahre ist es her, als auf Initiative von Martraud Wierling-Withöft und Josef Gerwing ein Zusammenschluss begründet wurde, der bis heute zahlreiche ältere Menschen aus Alstätte einen Rahmen zum Zusammenkommen und Beisammensein bietet. Mittlerweile erfährt die Senioren- und Rentnergemeinschaft (SRG) Zulauf auch aus der Alstätter Umgebung und führt über 200 Mitglieder. Von Alex Piccin


Mi., 14.08.2019

Mammamia Ahaus Mammamia-Festival startet

Im Kombibad Aquahaus steigt am Wochenende das Mammamia-Festival. Es treten auch Bands auf, die bereits größere Bühnen gesehen haben.

Ahaus - Es bleibt noch unendlich viel zu tun, doch die Musikerinitiative Ahaus hat jetzt den groben Plan für das Mammamia-Festival veröffentlicht. Zwei Tage voll Musik und guter Laune stehen an. Von Stephan Teine


Anzeige

Mi., 14.08.2019

Graeser Markt Graeser Markt lockt Besucher an

Der Graeser Markt ist vom 17. bis 19. August wieder Ziel vieler Besucher.

Graes - Der Heimatverein lädt Jung und Alt zum traditionellen „Graeser Markt“ von Samstag bis Montag (17. bis 19. August) ein. Seit 1921 gibt es diesen Markt jeweils am Montag nach Mariä Himmelfahrt und seit 1977 wird am Sonntag vor dem Markttag eine kleine Kirmes und ein Kinderschützenfest veranstaltet.


Di., 13.08.2019

Erfolgreiche Fahndung Nach Fahrraddiebstahl in Untersuchungshaft

 

Ahaus - Drei Georgier im Alter von 24, 27 und 28 Jahren befinden sich seit Montag in Untersuchungshaft.


Mo., 12.08.2019

Aussegnungshalle Sanierungszeitplan wird eingehalten

Das Dach ist mit Zinktafeln eingedeckt, die Betonpfeiler wurden saniert. Eine Fensterfront gibt den Blick aus der Kapelle heraus auf den Innenhof frei. Dort ist eine Grünfläche geplant.

Ahaus - Gerade in der vergangenen Woche sind die Fortschritte bei der Sanierung der Aussegnungshalle deutlich geworden: Die Tür und die bodentiefen Fenster wurden eingebaut. „Wir sind im Zeitplan“, sagt Thomas Althaus vom Fachbereich Immobilienwirtschaft beim Besuch auf der Baustelle. Von Anne Winter-Weckenbrock


So., 11.08.2019

Sanierungsarbeiten Neues Kleid für Ahauser Funkturm

Der Funkturm am Ahauser Bahnhof ist mit Gerüsten eingekleidet worden. An der Außenhülle des fast 35 Jahre alten Bauwerks stehen Sanierungsarbeiten an.

Ahaus - Von Weitem ist zu sehen, dass am Ahauser Funkturm gearbeitet wird: Gerüste sind am Turm angebracht und mit Fallnetzen gesichert – dahinter wird gearbeitet. Bis in 60 Metern Höhe. Von Michael Schley


Fr., 09.08.2019

Goldhochzeit Erst die Liebe sorgt für sesshaftes Leben

Seit einem halben Jahrhundert sind Hedwig und Josef Ellerkamp verheiratet. Das Paar feiert am heutigen Samstag seine Goldhochzeit.

Alstätte - Hedwig und Josef Ellerkamp haben am 10. August vor genau 50 Jahren geheiratet – mit allem, was das damals üblich war. Und dazu gehörte auch etwa zwei Wochen vor der Hochzeit der Brauch des Schattenmoals, des Braut- und Bräutigamverkaufs.


Fr., 09.08.2019

Mit 80 um die Welt Weltreise im hohen Alter

Eine Etappe der Weltreise war für die Senioren von „Mit 80 um die Welt“ um Theo Hassel (rd. Foto) die Karibikinsel Kuba. Die Tour um den Globus wird in den kommenden Wochen im ZDF ausgestrahlt.

Alstätte - Theo Hassels ist noch immer ergriffen, wenn er an seine Weltreise denkt. Vor ein paar Wochen startete er zum größten Abenteuer seines Lebens. Als einer von sechs Senioren nahm er an der Fernsehserie „Mit 80 Jahren um die Welt“ teil. Begleitet wurde er dabei von einem Kamerateam des ZDF. Am Dienstag (13. August) um 20.15 Uhr wird die erste Folge ausgestrahlt, in der Hassels eine Hauptrolle spielt. Von Monika Haget


Do., 08.08.2019

Elisabeth Leewe nach über vier Jahrzehnten als Ärztin in Rente Auf der Fiets in den Ruhestand

Vor gut fünf Wochen ist Elisabeth Leewe in den Ruhestand getreten. Sie war seit Dezember 1982 in Alstätte als Ärztin tätig. Zusammen mit ihrem Mann Martin genießt sie nun die Freizeit – unter anderem mit ausgiebigen Radtouren.

Alstätte - Gut gelaunt sitzt Dr. Elisabeth Leewe mit ihrem Mann Martin im Garten und genießt die nachmittagliche Ruhe. Seit gut fünf Wochen ist die Ärztin im Ruhestand, ihr Gatte als ehemaliger Notar seit Jahresbeginn. Die Zeit in der Praxis vermisst Elisabeth Leewe nicht, obwohl – oder gerade weil – diese direkt am eigenen Wohndomizil angrenzt. Von Alex Piccin


Do., 08.08.2019

Trickbetrug Trickdiebe verschenken Schmuck

Zu einem doppelten Trickbetrug kam es am Mittwoch.

Alstätte - Zwei Fälle von (versuchtem) Trickbetrug wurden der Polizei am Mittwoch gemeldet. Die Täter gingen in Alstätte und Stadtlohn jeweils nach der gleichen Masche vor.


Mi., 07.08.2019

Städtebau Platz der Generationen im Alstätter Ortskern geplant

Dieses Haus an der Högerstraße soll abgerissen werden. Die Fläche soll möglicherweise nicht wieder bebaut werden.

Alstätte - Das Haus hinter dem Heimathaus an der Högerstraße soll abgerissen werden. Dort soll ein Platz der Generationen entstehen. Derzeit laufen die Planungen dafür. Die Stadt möchte sich derzeit nicht zu der Konzeptentwicklung äußern. Von Rupert Joemann


Mi., 07.08.2019

Evangelische Kirchengemeinde Junge Iranerin Pari darf in Deutschland bleiben

Die junge Iranerin Pari (2.v.r.) darf in Deutschland Asyl beantragen. Dafür hat sich die evangelische Christusgemeinde um (v.l.) Pfarrer Olaf Goos, Gemeindeschwester Hilke Bramkamp und Küsterin Irina Kronhardt eingesetzt.

Ahaus/Schöppingen - Knapp vier Monate war Pari Gast im Dorothee-Sölle-Haus. Die junge Iranerin hat mit der evangelischen Christusgemeinde gelebt und fleißig Deutsch gelernt. „Gelegentlich hat sie auch den Rasen gemäht“, ergänzt Pfarrer Olaf Goos mit einem Augenzwinkern. Nun kann sie in die Flüchtlingsunterkunft nach Münster zurückkehren und ihren Asylantrag in Deutschland stellen.


Di., 06.08.2019

Graffiti Schmierereien fallen ins Auge

An mehreren Stellen im Ahauser Stadtgebiet sind Graffiti zu sehen.

Ahaus - Ob die besprühten Fassaden und Wände als Kunst oder eher als Schmiererei angesehen werden, liegt im Auge des Betrachters. Legal sind die Graffitis allerdings in der Regel nicht. Für die Stadt Ahaus stellt dieses Phänomen kein großes Problem dar. Von Anne Winter-Weckenbrock


So., 04.08.2019

Schützenfest im Schmäinghook Markus Brandherm setzt sich durch

Markus Brandherm ist neuer König im Schmäinghook.

Alstätte - Vier Aspiranten lieferten sich einen intensiven Kampf. Doch am Ende konnte nur einer Schützenkönig werden. 385 Schüsse waren dafür erforderlich – und der neue Regent am Ende überglücklich. Von Anne Rensing


Sa., 03.08.2019

Niederländer besitzt drittes Exemplar Fensterbierscheibe aufgetaucht

Die dritte Fensterbierscheibe aus Alstätte.

Alstätte - Es war ein Glücksfall, als zu Jahresbeginn ein niederländischer Sammler den Kontakt zum Stadtarchiv Ahaus suchte, um mehr über eine Fensterbierscheibe zu erfahren, die sich in seinem Besitz befindet.


Fr., 02.08.2019

Schützenverein ist jetzt eingetragener Verein Schmäinghooker feiern mit allen

Eine tolle Idee. Die Schmäinghooker Schützen werben mit dem Konterfei von Oberst Theo Wermer auf einem Pferd sitzend im Kreisverkehr.

Alstätte - Auch der Oberst wirbt fürs Schützenfest. Theo Wermer sitzt im Kreisverkehr auf einem großen Pferd. Daneben steht eine Standarte, auf der die Festtermine des Schützenvereins Alstätte-Schmäinghook vermerkt sind. Da Wermer natürlich nicht rund um die Uhr und das an sieben Tagen in der Woche im Sattel sitzen kann, handelt es sich um eine echt wirkende sowie liebevoll hergestellte und beklebte Holzfigur.


Do., 01.08.2019

Alstätte Betrieb wird übergeben

Alstätte: Betrieb wird übergeben

Alstätte - Auf den Tag genau vor 50 Jahren begann Alfons Schulten seine Ausbildung in der Firma Schulte-Buskase. Sieben Jahre später wurde er Mitinhaber des Unternehmens, aus dem sich die heutige Firma Alfons Schulten GmbH heraus gegründet hat.


Di., 30.07.2019

Ahauser Schlosskonzerte Kreis und Stadt veranstalten sechs Kammermusik-Konzerte

Die Schwestern Anna und Ines Walachowski treten am 17. November im Fürstensaal des Schlosses auf.

Ahaus - Die Ahauser Schlosskonzerte starten in die neue Saison: Im Ambiente des historischen Schlosses bietet die Musikreihe von September bis 2020 zum 68. Mal eine kontrastreiche Auswahl kammermusikalischer Möglichkeiten. Der Kreis Borken lädt mit der Stadt Ahaus zu sechs Konzerten ein. Sie finden alle im Fürstensaal statt. Beginn ist jeweils sonntags um 19.30 Uhr.


Mo., 29.07.2019

Neuer Roman von Herbert Beckmann Klare Sache ist nicht klar

Herbert Beckmann

Alstätte - Die Sache scheint klar wie Kloßbrühe: Jonas Zöller hat seine Freundin Franzi im Badezimmer ihrer gemeinsamen Wohnung erschlagen. Wer sonst soll es gewesen sein? Er war allein mit ihr Zuhause. Ihr blutgetränkter Bademantel liegt auf dem Bett. Das ist die Ausgangslage im neuen Buch des gebürtigen Alstätters Herbert Beckmann, „Nacht vor meinen Augen“. Von Martin Borck


So., 28.07.2019

Lossprechung der Tischlergesellen mit dem Wettbewerb „Die gute Form“ Wertschätzung fürs Handwerk steigt

Die losgesprochenen Gesellinnen und Gesellen sowie die Vertreter der Innung nach der Lossprechungsfeier in Stadtlohn.

Stadtlohn/Ahaus/Heek/Gronau - „Der Nordkreis des Kreises Borken ist neben der starken Anzahl an Metallbetrieben vor allem eine Tischlerhochburg in Deutschland“, lobte Winfried Tenbrink, Obermeister der Tischlerinnung Ahaus, während der Lossprechung von 73 Lehrlingen seiner Innung in der Stadthalle Stadtlohn. 130 Mitgliedsbetriebe zählt die Innung mit derzeit 200 Auszubildenden. Davon seien 19 Prozent junge Frauen, so Tenbrink. Von Elvira Meisel-Kemper


Sa., 27.07.2019

Feuerwehr im Einsatz Dachstuhlbrand auf Hof im Alstätter Brook

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Dachstuhl in Flammen.

Alstätte - Zu einem Brand ist die Feuerwehr am Samstag gegen 21.45 Uhr in den Alstätter Brook gerufen worden. Ein Teil des Dachstuhls eines Hofgebäudes stand in Flammen. Eine Rauchwolke war von Weitem zu sehen.


Fr., 26.07.2019

Kirchenvorstand hofft auf Anregungen der Gemeindemitglieder Frühzeitig die Weichen stellen

Hoffen auf viele Anregungen von den Kirchenmitgliedern: (v.l.) Bernhard Terhaar, Britta Gerwing und Jørgen Franke.

Alstätte - Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. So weit will es der Kirchenvorstand der Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt nicht kommen lassen. Im Gegenteil: Das Gremium möchte sich frühzeitig für die Zukunft aufstellen. Und dabei will der Kirchenvorstand die Gemeindemitglieder einbeziehen. Von Rupert Joemann


Do., 25.07.2019

Björn Hackfort gewinnt die RV-Meisterschaft / Schwiegervater Hans Heidemann hilft auf dem Schlag Schwarzer Schlips ist überflüssig

Die Urkunde für den 14. Platz beim Flug auf Teneriffa hält Hans Heidemann, der seinen Schwiegersohn Björn Hackfort bei der Arbeit auf den Taubenschlägen unterstützt.

Alstätte - Auf diese RV-Meisterschaft hätte Björn Hackfort vor einem Jahr wohl keinen einzigen Cent gewettet. Denn eigentlich stand nicht einmal fest, dass der Brieftaubenzüchter in diesem Jahr überhaupt an der Alttier-Meisterschaft der Reisevereinigung Hamaland teilnimmt. Umso mehr freut sich der Alstätter über den Titel, den seine Tauben eingeflogen haben. Von Rupert Joemann


1 - 25 von 1346 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook