Sa., 01.09.2018

Abriss-Material recyceln Bauschutt neu aufgelegt

Aus alt mach neu: Die Geschäftsführer von Betonwerke Büscher, Wolfgang und Hans-Jürgen Büscher, wollen Recyclingschutt aus dem Münsterland zu neuem Material aufbereiten.

Heek/Epe - Wer kreativ sein will, darf nicht nur auf der Stelle treten, sondern muss unterschiedliches Wissen miteinander verknüpfen können – und in der Lage sein, systematisch nach neuen Lösungen zu suchen. Genau das haben sich die beiden Geschäftsführer der Betonwerke Büscher GmbH in Heek, Wolfgang und Hans-Jürgen Büscher, zur Aufgabe gemacht. Ihre neuste Idee: Abriss-Material recyceln. Von Susanne Menzel

Fr., 31.08.2018

Unfall auf der A 31 Beifahrer schwer verletzt

Unfall auf der A 31: Beifahrer schwer verletzt

Heek - Ein 30-jähriger Mann ist am Donnerstagabend bei einem Unfall auf der Autobahn 31 bei Heek schwer verletzt worden. 


Fr., 31.08.2018

Anstieg um 22 Prozent Mehr Arbeitslose in Heek

 

Heek - Die Zahl der Arbeitslosen in Heek ist im Vergleich zum Vormonat um 22 Prozent gestiegen. Von Mareike Meiring


Do., 30.08.2018

Ausfahrt durch Wald und Flur Traktor von Einst unterwegs

Mit nostalgischen Traktoren ging es jetzt von Nienborg aus über Ochtrup und Gronau nach Epe. Gestartet waren sie auf dem Hof Haget in Wext.

Nienborg - Freunde nostalgischer Traktoren aus mehreren Orten trafen sich jetzt zur traditionellen Ausfahrt auf dem Hof Haget in Wext.


Do., 30.08.2018

Jugendhaus Heek Tobias Smits und Lena Elpers verstärken das Zak-Team

Die übergroßen, farbenfrohen Mikado-Holzstäbchen vor dem Jugendhaus Zak signalisieren Kreativität. Darauf freuen sich Tobias Smits und Elena Elpers bei ihrer Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen.

Heek - Gleich aus zwei Gründen freut sich Tobias Smits, aufs Zak. Zum einen „ist die Arbeit mit Jugendlichen am erfüllendsten“, zum anderen ist es „das schönste Jugendhaus, das ich gesehen habe“. Der 26-Jährige gehört seit dem 13. August zum Zak-Team – und ist nicht der einzige Neuzugang. Von Rupert Joemann


Mi., 29.08.2018

Pfarrgemeinde Heilig Kreuz Neue Pastoralreferentin Mechtild Sicking freut sich über jeden Plausch an der Supermarktkasse

Mechtild Sicking ist neue Pastoralreferentin in der Pfarrei Heilig Kreuz in Heek.

Heek/Schöppingen - Mechtild Sicking ist eine mutige Frau. Nicht nur wegen der knallroten Kurzhaarfrisur. Die 56-Jährige hat ihr Leben immer wieder umgekrempelt, ist einen völlig unerwarteten Weg gegangen. Seit August ist die Schöppingerin Pastoralreferentin in der Pfarrei Heilig Kreuz in Heek.


Di., 28.08.2018

Serie Landleben: Die Kinder Freiheit pur in der Natur

Langweilig wird es auf dem Land für die Kinder nicht: Sie könne reiten, (runde Bilder v.l.) sich um Hühner kümmern, mit der Grundschule bei Landwirten auf Entdeckungstour gehen, in der Werkstatt basteln, Baumhäuser bauen oder sich am Graben mit einem Kescher vergnügen.

Nienborg - Für Kinder gibt es auf dem Land so einiges zu entdecken. Das Leben dort bietet ihnen vielfältige Möglichkeiten, sich zu entfalten. Auf der Wiese, am Bach, in der Werkstatt oder im Stall. Von Martin Mensing


Di., 28.08.2018

Die Zukunft der Kammermusik Junge Talente beweisen sich beim Wandelkonzert der Landesmusikakademie auf der Burg

Devienne+ (v.l.): Luise Chang (Klavier), Luca Spanier (Violine), Tabea Haun (Viola), Karoline Breyer (Cello) und Lennart Hansen (Fagott) gaben im Saal der Alten Schule eine Uraufführung zum Besten.

Nienborg - Sie heißen Nele, Leonie oder Malte, sind kaum den Kinderschuhen entwachsen und teils noch so klein, dass sie fast hinter ihrem Notenständer verschwinden. Von Christiane Nitsche


Di., 28.08.2018

Einstimmen auf Düstermühlenmarkt Zelt der Ahler Dorfkapelle: Radler tanken Kraftstoff

Bernhard Heying, Hermann Wirling und Ewald Kösters sind die Ahler Dorfkapelle. Vor Jahrzehnten schon hatten sie die Idee zur letzten Tankstelle vor dem Düstermühlenmarkt.

Heek - Die letzte Tankstelle vor dem Düstermühlenmarkt – sie bietet Vieles. Kraftstoff in der unterschiedlichsten Form. Dort kehren die Radler ein, um die anschließenden Runden auf dem traditionellen Bauern- und Krammarkt gut zu überstehen. Geboren worden ist die Idee vor etwas mehr als zwei Jahrzehnten.


Mo., 27.08.2018

An der Straße Mähne Lieferwagen in Heek nachts beschädigt

Heek - Sie drehten fünf Radmuttern ab, lösten ein Rad von der Achse und ließen ein Kennzeichen mitgehen: Mehrere Unbekannte haben sich am Sonntag gegen 23.15 Uhr an einem Lieferwagen in Heek zu schaffen gemacht.


Mo., 27.08.2018

Flutkatastrophe in Pater Joys Heimat Kerala Der Spätmonsun kommt noch

Ein Mann verlässt in Kerala auf einem Boot sein überschwemmtes Anwesen, auf dem ein Fahrrad an einen Ast gebunden ist. Die Heimat von Pater Joy wurde seit Anfang August von sintflutartigen Regenfällen heimgesucht, bei denen Hunderte Menschen durch Überschwemmungen und Erdrutsche ums Leben gekommen sind. Viele leben derzeit in Hilfslagern..

Nienborg/Kerala - Regen sind die Menschen in Kerala während der Monsunzeit gewöhnt. „Aber so eine Überschwemmung hatten wir das letzte Mal 1924“, sagt Pater Joy Madassery, der in dem indischen Bundesstaat aufgewachsen ist. In seiner Heimat haben die außergewöhnlich schweren Regenfälle zu einer Flutkatastrophe geführt, bei der Hunderte Menschen ums Leben gekommen sind. Von Mareike Meiring


So., 26.08.2018

Zwei Familienfeste Bischof em. Martin Lammers auf Heimaturlaub: In Brasilien klingelt um 4 Uhr der Wecker

Der Heimaturlaub von Bischof em. Martin Lammers stand im Zeichen zweier Familienfeiern. So feierte er gemeinsam mit seinem Bruder Josef und dessen Ehefrau Hildegard Lammers (vorne in der Mitte) die goldene Hochzeit in der Klosterkirchen in Bardel – und gestaltete das Festhochamt mit. Zudem wird sein Bruder 75 Jahre alt.

Nienborg - Nach fünf Wochen Heimaturlaub reist Bischof em. Martin Lammers am Sonntag zurück nach Brasilien. Dorthin, wo er im Jahr 1962 seine neue Heimat fand. Sein diesjähriger Urlaub in Nienborg stand ganz im Zeichen zweier besonderer Familienfeste. Von Martin Mensing


Fr., 24.08.2018

Wandelkonzert auf der Burg Bühne frei für fünf Ensembles

Das „Brassomir Blechbläserquintett“ spielt im Langen Haus Werke von Klassik bis Jazz. Die Jugendlichen führen dabei selbst durchs Programm.

Nienborg - Mit viel Eifer proben 21 junge Musikerinnen und Musiker derzeit in der Landesmusikakademie, um sich auf das am Sonntag stattfindende Wandelkonzert vorzubereiten. Dabei konzertieren fünf begabte Ensembles aus dem Kammermusikzentrum NRW in den Häusern auf der Burg.


So., 26.08.2018

Düstermühlenmarkt Ahler Dorfkapelle bietet letzte Tankstelle

Die Ahler Kapelle lädt zum Konzert.

Heek - Letzte Tankstelle vor dem Düstermühlenmarkt. So heißt es traditionell am letzten Wochenende im August mit der Ahler Dorfkapelle am Düstermühlenweg in Heek. Von Martin Mensing


Do., 23.08.2018

Jugendhaus Zak Verlässliche Ferienbetreuung: Kinder bauen bequeme Hotels für ihre Gäste

Zwischendurch kramten die Kinder immer wieder die Buntstifte hervor, um das Leben im Meer festzuhalten.

Heek - Bei der am Freitag endenden verlässlichen Ferienbetreuung im Jugendhaus Zak hatten die Verantwortlichen um Zak-Leiterin Verena Grothe nicht nur ein abwechslungsreiches Programm unter dem Motto „Abgetaucht – Unter dem Meer“ geboten, sondern die 44 Kinder nutzten auch die nähere Umgebung zum Spielen.


Do., 23.08.2018

Trinkwasserverordnung Analysen für Eigenversorger werden teurer

Trinkwasserverordnung: Analysen für Eigenversorger werden teurer

Schöppingen/Heek/Gronau/Ahaus - Wasser ist in diesen Tagen ein zentrales Thema. Auch bei jenen, die ihr Trink- und Gartenwasser komplett aus einer Eigenanlage fördern lassen. Denn die Trinkwasserverordnung wurde geändert. Und das bringt neue Kosten mit sich. Von Susanne Menzel


So., 26.08.2018

Jubiläumsfeier 25 Jahre Dinkelpower Nienborg: Zur Begrüßung flogen Pflastersteine

Der aktuelle Vorstand des Fanclubs Dinkelpower und ihre Mitglieder des Festausschusses: (v.l.) Martin Bertling (Ehrenvorsitzender), Arndt Köcher (1. Geschäftsführer), Philipp Mensing (1. Vorsitzender), Andreas Hesselink (Festausschuss), Hubert Schlichtmann (Festausschuss), Anja Feldhaus (2. Vorsitzende), Freddy Frey (Beisitzer), Bernd Borgers (Kassierer), Hermann Piegel (Festausschuss) und Matthias Bertling (Beisitzer). Schon 1997 feierte der Club zünftig die Meisterschaft der Bayern (rundes Foto).

Nienborg - „25 Jahre Dinkelpower Nienborg“ heißt es am 1. September. An diesem Tag feiern die Fußballfans des FC Bayern München aus Nienborg ihr silbernes Vereinsjubiläum. Alles begann in der damaligen Burgschänke Kock. Von Martin Mensing


Di., 21.08.2018

Kommunale Sammlung in Containern Altkleider senken Abfallgebühren

In den Orten gibt es verschiedene Container für die Altkleidersammlung. Neben der EGW haben in Schöppingen auch der Malteser Hilfsdienst und die Kolpingsfamilie Container aufgestellt.

Heek/Schöppingen/Alstätte - Nicht immer sind es karitative Einrichtungen, die Altkleider sammeln. In den Orten Schöppingen, Heek und Alstätte etwa profitiert der kommunale Haushalt von alten Jacken, Hosen oder Schuhen. Zumindest, wenn diese in den grünen Containern mit der Aufschrift „Altkleidersammlung Ihrer Kommune“ landen. Von Mareike Meiring


Di., 21.08.2018

Nisthilfen montiert Sieben neue Hotels für den Steinkauz

Montierten gemeinsam in Nienborgs Naturschutzgebieten sieben Niströhren für Steinkäuze: (l.) Christoph Rückriem (Biologische Station Zwillbrock), (3.v.l.), Theo Franzbach (Heimatverein Nienborg), (7.v.l.) Herbert Moritz (Nabu) und viele Mitglieder des Löschzugs Nienborg sowie weitere Helfer.

Nienborg - Der Steinkauz baut sich seine Nester nicht selbst. Normalerweise sucht er sich zum Brüten und Verweilen Höhlen, in alten hohlen Bäumen etwa. Doch diese gibt es immer weniger – und somit auch immer weniger Nistplätze für das Tier. Das wollten einige Nienborger nun ändern. Von Mareike Meiring


Di., 21.08.2018

Bilder auf Strohballen Aktion der Nienborger Landfrauen: „Wir lieben unser Landleben“

Sie alle wirken an dem Projekt „Wir lieben unser Landleben“ mit: (v.l.) Irmgard Tillmann, Maria Haget-Gawert, Elke Hüsing, Marion Haget, Helga Schlichtmann, Eva Volbert, Gabi Mieling, Gisela Schlichtmann und Maria Eveld. Auf dem Foto fehlt Elisabeth Schwietering.

Nienborg - In weißen Buchstaben steht es groß auf den bunten T-Shirts der zehn Vorstandsfrauen der Landfrauen Nienborg: „Wir lieben unser Landleben“. Dieser Satz ist Motto einer Aktion, mit der die Landfrauen in den nächsten Wochen Sympathien für das Landleben wecken wollen. Und das mit Hilfe von großformatigen Fotos. Von Martin Mensing


Mo., 20.08.2018

Konzert mit Ensembles aus dem Kammermusikzentrum NRW Wandeln von Talent zu Talent

Eines der Ensembles, die beim Wandelkonzert auftreten: das Turmalin-Quartett.

Nienborg - Es wird stimmungsvoll am 26. August (Sonntag) in den historischen Häusern auf der Burg Nienborg: Besonders talentierte junge Ensembles aus dem Kammermusikzentrum NRW konzertieren dann beim Wandelkonzert abwechselnd in den vier Gebäuden Langes Haus, Hohes Haus, Alte Schule und Keppelborg.


Mo., 20.08.2018

Erweiterungsvorhaben der Sandabbaufirma Tegro bereitet Landwirten Sorgen Gänsealarm am Strönfeldsee

Erweiterungsvorhaben der Sandabbaufirma Tegro bereitet Landwirten Sorgen: Gänsealarm am Strönfeldsee

Metelen/Heek - Eigentlich sollten Gänse kein Thema sein bei den Beratungen zur Bebauungsplanänderung für den Strönfeldsee. Uferschwalben, Fledermäuse, Amphibien waren es, die beim Umweltbericht von Rafael Kleppin eine Rolle spielten. Doch die Landwirte trieb vor allem eine Frage um: Wie es mit den vielen Gänsen am See weitergeht.   Von Christiane Nitsche


Mo., 20.08.2018

Junggesellenschützenverein Sebastian Schaten regiert

Thronfoto JSV Heek: (v.l.) Ehrenpaar Sarah Schneider und Guido Wildenhues, Königspaar Marina Münstermann und Sebastian Schaten, Ehrenpaar Julia Reinhold und Nils Heitkemper.

Heek - Der Nachfolger von Markus Janning steht fest: Der Junggesellenschützenverein St. Maria Heek wird von König Sebastian Schaten regiert. Seine Königin heißt Marina Münstermann.


Sa., 18.08.2018

Mit Pferde- und Krammarkt Düstermühlenmarkt feiert seinen 250. Geburtstag

Mittlerweile besonders beliebt ist der Pferde- und Krammarkt.

Legden - Der Düstermühlenmarkt in Legden-Wehr feiert in diesem Jahr ein Jubiläum: Er wird 250 Jahre alt. Der Geburtstag findet vom 24. bis zum 27. August (Freitag bis Montag) rund um die historische Wassermühle in Legden-Wehr statt.


Fr., 17.08.2018

Farbige Eier gefragt Rainer Füchtenschnieder verkauft seit über 40 Jahren Geflügel vom Lkw aus

Seit mehr als 40 Jahren verkauft der Rietberger Rainer Füchtenschnieder mit seinem Wagen Hühner, Wachteln, Gänse, Puten und Enten. Mittlerweile siind es fast nur noch ältere Privatpersonen, die Hühner kaufen.

Nienborg - Seit mehr als 40 Jahren verkauft der Rietberger Rainer Füchtenschnieder Hühner, Wachteln, Gänse, Puten und Enten. Regelmäßig steht der 59-Jährige mittwochs mit seinem Wagen nachmittags in Nienborg, Eggerode, Schöppingen, Epe, Gronau und Alstätte. Von Rupert Joemann


76 - 100 von 848 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook