Mi., 26.02.2020

„Cyber-Grooming“-Fall in Ahaus Erst wird geschmeichelt – dann erpresst

Eine Masche der Internetkriminalität ist es, dass Täter sich gutgläubige Opfer suchen, die sie dann erpressen können.

Ahaus - Offenbar mit einer Scheinidentität und psychologischem Geschick hat eine Unbekannte Kontakt über einen sozialen Messenger zu einem jungen Erwachsenen aus Ahaus aufgebaut. Mit Schmeicheleien und vorgetäuschten gleichen Interessen hatte sie das Vertrauen des potenziellen Opfers gewinnen können.

Di., 25.02.2020

Zwei Kreuzungen werden zu Kreisverkehren Arbeiten an der B 70 in Alstätte beginnen am Montag

Vertreter von Kreis, Stadt, Straßen NRW und ausführender Baufirma trafen sich jetzt zur letzten Besprechung, bevor die Maschinen loslegen.

Alstätte - „Es ist eine der großen Maßnahmen, die wir in diesem Jahr im Münsterland angehen“, beschreibt Manfred Ransmann, Leiter der Straßen.NRW-Niederlassung Münsterland, die Baustelle, die ab Montag für die nächsten Monate entlang der B 70 im Bereich Alstätte ziehen wird. Von Bernd Schäfer


Mo., 24.02.2020

Zum ersten Mal werden während der VfB-Karnevalsfeier die Sportler des Jahres geehrt Sportler polieren Karneval auf

Überraschend wurde die Funkengarde als beste Mannschaft des Jahres ausgezeichnet.

Alstätte - Es war ein Novum bei der Rot-Weißen-Nacht – zum ersten Mal wurden während der Karnevalsfeier die Sportler des Jahres geehrt. Im Vorfeld hatte der Elferrat gemeinsame Sache mit dem Vorstand des VfB gemacht, um, so René Harking „den VfB-Karneval etwas aufzupolieren“. Von Monika Haget


So., 23.02.2020

Steinfurt In Firmengelände eingedrungen

Alstätte - Auf ein Firmengelände in Alstätte haben sich Unbekannte am


Anzeige

Fr., 21.02.2020

Beate und Heinz Terstriep machen in einem Video Werbung für die Landwirtschaft Was der Bauer jeden Tag macht

Beate Terstriep und ihr Mann Heinz sind froh, durch den Einsatz von Technik mehr Zeit für ihre Tiere zu haben. „Wenn‘s der Sau nicht gut geht, wirft sie nicht gut. Wenn‘s den Ferkeln nicht gut geht, gedeihen sie nicht“, lautet ihre Einstellung.

Alstätte - Nein, wie Filmstars werden Beate und Heinz Terstriep beim Bäcker noch nicht behandelt. Dabei ist das Video mit ihm und seiner Frau Beate schon fast 1400-mal bei Youtube angeklickt worden, die entsprechende Facebookseite ist bereits 113 000-mal aufgerufen worden, die bei Instagram 74 000-mal. Von Bernd Schäfer


Di., 18.02.2020

Musikverein, For Pleasure und MGV Eintracht treten am 28. März auf Gemeinschaftskonzert von drei Alstätter Gruppen

Der Musikverein gibt am 28. März mit dem MGV Eintracht und dem Chor For Pleasure ein Konzert.

Alstätte - „Musik, die nie verklingt“ – so lautet auch in diesem Jahr das Motto des traditionellen Gemeinschaftskonzerts, das vom Musikverein Alstätte gemeinsam mit dem Männergesangverein Eintracht und dem Chor For Pleasure am 28. März (Samstag) um 19.30 Uhr in der Stadthalle Ahaus aufgeführt wird.


Mo., 17.02.2020

Lossprechungsfeier für die Land- und Baumaschinenmechatroniker-Gesellen NRW-Arbeitsminister Laumann wirbt für duale Ausbildung

Im Beisein von NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann wurden am Freitagabend die Land- und Baumaschinenmechatroniker der Sommerprüfung 2019 sowie der Winterprüfung 2019/2020 in der Berufsbildungsstätte Westmünsterland losgesprochen.

Ahaus - „Unser Land baut schöne Autos, keine Frage. Aber ein schöner Trecker hat auch was.“ Mit einem Augenzwinkern eröffnete NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann jüngst in der Berufsbildungsstätte Westmünsterland (BBS) seine Rede während der Lossprechungsfeier für die Land- und Baumaschinenmechatroniker-Gesellen aus den Kreisen Borken und Coesfeld.


Fr., 14.02.2020

Bekannte Stars unter freiem Himmel Schlagerfestival an der Düstermühle

Matthias Reim gehört zu den Schlagerstars, die auf dem Festival an der Düstermühle auftreten werden.

Legden - Die Freifläche an der Düstermühle in Legdenverwandelt sich am 28. Juni (Sonntag) zum ultimativen Schlager-Mekka. Hochkarätige Kult-Stars wie Matthias Reim, Fantasy, Jürgen Drews, Nino de Angelo und G. G. Anderson wollen an diesem Tag beim ersten Dinkel-Schlager-Festival begeistern. ZDF-Hitparaden-Moderator Uwe Hübner wird das Spektakel moderieren.


Di., 11.02.2020

An sieben Stationen in Ahaus, Alstätte, Legden und Heek können E-Autos ausgeliehen werden E-Carsharing: Aller Anfang ist mühsam

Die Verantwortlichen des Elektro-Carsharing-Projekts sind zuversichtlich, dass die Akzeptanz nach der Eingewöhnungsphase besser wird.

Heek/Alstätte/Ahaus - Türen gehen nicht auf, das Auto lässt sich nicht starten: Die Anfänge für das E-Carsharing waren mühsam. Vor allem die App bremste Autofahrer aus. Jetzt aber ziehen die Mietzahlen an.


Fr., 07.02.2020

Betreuung muss trotz Unterrichtsausfalls gewährleistet werden Ahauser Schulen bleiben Montag (10. Februar) geschlossen

Auch die Irena-Sendler-Gesamtschule bleibt am Montag (10. Februar) geschlossen.

Ahaus - Nach Auskunft des Deutschen Wetterdienstes ist in Nordrhein-Westfalen in der Nacht von Sonntag auf Montag mit schweren Sturm- und Orkanböen zu rechnen, die am Montag noch anhalten sollen. Aus diesem Grund haben die Leitungen der Schulen in Trägerschaft der Stadt Ahaus nach Rücksprache mit der Stadt als Schulträger entschieden, dass am Montag (10. Februar) kein Unterricht stattfindet.


Do., 06.02.2020

Landwirtschaft Bauern wollen Image aufpolieren

Der stellvertretende Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbands, Markus Weiß, warb für ein geschlossenes Handeln der Bauern.

Alstätte - Ordentlich auf Schmusekurs mit den Bauern sind Vertreter des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes am Dienstagabend während der Winterversammlung des Landwirtschaftlichen Ortsverbands Alstätte gegangen. Von Rupert Joemann


Mi., 05.02.2020

Franz-Josef Withöft im Alter von 88 Jahren gestorben Sein politisches Wirken prägte Ort und Region

Franz-Josef Withöft (†)

Alstätte - Über Jahrzehnte hat er ehrenamtlich politische Arbeit geleistet, war bis ins hohe Alter als Ratgeber gefragt. Jetzt hat sich sein Lebenslauf vollendet: Im Alter von 88 Jahren ist am Montag Franz-Josef Withöft gestorben. Von Klaus Wiedau


Fr., 31.01.2020

Spielplätze an der Gronauer Straße und am Bookenbusch werden abgerüstet Stadt plant einen „Dorfspielplatz“

Die beiden Spielplätze Gronauer Straße (l.) und Bookenbusch werden aufgegeben. Noch in diesem Jahr sollen die Spielgeräte entfernt, das Gelände eingeebnet und Rasen gesät werden. Als Spielflächen sollen sie aber zumindest vorerst erhalten bleiben.

Alstätte - Die Spielplätze Gronauer Straße und Bookenbusch sollen noch in diesem Jahr abgerüstet und eingegrünt werden. Dafür soll an der Edith-Stein-Straße ein neuer „Dorfspielplatz“ entstehen. Das hat der Jugendhilfeausschuss in seiner jüngsten Sitzung zur „Spielraumplanung 2020–2025“ beschlossen.


Do., 30.01.2020

Investor will an der Gronauer Straße Neubau errichten Mehrfamilienhaus kein Problem

Dieses Haus soll abgerissen werden und einem Neubau weichen.

Alstätte - Das Haus Gronauer Straße 16 soll abgerissen werden und einem Neubau weichen. Über diesen Wunsch eines Investors muss der Planungsausschuss in seiner nächsten Sitzung am 6. Februar entscheiden. Von Bernd Schäfer


Mi., 29.01.2020

Verwaltung schlägt vor, die Einrichtung einer Tempo-30-Zone abzulehnen Kein Gefahrenschwerpunkt

Die Münsterstraße ist als Kreisstraße klassifiziert. Deshalb werden an eine Tempo-30-Zone hohe Anforderungen gestellt.

Alstätte - Vor gut zwei Monaten bracht die UWG den Antrag in den Rat ein, die Münsterstraße im Bereich Karl-Leisner-Wohngruppe und Annette-von-Droste-Hülshoff-Haus als Tempo-30-Zone einzurichten. Von Bernd Schäfer


Di., 28.01.2020

Katharinenschule: Betreuungsquote steigt weiter an 37 Erstklässler angemeldet

Mit ihren Schultornistern werden im Sommer 37 Mädchen und Jungen in die erste Klasse der Katharinenschule gehen.

Alstätte - Die Stadtverwaltung meldet für das kommende Schuljahr in der Katharinenschule die zweitwenigsten Anmeldungen der vergangenen zehn Jahre. Von Rupert Joemann


So., 26.01.2020

42 Tonnen bare Hilfe Heinrich Ellerkamp sammelt Altmetall für Hospize

Heinrich Ellerkamp sortiert regelmäßig die Metalle, die sich in dem Container in seiner Einfahrt ansammeln. Die werden übrigens von Heinz Blickmann und der Firma Wilmer kostenlos zur Verfügung gestellt.

Alstätte - Heinrich Ellerkamp ist ein „Schrotthändler“ der besonderen Art: Seit 13 Jahren sammelt er Altmetall – vor allem Kronkorken. Fast 38 000 Euro hat er so für gute Zwecke eingenommen. Nun sucht der 78-Jährige einen Nachfolger. Von Bernd Schäfer


Fr., 24.01.2020

Schulsozialarbeit an der Katharinenschule Grundschule handelt vorbildlich

Schulsozialarbeit an der Katharinenschule: Grundschule handelt vorbildlich

Die Katharinenschule hat schon vor vier Jahren eine Schulsozialarbeiterin angestellt. Damit war die Alstätter Grundschule ihrer Zeit in der Stadt Ahaus weit voraus. Schulleiterin Beda Lassernig hat frühzeitig erkannt, welchen Mehrwert Schüler und Lehrer von einer qualifizierten Fachkraft in diesem Bereich haben.


Do., 23.01.2020

Nach einigen Jahren im Gartenversteck ist Kuchels Natz nun für alle sichtbar Denkmal für den Dusendküinsler

Die Jagd mit seinem Hund „Ledy“ gehörte ebenfalls zu den Leidenschaften des Alstätter Originals.

Alstätte - Würde er noch leben – die Geschichte rund um sein Denkmal hätte ihm bestimmt gefallen. „Kuchels Natz“ war ein echtes Alstätter Original, ein handwerklicher „Dusendküinsler“ (Tausendkünstler), Musiker, Geschichtenerzähler und Spaßvogel, der gerne mal seine Mitmenschen veräppelte. Von Bernd Schäfer


Mi., 22.01.2020

Linda Hassels arbeitet als Schulsozialarbeiterin an der Katharinenschule Zeit für Probleme und Plauderei

Schulleiterin Beda Lassernig (l.) freut sich mit Heiner van Weyck (Stadt Ahaus) darüber, dass im ersten Schulhalbjahr die Stelle der Schulsozialarbeiterin Linda Hassels aufgestockt werden konnte.

Alstätte - Linda Hassels’ Bürotür im Obergeschoss der Katharinenschule steht immer offen – außer sie befindet sich gerade in einem Gespräch. Damit will die Sozialpädagogin zeigen, dass alle Mädchen und Jungen der Katharinenschule jederzeit zu ihr kommen können, egal ob sie Probleme haben oder einfach zum Plaudern. Von Rupert Joemann


Di., 21.01.2020

Rangierlok und Güterwaggon hielten 13 Jahre Dornröschenschlaf Letzte Abfahrt aus Alstätte

Der Augenblick, in dem die letzte Eisenbahn in Alstätte rollt – wenn auch nur durch Muskelkraft.

Alstätte - Vor 117 Jahren rollte der erste Zug durch Alstätte. Am Dienstag der letzte: „Das ist das letzte Mal, dass in Alstätte ein Waggon rollt“, kündigt Heribert Lülf noch an, ehe er gemeinsam mit anderen Eisenbahnfreunden in die Handschuhe spuckt und sich gegen den grünen Güterwagen stemmt, um ihn einige Meter Richtung Kran zu schieben. Von Bernd Schäfer


Mo., 20.01.2020

Wechsel an der Spitze Neues Quartett leitet die Alten Kameraden

Manfred Wermer, Reinhard Feldkamp, Friedhelm Gerwing und Heinrich Heidemann leiten die Alten Kameraden des Musikvereins.

Alstätte - 23 Jahre lang leitete Willi Ellerkamp die Alten Kameraden des Musikvereins. Bei der jüngsten Jahresbesprechung gab er die Verantwortung an die nächste Generation ab.


Mo., 20.01.2020

Erster Neujahrsempfang der Kirchengemeinde mit Pfarrer Stefan Jürgens Überarbeitet, aber glücklich

Im proppevollen Saal Franke lauschten die Gemeindemitglieder interessiert den Worten ihres neuen Pfarrers Stefan Jürgens.

Alstätte - „Ich bin hoffnungslos überarbeitet, aber unsagbar glücklich“: So beschrieb Pfarrer Stefan Jürgens seine Tätigkeit als leitender Pfarrer der Kirchengemeinde Ahaus-Alstätte-Ottenstein am Sonntag während des Neujahrsempfangs. Von Monika Haget


Mo., 20.01.2020

Aufführung morgen in der Stadthalle Ahaus Mutter Courage will Geschäfte machen

Szene aus „Mutter Courage und ihre Kinder“. Das Schauspiel ist morgen in Ahaus zu sehen.

Ahaus - Das Schauspiel „Mutter Courage und ihre Kinder“ von Bertolt Brecht zeigt der Theaterring A der Stadt Ahaus am morgigen Dienstag um 20 Uhr in der Stadthalle im Kulturquadrat.


So., 19.01.2020

Alstätte Eierdieb lässt Bargeld mitgehen

Wessum - Auf Bargeld und einen Karton Eier abgesehen hatte es ein Dieb in einem Hofladen in der Bauerschaft Averesch. Der Unbekannte bediente sich am Freitag gegen 18 Uhr an der Kasse und fuhr mit dem Fahrrad davon. Eine Überwachungskamera zeichnete den Diebstahl auf. Zu sehen ist dort ein Mann, bekleidet mit einer dunkelblauen Basecap, Jeans und einer schwarzen Steppjacke.


51 - 75 von 1571 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.