Di., 26.11.2019

Canisiusschule veranstaltete Basar für Leme Basar der Canisiusschule Ahaus bringt 35 000 Euro für den guten Zweck

Allen Grund zum Lachen hatten die Beteiligten der Canisiusschule während des Weihnachtsbasars. Über 35 000 Euro können an die Schwestern der Heiligen Maria Magdalena Postel in Brasilien überwiesen werden.

Ahaus - Die Bischöfliche Canisiusschule in Ahaus hat über 35 000 Euro bei ihrem Basar für Leme am Sonntag eingenommen. Der Erlös wird zu 100 Prozent für die Arbeit der Schwestern der Heiligen Maria Magdalena Postel in Brasilien verwendet.

Di., 26.11.2019

Sachspenden erwünscht Päckchen-Aktion für Tafel-Kunden

Über möglichst viele Päckchen für die Kunden der Ahauser Tafel würden sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen.

Ahaus - Auch in diesem Jahr findet zu Weihnachten die Päckchen-Aktion für die Kunden der Ahauser Tafel statt. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter nehmen die Pakete vom 2. bis 7. Dezember an. Die Annahme erfolgt montags bis samstags von 9 bis 12 Uhr sowie Montag- und Donnerstagnachmittag von 14 bis 17 Uhr.


Mo., 25.11.2019

Elf Männer an Prügelei beteiligt Zwei Schwerverletzte bei Schlägerei in Ahauser Diskothek

Bei einer Schlägerei in einer Ahauser Diskothek sind Samstagnacht zwei Männer schwer und zwei weitere Männer leicht verletzt worden.

Ahaus - Zwei Schwerverletzte und zwei Leichtverletzte: So lautet die Bilanz eines eskalierten Streits, zu dem es in der Nacht zum Sonntag in Ahaus gekommen ist.


So., 24.11.2019

Aktion der Messdienerleiterrunde St. Mariä Himmelfahrt Alstätte Weihnachtsgeschenke vom Wunschbaum

Olivia und Carla Haget und Sophia Rolfes (v.l.) sortieren und bearbeiten die zahlreichen Wünsche.

Alstätte - Die Messdienerleiterrunde der Pfarrgemeinde St. Mariä Himmelfahrt Alstätte hat in diesem Jahr das Projekt „Wunschbaum“ ins Leben gerufen.


Anzeige

Fr., 22.11.2019

Heinrich Heidemann bringt Zeitzeugen nach 75 Jahren zum Reden „Morgen sind wir dran . . .“

Viele der heutigen Senioren, die die Schrecken des Kriegs als Kinder selbst miterleben mussten, sprachen für die Interviews mit Heinrich Heidemann (2.v.r.) zum ersten Mal über die oft grausamen Erlebnisse, die sie lange aus ihren Gedanken verbannt hatten.

Alstätte - Als Heinrich van Weyck und Heinz Kuhlmann am Abend des 21. März 1945 in den Nachthimmel sahen, ahnten sie schlimmes. Tagsüber war das rund 15 Kilometer entfernte Stadtlohn von den Flugzeugen der Alliierten bombardiert worden, der Feuerschein der brennenden Stadt war noch in Alstätte gut zu sehen. Von Bernd Schäfer


Mi., 20.11.2019

Unternehmen müssen ab nächstem Jahr Bons ausdrucken Mehr Müll durch Kassenbons

Jedem Kunden müssen Nicole Ebbinghoff (l.) und Mitarbeiterin Ulla Thesing ab dem kommenden Jahr ihren Kassenbon ausdrucken. Das sieht ein neues Gesetz vor.

Schöppingen/Alstätte - 60 niedersächsische Bäcker haben schon vor dem Landtag in Hannover demonstriert. So weit ist Josef Ebbinghoff nicht. Einen dicken Hals hat er dennoch. „Wir fangen an, Müll zu produzieren“, sagt der Bäckermeister aus Schöppingen. Er meint die Kassenbons, die er ab dem 1. Januar für seine Kunden ausdrucken muss – ob die wollen oder nicht. Von Rupert Joemann


Mo., 18.11.2019

Kolping und Firmgruppen beteiligen sich an weltweiter Aktion 62-Mal Freude

Die Alstätter Firmgruppen konnten 62 Kartons mit Geschenken füllen.

Alstätte - Die Kolpingsfamilie Alstätte hat sich erfolgreich an der weltweit größten Geschenkaktion für Kinder in Not „Weihnachten im Schuhkarton“ beteiligt.


Mo., 11.11.2019

Beide Vorsitzenden werden bestätigt Landjugend wählt Vorstand

In den neuen Vorstand der Alstätter Landjugend wählten die Mitglieder sowohl Amtsinhaber als auch neue Amtsträger.

Alstätte - Die Mitglieder der KLJB Alstätte haben ihren Vorstand neu gewählt. Außerdem sind während der Generalversammlung am Samstag neue Mitglieder aufgenommen worden.


Sa., 09.11.2019

Weiterführende Schulen stellen sich vor Entscheidungshilfen beim Schulwechsel

Wie geht‘s nach der Grundschule weiter? Darüber informieren die weiterführenden Schulen am 16. November.

Ahaus - Bei einer Info-Veranstaltung am 16. November (Samstag) stellen die weiterführenden Schulen in Ahaus von 10 bis 12.30 Uhr sich und ihre schulischen Angebote vor. Die Veranstaltung in der Stadthalle richtet sich insbesondere an alle Eltern der Schüler der vierten Grundschulklassen.


Fr., 08.11.2019

Neue ordnungsbehördliche Verordnung soll verkaufsoffenen Sonntag sichern Hand in Hand für das Dorf

Seit 2011 ist der Alstätter Adventsmarkt für ganz Ahaus „zuständig“.

Alstätte - In Heek kann man gerade ein Lied über die Achterbahn der Stimmung singen, wenn ein sicher geglaubter verkaufsoffener Sonntag plötzlich auf der Kippe und vor Gericht steht (die WN berichteten). Von Bernd Schäfer


Do., 07.11.2019

UWG stellt Antrag in der Ratssitzung Tempo 30 für mehr Sicherheit

Ein Teil der Münsterstraße soll einem UWG-Antrag zufolge zur Tempo-30-Zone werden. Außerdem sollen dort verstärkt Geschwindigkeitsmessungen vorgenommen werden.

Alstätte - In der nächsten Stadtratssitzung am 14. November bringt die UWG einen Antrag ein, in dem sie fordert, in der Münsterstraße eine Tempo-30-Zone einzurichten.


Mo., 04.11.2019

Infos vom Experten „Schenken mit warmer Hand“

Wilhelm Böcker

Alstätte - Richtig zu vererben muss nicht schwer sein. Aber es verlangt nach Fachwissen. Das besitzt Wilhelm Böcker. Er gibt es am 13. November (Mittwoch) weiter an die Teilnehmer einer KAB-Veranstaltung.


Sa., 02.11.2019

Neuerscheinungen und Bestseller Weihnachtsbücher in der KÖB

Alstätte - Die Katholische Öffentliche Bücherei lädt am morgigen Sonntag (3. November) zur Weihnachtsbuchausstellung in den Pfarrsaal der ehemaligen Hauptschule ein. Präsentiert werden Neuerscheinungen und Bestseller für Jung und Alt. Neben einem umfangreichen Angebot an Unterhaltungsliteratur für Erwachsene und Jugendliche kommt auch das Programm für die Kinder nicht zu kurz.


Sa., 02.11.2019

Lionsclub Nordwest-Münsterland Gutes tun und gewinnen

Wie aus einem Märchenbuch scheint das Bild des Ahauser Schlosses, das den Adventskalender ziert.

Ahaus - Der Lionsclub Nordwest-Münsterland mit Mitgliedern aus Ahaus, Gronau, Nienborg, Schöppingen und Umgebung bietet auch in diesem Jahr einen Adventskalender an.


Fr., 01.11.2019

Jugendwerk Überflieger in London und im Moviepark

Zahlreiche Kinder und Jugendliche nutzten das Programm des Jugendwerks Ahaus in den Herbstferien.

Ahaus - Das Jugendwerk Ahaus veranstaltete in den Herbstferien eine Aktionswoche „Überflieger und Entdecker“. 160 Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 13 Jahren gingen in Ahaus und Umgebung auf Entdeckungstour.


Do., 31.10.2019

Adventsfenster Adventsfenster-Aktion beginnt bald wieder

Die Adventsfenster stimmen auf Weihnachten ein.

Alstätte - Es muss nicht gleich ein ganzer Esel sein – eine schöne Geschichte reicht aus, um sich an der Adventsfenster-Aktion zu beteiligen, mit der sich die Alstätter aufs Weihnachtsfest einstimmen können. Von Bernd Schäfer


Mi., 30.10.2019

Soziales Projekt der Jugendlichen Firmgruppe besucht die Tafel

Matthias Terstriep (2.v.l.) besuchte mit seinen Firmlingen die Ahauser Tafel, die Johannes Lügering (l.) vorstellte.

Alstätte - Sechs Jugendliche besuchten jetzt zusammen mit ihrem Katechet Matthias Terstriep die Ahauser Tafel.


Di., 29.10.2019

Nach 19 Jahren Besuch in der alten Heimat

Pastor Otto Büschleb besucht nach 19 Jahren seine alte Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt in Alstätte.

Alstätte - Pfarrer em. Otto Büschleb besucht am Montag und Dienstag (4. und 5. November) nach 19 Jahren seine ehemalige Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt, in der er von 1996 bis 2000 leitender Pfarrer war.


Mo., 28.10.2019

Young Voices Beste Seite aus 30 Jahren gezeigt

Der Chor Young Voices verzauberte einmal mehr seine Fans beim eigens organisierten Best-of-Konzert.

Alstätte - Am Ende gab es am Sonntag minutenlang stehende Ovationen: Die Sängerinnen des Chors Young Voices hatten mit ihrem Best-of-Konzert das Publikum restlos begeistert. Moderator Martin ter Huurne meinte: „Es heißt, der Applaus ist das Brot des Künstlers. Dann war das hier die reinste Brotvermehrung.“ Von Monika Haget


Mo., 28.10.2019

Original Grenzland-Musikanten Grenzlandmusikanten begeistern ihr Publikum

Karl-Heinz Höper (M.) dirigierte die „auferstandenen“ Original Grenzland-Musikanten.

Graes/Alstätte - Lange war der Name „Original Grenzlandmusikanten“ verstummt – am vergangenen Sonntag wurde er mit Begeisterung zum Original 2.0 wieder aufgelegt.


Mo., 28.10.2019

Brand in Werkstatt als angenommenes Szenario Simuliertes Feuer im BZA

Mit einem Feuer im BZA hatte es jetzt die Feuerwehr im Rahmen einer Übung zu tun. Aber auch für einen Ernstfall dort ist die Feuerwehr nach eigenen Angaben gut gerüstet.

Ahaus - Feuer in der Werkstatt am Brennelemente-Zwischenlager. Zur Übung sind jetzt 44 Feuerwehrleute der Rettungswache und des Löschzugs Ahaus der Freiwilligen Feuerwehr nach Ammeln ausgerückt. Von Stephan Teine


So., 27.10.2019

21-Jähriger provoziert Polizeibeamte „Starker Auftritt“ geht schwer nach hinten los

Ahaus - Der vermeintlich starke Auftritt ist am Ende nach hinten losgegangen: Sein Rowdy-Verhalten hat für einen 21-jährigen Ahauser ein Nachspiel.


So., 27.10.2019

Heimatverein Alstätte Jetzt Termine mitteilen

Der Heimatverein Alstätte und Alfons ter Huurne bereiten die nächste Ausgabe des Familienblattes vor.

Alstätte - Die Redaktion des Heimatvereins bereitet die Neuausgabe des Veranstaltungskalenders vor.


Sa., 26.10.2019

Trio Charisma Melodien für die Seele

Das Trio Charisma besteht aus (v.l.) Sandra Schering, Ulrich Walters und Daniela Schwiep.

Alstätte - Im vergangenen Herbst und Winter begann ein musikalisches Experiment: Ulrich Walters, Daniela Schwiep und Sandra Schering musizierten das erste Mal gemeinsam vor Publikum. Charisma nennt sich das Trio, und seine Bühne sind Kirchenräume. Ab November ist es wieder auf Tour.


Fr., 25.10.2019

Licht und Wasser statt Kunstrasen Investition in bestehende Sportplätze

Die Kicker des VfB Alstätte werden zunächst weiter auf Naturrasen in die Zweikämpfe fliegen.

Alstätte - Viele Sportvereine sind nach der Diskussion um Mikroplastik im Granulat für Kunstrasenplätze vorsichtig in der Planung solcher Spielstätten geworden. So auch in Ahaus. Die dortigen Vereine haben Abstand davon genommen. Sie möchten stattdessen ihre vorhanden Plätze und Anlagen modernisieren. Von Alex Piccin


126 - 150 von 1592 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.