Di., 31.03.2020

Klinikum öffnet Meldeportal für Spontanhelfer Helfende Hände in Corona-Zeiten

Klinikum öffnet Meldeportal für Spontanhelfer: Helfende Hände in Corona-Zeiten

Ahaus - Momentan und auch in den kommenden Wochen wird die Ausbreitung des Coronavirus alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Klinikum Westmünsterland in einem nie dagewesenen Ausmaß belasten.

Fr., 27.03.2020

Jürgens will bis zur Rente in Ahaus bleiben Unendlich herzlich und leicht

Pfarrer Stefan Jürgens an einem seiner neuen Einsatzorte – der St. Marien-Kirche in Alstätte.

Alstätte - Eins steht für Stefan Jürgens jetzt schon fest: „Ich fühle mich sehr wohl in Ahaus – hier bleibe ich bis zur Rente.“ Dabei ist der 51-Jährige erst seit knapp vier Monaten Pfarrer der beiden Gemeinden St. Mariä Himmelfahrt Ahaus und St. Mariä Himmelfahrt Alstätte und Ottenstein. Von Bernd Schäfer


So., 22.03.2020

Coronavirus – die Lage am Wochenende Bevölkerung im Kreis befolgt die Verhaltensvorgaben

Leere Innenstadt, leere Tische. Die Folgen der Corona-Pandemie schlagen auch in Gronau durch. Viele Menschen nutzten allerdings das schöne Wetter zu Spaziergängen – achteten dabei aber darauf, genügend Abstand zueinander einzuhalten.

Gronau/Kreis Borken - Die Zahl der Corona-Infizierten im Kreis ist erneut gestiegen. Derweil meldete das Kreishaus, dass die Bevölkerung sich größtenteils vernünftig verhalte.


Fr., 20.03.2020

Bombardierung von Alstätte Der Tod kam plötzlich

Die Kirchturmuhr zeigte noch lange den Zeitpunkt des verheerenden Angriffs auf Alstätte an: Gegen 11.10 Uhr legten Bomber das Dorf in Schutt und Asche und töteten dabei 81 Menschen.

Alstätte - Schon am Morgen des 22. März 1945 schwebte eine dumpfe Vorahnung über dem Dorf. Am Vortag hatte es eine Warnung über die unmittelbar bevorstehende Bombardierung durch einen „Schwarzsender“ vom SHAEF (Hauptquartier der Alliierten) an die Alstätter Zivilbevölkerung gegeben. Doch nur wenige hatten zu der Zeit einen Volksempfänger um die Nachricht hören zu können.


Anzeige

Do., 19.03.2020

Die Corona-Vorsichtsmaßnahmen legen auch das kirchliche Gemeindeleben lahm Der Kirche fehlt das wichtigste Pfund

Die Kirchenbänke bleiben als Vorsichtsmaßnahme derzeit leer. Deshalb hat Pfarrer Stefan Jürgens seine geistliche Arbeit ins Internet verlegt.

Alstätte - Normalerweise ist sein Tag, wie der vieler anderer Pfarrer auch, eng durchgetaktet: Gottesdienste müssen vorbereitet und gefeiert werden, Gremien besucht und Organisationsfragen geklärt werden. Das ist plötzlich alles vorbei – damit sich das Corona-Virus nicht ungehindert verbreiten kann, ist auch das Gemeindeleben beinahe vollständig zum Erliegen gekommen. Von Bernd Schäfer


Di., 17.03.2020

Corona-Krise Handel richtet sich aufs Schließen ein

Eine Plexiglas-Scheibe hat Roswitha Richler in ihrem Schreibwaren-Geschäft auch im Bereich der Lotto-Annahmestelle gehängt. So wird der Virenaustausch verhindert.

Schöppingen/Alstätte/Heek - Der 90. Geburtstag – ein Grund zum Feiern. Doch daraus wird für Schmuck, Uhren und Augenoptik Jansen in Schöppingen nichts, zumindest nicht – wie geplant – in dieser Woche. Am Dienstag bereitete sich Inhaber Uwe Jansen auf die vorübergehende Schließung vor. Von Rupert Joemann


Mo., 16.03.2020

Lions-Club spendet 5000 Euro Löwenpreis ist eine Wertschätzung für den Förderverein des Alstätter Freibads

Mitglieder des Lions-Clubs übergaben den Löwenpreis an Alfons ter Huurne und einige Mitglieder des Fördervereins.

Alstätte - „5000 Euro. Das ist ein echtes Highlight für uns“, fasste es Alfons ter Huurne im Namen des Fördervereins des Alstätter Freibades zusammen. Von Anne Rensing


So., 15.03.2020

Alstätte VHS sagt alle Veranstaltungen ab

Ahaus - Die Weiterbildungseinrichtungen sind von der Corona-Krise ebenfalls betroffen.


Di., 10.03.2020

Generalversammlung der Schwiepinghooker Sommerfest wird verschoben

Auch Pfarrer Stefan Jürgens besuchte die Schützenversammlung der Schwiepinghooker.

Alstätte - Der Schützenverein Schwiepinghook hat auf die Urlaubsplanung und die Ferienfreizeitangebote wie Amelandfahrt und Zeltlager reagiert:


Mo., 09.03.2020

EidosPrime „Bombe“ in Alstätte ist nur eine Kugel aus Metall

Alstätte - Ein vermeintlicher Bombenfund hat am Sonntag für einen Einsatz von Polizei und Kampfmittelräumdienst an der Haarmühle gesorgt. Von Klaus Wiedau


Mo., 09.03.2020

Kreativ und aktiv Osterferien mit dem Jugendwerk

Für ältere Teilnehmer geht’s ins Safariland.

Ahaus - Das Jugendwerk Ahaus hat zwei Aktionstage in den Osterferien im Angebot. Einmal wird’s gemütlich, einmal wild . . .


So., 08.03.2020

154 Tests sind negativ ausgefallen / Öffentlicher Teil der Jugendhilfeausschusssitzung verschoben Keine neuen Coronavirus-Nachweise

So sieht das Coronavirus unter einem Elektronenmikroskop aus. In den 154 Ahauser Proben wurde das Virus nicht gefunden.

Ahaus - Erleichterung bei den Betroffenen und auch bei Landrat Dr. Kai Zwicker: 154 Tests auf das Coronavirus sind in Ahaus negativ ausgefallen. Doch schon am Montagmorgen kommt der Krisenstab des Kreises wieder zusammen. Von fz/pd


Fr., 06.03.2020

Zwei komplette Klassen der Irena-Sendler-Gesamtschule werden auf das Virus getestet Ergebnisse am Sonntagmorgen

Für die Schülerinnen und Schüler der Irena-Sendler-Gesamtschue bekommt das Wort Corona eine neue Bedeutung.

Ahaus - Vier von insgesamt fünf Mitgliedern einer Ahauser Familie wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Darunter sind zwei Schülerinnen der Irena-Sendler-Gesamtschule. Deshalb bleibt die Schule für zwei Wochen geschlossen. Von Bernd Schäfer


Mi., 04.03.2020

Jutta Ulland aus Alstätte ist „Designerin des Jahres“ Vier Kilo Anerkennung

Jutta Ulland mit ihrer Auszeichnung. Die Schmuckdesignerin aus Alstätte wurde für die „innovative Grundidee, erstaunlichen Tragekomfort und schlichte Coolness ihrer Werke ausgezeichnet.

Alstätte - Daran hat Jutta Ulland im wahrsten Sinne des Wortes schwer zu tragen: Gleich vier Kilo wiegt der Inhorgenta Award, den die Alstätterin jüngst während der internationalen Fachmesse für Schmuck, Uhren, Design, Edelsteine und Technologie in der Münchener BMW-Welt überreicht bekommen hat. Von Rupert Joemann


Di., 03.03.2020

Jahreshauptversammlung des Löschzugs Alstätte Kameraden waren 41-mal im Einsatz

Florian Terhalle, Hendrik Olbring und Andre Hassels erhielten von

Alstätte - Ganz im Zeichen des bevorstehenden Jubiläums stand am Sonntag die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr in Alstätte. 100 Jahre Löschzug Alstätte gilt es in diesem Jahr zu feiern. Von Christiane Nitsche


So., 08.03.2020

Irena-Sendler-Gesamtschule in Ahaus Tests auf Coronavirus negativ

Eine Illustration des Corona-Virus. Bei den Tests in Ahaus hat man es in 86 Fällen nicht gefunden.

Ahaus - 86 Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer der Irena-Sendler-Gesamtschule sind auf das Coronavirus getestet worden. Alle Tests fielen negativ aus. Die Schule bleibt trotzdem geschlossen.


Mo., 16.03.2020

Bilinguales Zertifikat für angehende Bankkaufleute am BWV Ahaus überreicht Erhöhte Handlungskompetenz

Siebender acht erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen mit ihrem Fachlehrer Eugen Dräger r.) und Schulleiter Reinhard Wehmschulte (2.v.r.).

Gronau/Ahaus - Fremdsprachenkenntnisse werden immer wichtiger. Das wissen auch die Absolventen des Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung Ahaus, die am bilingualen Kurs „Advanced European Economics“ teilgenommen haben.


So., 15.03.2020

Nach Schul- und Kita-Schließungen Notbetreuung in Kitas am Montag und Dienstag möglich

Eine Notbetreuung soll – genau wie für den Schulbereich – auch in der Kita und Tagespflege am Montag und Dienstag möglich sein.

Kreis Borken - Die Schulen und Kitas schließen. Doch am Montag und Dienstag bieten die Kitas und Tagespflegepersonen eine Betreuung für Kinder, die nicht anderweitig betreut werden können, an. Von pd


Mi., 25.03.2020

Urlaubsreise wird für zwei Freundinnen fast zum Horrortrip Chaos in Südafrika

Julia Wigber

Alstätte - Die vierwöchige Reise durch Südafrika sollte für Julia Wigber das Highlight des Jahres werden. Doch am Ende wurde es für die Alstätterin und ihre Freundin Christianna Wedel ein regelrechter Horrortrip. Grund dafür, wie sollte es in diesen Tagen anders sein: die Coronavirus-Pandemie. Von Johannes Schmittmann


So., 01.03.2020

Heekerin Finja Alfert siegt beim Kreisentscheid Niveau beim Vorlesen hat zugelegt

Über die guten Leistungen beim Vorlesewettbewerbe freuten sich (v.l. Silke Sommers (stellv. Landrätin), Finja Alfert, Matthis Langehanenberg, Fachbereichsleiterin Elisabeth Büning und Max Wielens. Foto: Elvira Meisel-Kemper n

Borken/Alstätte/Heek - Jeweils zwölf Schülerinnen und Schüler der vierten und sechsten Klassen hatten es über mehrere Stationen bis zum Kreiswettbewerb des Vorlesewettbewerbs ins Borkener Kreishaus geschafft. In zwei Runden las jeder Teilnehmer erst aus einem Buch seiner Wahl und danach aus einem Fremdtext vor. Von Elvira Meisel-Kemper


So., 01.03.2020

Unterhaltungsprogramm Sandhasen-Sonntag lockt viele Besucher nach Alstätte

Mit Möhren durften die Kinder die Tiere während des Sandhasen-Sonntags füttern. Ebenso hatten die Mädchen und Jungen beim Bungee-Run der Alstätter Kolpingsfamilie.

Alstätte - „Der ist ja niedlich“, strahlt der kleine Besucher und hält dem gescheckten Tier liebevoll eine rote Möhre hin. Wo? Im Rahmen des 15. Sandhasen-Sonnntags waren am Sonntag in Alstätte wieder einmal fünf Stunden lang die Hasen los. Die Erinnerung an den 14. Oktober 1806 nutzte der Gewerbeverein Alstätte beim Sandhasen-Sonntag, um das Dorf in all seinen Facetten zu präsentieren. Von Angelika Hoof


Fr., 28.02.2020

Marita ter Huurne wird am Sonntag in den Ruhestand verabschiedet Die erste Seelsorgerin

Ab Sonntag ist Marita ter Huurne offiziell im Ruhestand. Jack-Russel-Pudel-Hündin Nelly wird ganz sicher dafür sorgen, dass der nicht langweilig wird.

Alstätte - „Der eine war etwas strenger, der andere etwas liebevoller“, charakterisiert Marita ter Huurne die Pastoren, die sie im Lauf der vergangenen 24 Jahre als Pfarrsekretärin in der Pfarrei St. Mariä Himmelfahrt in Alstätte erlebt hat. Von Bernd Schäfer


Do., 27.02.2020

Viele Attraktionen für Kinder und Erwachsene Spektakel beim Sandhasen-Sonntag

Beim 4. Sandhasenlauf gehen Sportler in verschiedenen Altersgruppen auf die unterschiedlich langen Strecken.

Alstätte - Der Sandhasen-Sonntag soll am 1. März wieder ein Magnet für Besucher aus dem ganzen Umland werden. Zu den Attraktionen für die jüngeren Besucher der ersten Open-Air-Veranstaltung der Saison gehört das Kinderfest beim Ristorante Pizzeria Mama Livia mit Streichelzoo, Oldtimertreffen, großer Tombola und mehr.


1 - 25 von 1546 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.