Mo., 22.04.2019

Start am Missionskreuz Fahrradkreuzweg: 200 Teilnehmer

Start am Missionskreuz: Fahrradkreuzweg: 200 Teilnehmer

Alstätte - Fast 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren in diesem Jahr beim Fahrradkreuzweg in Alstätte dabei. An verschiedenen Bildstöcken machten sie Station, um gemeinsam zu beten und zu singen.

Fr., 19.04.2019

Angebot im Katharinenstift Begleiterinnen machen den Alltag farbenfroh

Die Alltagsbegleiterinnen (2.v.l.) Doris Schmidt und (3.v.l.) Rita Gesenhues gestalten verschiedene Angebote für die Bewohnerinnen und Bewohner des Katharinenstifts. An diesem Montagnachmittag steht die Sing- und Klönrunde auf dem Programm. Dafür spielt Rita Gesenhues die Veeh-Harfe.

Alstätte - Einsamkeit tut nie gut. Auch nicht den Bewohnerinnen und Bewohnern im Katharinenstift. Deshalb gibt es dort jeden Tag das Angebot der Alltagsbegleiterinnen. Dort sind sie nicht als Ersatz für die Pflegekräfte im Einsatz, sondern als Freizeitgestalterinnen und Bezugspersonen. Von Mareike Meiring


Do., 18.04.2019

Einsatz für die Feuerwehr Brennende Hecke gelöscht

Die Feuerwehr rückte zu einem Heckenbrand aus.

Alstätte - Zu einem Einsatz an die Leisnerstraße ausgerückt sind am Donnerstagmittag 19 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Alstätte. Dort war eine Hecke in Brand geraten.


Mi., 17.04.2019

Sichtbarere Treppe Schwarze Streifen für Stufen am Kulturquadrat

Die Treppenanlage am Kulturquadrat soll entschärft werden.

Ahaus - Mit einer einfachen schwarzen Linie soll die Treppenanlage am Kulturquadrat entschärft und sichtbarer werden. Denn es sollen dort schon Personen gefallen sein.


Mi., 17.04.2019

Mit Laufrad auf die Straße gerollt Dreijährige bei Unfall schwer verletzt

Mit einem Rettungswagen ist das verletzte dreijährige Mädchen nach Enschede ins Krankenhaus gebracht worden.

Alstätte - Schwere Verletzungen hat ein drei Jahre altes Kind am Dienstag in Alstätte bei einem Unfall erlitten.


Mi., 17.04.2019

Reise der Caritas-Delegation Nachhaltige Eindrücke aus dem Libanon

Tief bewegt kam die Ahauser Delegation von dem Besuch im Libanon zurück.

Ahaus - In den Libanon führte in der vergangenen Woche die Reise einer Delegation der Caritas aus Ahaus. Gerade einmal vier Flugstunden entfernt, erlebten die Teilnehmer dort das ganze Ausmaß der „Flüchtlingskrise“ aus erster Hand.


Di., 16.04.2019

Kreuzung auf der B 70 Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt

Schwer verletzt worden ist am Dienstag ein Motorradfahrer auf der Kreuzung B 70/Enscheder Straße. Er war mit einem Auto zusammengestoßen.

Alstätte - Ein 50 Jahre alter Motorradfahrer ist am Dienstag in Alstätte schwer verletzt worden. Auf der B 70 kam es zu einem Zusammenstoß.


Mo., 15.04.2019

Pfarreirat hat Belange zweier Gemeinden im Blick Traditionen schwinden langsam

Der Pfarreirat der Pfarrgemeinde St. Mariä Himmelfahrt: (v.l.) Pfarrer Matthias Wiemeler, Markus Musholt, Sandra Olbring, Brigitte Nacke, Melanie Tenhagen (beratendes Mitglied ohne Stimmrecht), Benedikt Rake, Rita Gesenhues, Ingrid Grotholt, Markus Skaloud, Silke Lösing, Ulla Schönebeck, Matthias Dornbusch und Georg Garming (Vertreter Kirchenvorstand). Es fehlt Anne-Kathrin Vogel.

Alstätte/Ottenstein - Mit einer riesigen Aufgabe vor der Brust war der neue Pfarreirat der Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt im Dezember 2013 gestartet. Die spirituellen und weltlichen Belange der beiden Gemeindeteile Alstätte und Ottenstein mussten unter einen Hut gebracht werden – und zwar so, dass sich niemand benachteiligt fühlt. Von Anna-Lena Haget


So., 14.04.2019

Trauung in Alstätte Feuerwehr-Kameraden standen an der Kirche Spalier

Trauung in Alstätte: Feuerwehr-Kameraden standen an der Kirche Spalier

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Alstätte standen Spalier, als sich Christoph Terhaar und Denise Terhaar (geborene Pelster) jetzt das Ja-Wort gaben.


Sa., 13.04.2019

200 Meter Abstand zur Bebauung Osterfeuer müssen angemeldet werden

Für das Abbrennen der Osterfeuer müssen die Veranstalter einige Auflagen erfüllen, damit keine Gefahren von dem Feuer ausgehen.

Ahaus - Nicht mehr lang, dann brennen vielerorts wieder die Osterfeuer. Zur Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger gibt die Stadt Hinweise zum Abbrennen. Die Feuer müssen beim Fachbereich Sicherheit und Ordnung bis Donnerstag (18. April) unter Angabe des Abbrennortes und eines Verantwortlichen angemeldet werden.


Fr., 12.04.2019

Schwelender Familienstreit landet vor dem Amtsgericht 54-Jährige soll auf Nichte zugerast sein

Vor dem Amtsgericht Ahaus musste sich eine Alstätterin verantworten, weil sie auf ihre Nichte zugerast sein soll.

Alstätte - Der Streit innerhalb einer Alstätter Familie schwelte schon seit geraumer Zeit. Nun erreichte er seinen vorläufigen Höhepunkt: Eine Alstätterin steht vor Gericht, weil sie absichtlich mit dem Auto auf ihre Nichte zugefahren sein soll, sodass diese sich samt ihres Hundes nur noch mit einem Sprung auf den Grünstreifen retten konnte. 


Do., 11.04.2019

Austauschprogramm Die 15-Jährige Marie Franke unterstützt Tafel in den USA

Marie Franke aus Alstätte reist am Wochenende für zwei Wochen in die USA und unterstützt dort eine Tafel.

Alstätte - Für Marie Franke aus Alstätte wird ein Traum wahr: Sie fliegt am Samstag für zwei Wochen in die USA. Dort wird sie die Tafel unterstützen.


Mi., 10.04.2019

Berufskolleg Lise Meitner Explodierte Dose: Tatverdächtiger kommt aus Südlohn

Bei der Explosion  einer Getränkedose auf dem Pausenhof des Berufskollegs sind sechs Schüler leicht verletzt worden.

Ahaus - Ein 19 Jahre alter Südlohner steht unter dringendem Verdacht, für die Explosion auf dem Schulhof am Berufskolleg Lise Meitner verantwortlich zu sein. Sechs Schüler wurden dabei verletzt.


Di., 09.04.2019

Feedback-Frühstück Ausbildungsnacht: Unternehmen ziehen Fazit

Beim „Feedback-Frühstück“ bekam das Konzept „Nacht der Ausbildung“ viele positive Rückmeldungen.

Ahaus - Ein „Feedback-Frühstück“ bot jetzt im Anschluss an die „Nacht der Ausbildung“ im Rathaus Gelegenheit zum Austausch. Über 50 Teilnehmer waren zu der Veranstaltung gekommen. Viele zogen ein positives Fazit.


Di., 09.04.2019

Zwei weitere Hebammen im St.-Marien-Krankenhaus Umzug der Geburtshilfe nach Ahaus beendet

Den Frauen, die künftig im St.-Marien-Krankenhaus entbinden wollen, stehen nach Ende der Umbaumaßnahmen modernisierte Räume zur Verfügung.

Ahaus - Der Umzug der Geburtshilfe vom Stadtlohner Krankenhaus zum St.-Marien-Krankenhaus Ahaus ist abgeschlossen. Doch was bedeutet das für die Hebammen, die vormals bei der Stadtlohner Geburtshilfe gearbeitet haben? Von Rupert Joemann


Mo., 08.04.2019

Wettbewerb an der Katharinenschule Musik inspiriert junge Malerinnen und Maler

Gemeinsam mit ihrer Kunstlehrerin, der Schulleiterin und den Mitarbeitern der Volksbank präsentieren die Gewinner des Malwettbewerbes ihre Siegerfotos.

Alstätte - Die Alstätter Grundschule hat sich am Internationalen Wettbewerb „Jugend creativ“ beteiligt. „Musik bewegt“ hieß diesmal das Thema. Nun stehen die Preisträger fest. Von Monika Haget


So., 07.04.2019

Gemeinschaftskonzert „Musik, die nie verklingt“ Rasant, fulminant, galant

Die „Young Voices“ sorgten für Gänsehauterlebnisse im Kulturquadrat.

Alstätte - Der MGV Eintracht stand 1977 an der Wiege des Alstätter Gemeinschaftskonzerts, das seitdem alljährlich über die Bühne geht. Am Samstagabend war der Chor natürlich dabei, als es im Kulturquadrat Ahaus „Musik, die nie verklingt“ hieß. Er sorgte für besonderes Lokalkolorit. Von Martin Borck


Fr., 05.04.2019

Nacht der Ausbildung Der Nachwuchs ist bei den Alstätter Firmen begehrt

Tobias Schulten (l.) steht während der „Nacht der Ausbildung“ mit seinen Gesellen und Azubis für Fragen zur Verfügung.

Alstätte - Die Auszubildenden werden immer weniger, diese Erfahrung machen fast alle Alstätter Firmen. Deshalb haben einige an der „Nacht der Ausbildung“ teilgenommen. Doch Interessenten sind nur noch schwer zu finden. Von Mareike Meiring


Fr., 05.04.2019

Chefarzt Dr. Wilke kommt Krankenhaus in Ahaus baut Darmzentrum auf

Dr. Moritz Meyer (l.) und Dr. Karl Wilke

Ahaus - Das St.-Marien-Krankenhaus Ahaus soll zum Schwerpunkt der Onkologischen Versorgung für den Nordkreis ausgebaut werden. Hierzu ist die Gastroenterologie um Chefarzt Dr. Wilke von Stadtlohn nach Ahaus gewechselt.


Fr., 05.04.2019

Alstätte Instrumente kennenlernen

Das Orchester Kreuz & Quer lädt zum Instrumententag ins Annette-von-Droste-Hülshoff-Haus ein.

Alstätte - Das Orchester Kreuz & Quer lädt alle Interessenten, die Spaß am Musizieren haben, ein, sich über eine Ausbildung an unterschiedlichen Instrumenten zu informieren. Die Instrumentenvorstellung findet statt am morgigen Samstag um 11 Uhr im Annette-von-Droste-Hülshoff-Haus. Es können Instrumente wie zum Beispiel Klarinette, Oboe, Querflöte, Trompete, Horn, Saxofon und Schlagzeug ausprobiert werden.


Do., 04.04.2019

Leader-Projekt startet mit sechs Fahrzeugen Bürger können sich E-Autos leihen

Am Leader-Projekt sind drei Kommunen, die Wirtschaftsförderung des Kreises, die Stadtwerke und die Autovermietung Althoff beteiligt. Die Vertreter stellten vor der Hunnenporte in Asbeck das Projekt und die E-Autos vor.

Legden/Heek/Ahaus - UPDATE (Das Foto wurde vor der Hunnenporte und nicht dem Dormitorium aufgenommen). Ob in Asbeck so bald wieder so viele Elektroautos aufeinandertreffen, darf getrost bezweifelt werden. Der gesamte Fuhrpark des Leader-Projekts „Erneuerbare Elektro-Mobilität für die ländliche Region Ahaus-Heek-Legden“ parkte am Mittwoch vor der Hunneporte. Von Ronny Wangenheim


Do., 04.04.2019

Neue Eigentümerin des Gebäudes an der Bahnhofstraße Augenärztin setzt auf Gastronomie

Am bisherigen Standort des Café Muse soll nach Angaben der neuen Eigentümerin, Stefanie Schmickler, weiterhin ein Gastronomiebetrieb bleiben.

Ahaus - Neue Eigentümerin, alte Nutzung: Dort, wo jetzt im altehrwürdigen Gebäude an der Bahnhofstraße 4 das Café Muse betrieben wird, soll es weiterhin ein Gastronomieangebot geben. Das kündigte die neue Eigentümerin der Immobilie, Dr. Stefanie Schmickler, an. Von Anne Winter-Weckenbrock


Do., 04.04.2019

Mitglieder stimmen für Satzungsänderung Vier Vorstände führen Gewerbeverein Alstätte

Die Vorstände (v.l.) Tobias Schulten, Hendrik Gerwing, Guido Brüggemann und Jürgen van Weyck führen den Gewerbeverein.

Alstätte - Der Gewerbeverein Alstätte hat sich ganz neu aufgestellt. Der Verein wird künftig von vier Vorstände geführt und nicht mehr wie bisher von einer Person. Die Mitglieder stimmten auf ihrer jüngsten Generalversammlung für eine entsprechende Satzungsänderung.


Di., 02.04.2019

Dirigent übergibt Leitung Konzert zum Zehnjährigen bei Elkemann

Dirigent übergibt Leitung: Konzert zum Zehnjährigen bei Elkemann

Alstätte/Graes - „Modernes Liedgut für junge Leute“ präsentiert der Alstätter Männerchor „Bass und Bässer“ nun schon seit zehn Jahren. Am Wochenende gab der Chor ein Konzert bei Elkemann in Graes­. Dabei nahm der Dirigent Abschied.


Fr., 19.04.2019

Neue Fahrradroute entlang der Grenze Von Stein zu Stein

Der Drilandstein in Gronau stellt den nördlichsten Punkt der Route dar.

Gronau/Alstätte/Enschede - Die neue „Grenzsteinroute“ wird am Freitag (26. April) eingeweiht. Sie führt Radfahrer vom „Wer­thepaal“ im Süden Enschedes an der Grenze zu Alstätte bis zum Drilandstein im Norden von Gronau an der Grenze zu Losser – und umgekehrt. Die Route ist 30 Kilometer lang.


1 - 25 von 1205 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook