Alstätte - Archiv


Sa., 04.02.2017

Standesamtliche Trauungen in Ahaus Der 7.7.17 ist schon ausgebucht

Jede dritte Frau im Standesamt in Ahaus heiratet mittlerweile in weiß. Weil die Stellung der standesamtlichen Ehe an Bedeutung gewinnt, gibt es immer frühere Reservierungen für den gewünschten Hochzeitstag.

Ahaus - Die standesamtliche Trauung wird für Paare immer wichtiger. Etwa jede dritte Frau in Ahaus heiratet mittlerweile in weiß, zudem ist die Zahl der Hochzeiten in den vergangenen zwei Jahren in Ahaus wieder über die 200-Marke gestiegen. Und die Ansprüche der Paare werden höher. Von Mareike Katerkamp


Fr., 03.02.2017

An der Gronauer Straße und der Öddingstraße in Alstätte Neue Fahrradständer an Bushaltestellen

Neue Fahrradständer gibt es bald in Alstätte.

Alstätte - Insgesamt 80 neue Fahrradstellplätze werden an Bushaltestellen in Alstätte, Ottenstein und Graes geschaffen.


Fr., 03.02.2017

Wie die Stadt Ahaus mit Bauminseln umgeht Wurzeln drücken Pflaster hoch

Aufgeworfenes Pflaster ist an vielen Bauminseln ein Problem. Wenn möglich, will die Stadt Bäume an der Straße allerdings erhalten.

Ahaus - So schön sie sein mögen, an vielen Stellen in der Stadt und in den Ortsteilen machen die Bäume an den Straßen den Planern vom Tiefbauamt echte Sorgen. Hauptproblem: Die Wurzeln drücken das Pflaster hoch. Stellenweise kommt es zu kritischen Stolperfallen. Die Blumenstraße in Wessum hat die Verwaltung jetzt als Beispiel genommen, um den Umgang mit Bäumen in der ganzen Stadt zu erläutern.


Fr., 03.02.2017

Generalversammlung des „For Pleasure“ Frauenchor gründet Verein

Begleitet von Iassen Raykov (oberes Bild r.) gestalteten die Sängerinnen zunächst die Messe. Während der Generalversammlung geehrt wurden dann Rita Heffler (unteres Bild 2.v.l.) und Judith Dümmer (r.) von Chorleiterin Marion Röber (l.) und der Vorsitzenden Nina Leveling, (2.v.r.).

Alstätte - „We‘re singing“ hallte es aus dem Mittelschiff der St.-Mariä-Himmelfahrt-Kirche in Alstätte. Die Sängerinnen des Frauenchores For Pleasure läuteten mit einer musikalisch gestalteten Vorabendmesse ihre Generalversammlung ein. Die Leidenschaft für den Gesang soll möglichst bald in die Struktur eines eingetragenen Vereins eingebettet werden. Von Anne Rensing


Anzeige

Do., 02.02.2017

Stadt sucht nach dem Verursacher Wilde Müllkippe in B70-Nähe in Alstätte

Diese Eternitplatten sowie alte Autoreifen hat jemand illegal in Alstätte entsorgt.

Alstätte - Zahlreiche Eternitplatten sowie alte Autoreifen hat jemand in der Nähe der Baumwollstraße (B70) und des Ahaus-Enscheder-Damms in Alstätte illegal entsorgt. Die Stadt Ahaus ist nun auf der Suche nach dem Verursacher dieser wilden Müllkippe.


Do., 02.02.2017

Polizei fahndet nach diesem Mann Geldbörse gestohlen

Nach dieser Person wird gefahndet.

Stadtlohn/Ahaus/Vreden - Einer 81-jährigen Frau aus Stadtlohn ist Ende Oktober vergangen Jahres während eines Einkaufs in einem Supermarkt an der Grabenstraße die Geldbörse samt Debit- und Kreditkarte gestohlen worden. Noch bevor die Karten gesperrt werden konnten, hob ein noch unbekannter Täter an Geldausgabeautomaten in Stadtlohn, Ahaus und Vreden Bargeld ab.


Do., 02.02.2017

Pendlerstatistik für Ahaus 40 Prozent der Ahauser pendeln

Viele Ahauser pendeln regelmäßig nach Münster zur Arbeit. Dabei legen sie pro Weg 50 Kilometer zurück.

Ahaus - Knapp 40 Prozent aller Erwerbstätigen in Ahaus sind im Jahr 2015 zu ihrer Arbeit in eine andere Kommune gependelt. Nach Angaben des Landesamts für Statistik IT NRW arbeiten 8586 Erwerbstätige aus Ahaus nicht an ihrem Wohnort. Doch es kommen auch viele zur Arbeit nach Ahaus. Von Mareike Katerkamp


Do., 02.02.2017

Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt Der Glaube steht im Mittelpunkt

Die Kirche in Alstätte.

Alstätte - Gedanken über die Zukunft der Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt haben sich jetzt der Kirchenvorstand und der Pfarreirat auf Einladung der Steuerungsgruppe für den Pastoralplan gemacht. Sie kamen zu einer Klausurtagung in der Schönstatt-Au in Borken zusammen.


Mi., 01.02.2017

Unter den besten drei Städten Ahaus leuchtet am schönsten

Die Ahauser Weihnachtsbeleuchtung überzeugte die Jury der Christmasworld-Messe in Frankfurt. Bei den Mittelstädten landete sie mit Eberswalde auf dem zweiten Platz.

Ahaus - Die weihnachtliche Dekoration der Ahauser Innenstadt ist eine der schönsten in Deutschland. Zum zweiten Mal in Folge landete sie unter den besten drei Städten in der Kategorie Mittelstadt.


Mi., 01.02.2017

Zur Not macht es Tobit-Gründer Groten Ratshotel soll nicht leer stehen

Das Ratshotel hat seit Ende vergangenen Jahres keinen Betreiber mehr. Nunmehr hat Tobias Groten, Gründer des Unternehmens Tobit erklärt, dass er dort investieren will, wenn es bis Ende März keinen Käufer gibt..

Ahaus - Ein Nachfolger oder Käufer für das Ratshotel ist bisher nicht in Sicht. Jetzt hat Tobias Groten die Katze aus dem Sack gelassen. Wenn bis Ende März niemand das Ratshotel kauft, will er das Gebäude übernehmen. Von Stephan Teine


Di., 31.01.2017

Anstieg zum Vormonat 690 Ahauser im Januar arbeitslos

 

Ahaus - Die Arbeitslosenzahl in Ahaus ist im Januar gestiegen – und liegt damit wieder auf dem gleichen Wert wie im Vorjahresmonat. Im Januar 2017 waren 690 Menschen bei der Bundesagentur für Arbeit arbeitslos gemeldet. Von Felix Duesmann


Di., 31.01.2017

Berliner Compagnie in Ahaus Das Bild vom Feind: Wie Kriege entstehen

Die Berliner Compagnie führt am 15. März ihr neues Stück „Das Bild vom Feind“ in der Stadthalle auf.

Ahaus - Was in der Ukraine geschehen ist, wird nicht nur von den Ukrainern, sondern auch von den Deutschen unterschiedlich beurteilt. Die Berliner Compagnie hat sich in ihrem neuen Theaterstück „Das Bild vom Feind – Wie Kriege entstehen“ mit dieser Thematik auseinandergesetzt. Nun gastiert sie in Ahaus.


Mo., 30.01.2017

Tag der offenen Tür Anne-Frank-Realschule in allen Facetten

Großes Interesse fanden beim Tag der offenen Tür vor allem die naturwissenschaftlichen Räume.

Ahaus - Zahlreiche Schüler der vierten Klassen waren jetzt mit ihren Eltern beim Tag der offenen Tür in der Anne-Frank-Realschule.


Mo., 30.01.2017

Tischtennisplatte zerbrochen Zechgelage im Ahauser Stadtpark

 

Ahaus - Zu einem Zechgelage ist es wohl am Samstag im Stadtpark in Ahaus gekommen. Eine Gruppe von etwa zehn männlichen Personen trafen sich dort und hinterließen diverse Dosen und Flaschen alkoholischer Getränke.


Mo., 30.01.2017

Liedermacher-Kabarett „Fliegen mit Dir“: Soloprogramm mit Corinna Fuhrmann

Corinna Fuhrmann kommt nach Ahaus. Foto: Thomas Schweigert

Ahaus - Zum Liedermacher-Kabarett mit Corinna Fuhrmann alias Lucy van Kuhl lädt der Attic-Musicclub Ahaus am 19. Februar (Sonntag) um 20 Uhr ein.


Mo., 30.01.2017

Brinker feierten Karneval „Eine ganz heiße Nummer“

Die Schwanenbrüder vom Brink hatten mit ihrer Ballettnummer die Lacher auf ihrer Seite und sogar noch einen Überraschungsgast parat. Ansonsten war wieder bunte Vielfalt im Saal Gerwing-Wulf angesagt. An fantasievollen Kostümen herrschte jedenfalls eben sowenig Mangel wie an Hopfenkaltschalen.

Alstätte - Wenn sich Männer als Krankenschwestern verkleidet aus den eigenen vier Wänden trauen, haben keine neuen Sitten Einzug in Alstätte gehalten, sondern lediglich die alljährliche Narrenzeit. Von Anne Rensing


Sa., 28.01.2017

Zusammenprall Zwei Verletzte bei Unfall auf B 70

Ein Verkehrsunfall hat sich am Samstag im Bereich der Kreuzung B 70/Enscheder Straße ereignet.

Alstätte - Bei einem Verkehrsunfall in Alstätte sind am späten Samstagnachmittag zwei Personen verletzt worden. Gegen 17 Uhr befuhr nach Angaben der Polizei eine Von Klaus Wiedau


Sa., 28.01.2017

Erlös aus Krippenausstellung 225 Euro für den Integrativen Familienkreis Alstätte

Erlös aus Krippenausstellung : 225 Euro für den Integrativen Familienkreis Alstätte

Eine Spende von 225 Euro überreichte Norbert Brügging jetzt dem Integrativen Familienkreis Alstätte. Das Geld hatte er an den Adventswochenenden während seiner Krippenausstellung in Ottenstein eingesammelt.


Sa., 28.01.2017

Lea van Dyken wird Landwirtin Eine Herzensentscheidung

Das Herz für die Landwirtschaft haben sie alle drei: Martina Wigbels, Lea van Dyken und Heinz Wigbels. Rund 600 Sauen haben sie auf dem Hof in Alstätte, auch in der Ferkelaufzucht sind sie aktiv. Lea van Dyken ist die dritte Auszubildende auf dem Hof.

Alstätte - Büroarbeit ist nichts für Lea van Dyken. Die 17-Jährige packt lieber mit an, egal ob im Stall oder auf dem Feld. Was ihr besonders gefällt: „Die Arbeit mit Tieren“, sagt die Jugendliche. Deshalb schlug sie einen für Frauen noch immer eher ungewöhnlichen Weg ein: Lea van Dyken begann eine Ausbildung zur Landwirtin. Von Mareike Katerkamp


Fr., 27.01.2017

Unfall in Ahaus 53-Jähriger schwer verletzt

Ein 53-jähriger Eperaner wurde am Freitagmorgen bei einem Unfall in Ahaus schwer verletzt.

Epe/Ahaus - Am Freitagmorgen hat es zwischen Ahaus und Graes einen schweren Unfall gegeben. Dabei ist ein 53-jähriger Eperaner schwer verletzt worden. Die Graeser Straße musste komplett gesperrt werden.


Fr., 27.01.2017

„Musical Highlights“ in der Stadthalle Show für Musical-Freunde in Ahaus

Die Hits aus dem Musical Grease gehören ebenso zum Programm der „Musical Highlights“ wie auch Darbietungen aus dem Film Dirty Dancing.

Ahaus - Die Höhepunkte bekannter Musicals gibt es am Donnerstag (9. Februar) um 20 Uhr auf der Bühne der Stadthalle im Kulturquadrat zu sehen. Dann gastiert die Show „Musical Highlights“ dort mit ihrem aktuellen Programm.


Fr., 27.01.2017

Straße gesperrt

 

Ahaus - In Ahaus ist die Bundesstraße 474 nach einem Verkehrsunfall in Wessum voll gesperrt.


Fr., 27.01.2017

Stellungnahmen zum Konzept der Kirchengemeinde Planungen für Ortskern schreiten voran

Angrenzend an der Alten Vikarie will ein Pflegedienst eine Tagespflege in moderner Architektur errichten.

Alstätte - Das Liegenschaftskonzept der Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt ist am 31. Januar Thema im Ausschuss für Stadtentwicklung, Planen und Verkehr. Dabei geht es um Stellungnahmen, die im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung eingegangen sind. Von Mareike Katerkamp


Fr., 27.01.2017

Eisdecke auf dem See Winterliches Panorama im Witten Venn

Eisdecke auf dem See : Winterliches Panorama im Witten Venn

Schnee und Frost erschufen in den vergangenen Tagen im Witten Venn eine weiße Winterlandschaft.


Do., 26.01.2017

Atommüll-Zwischenlager Ahaus „Vorerst keine Castor-Transporte“

 

Ahaus - Zumindest in den nächsten zwei bis drei Jahren werde es keine Castor-Transporte aus Jülich nach Ahaus geben. Das jedenfalls ist die Einschätzung von Staatssekretär Peter Knitsch aus dem NRW-Umweltministerium.


151 - 175 von 6001 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.