Rhede - Archiv


Mo., 12.01.2015

Beispiele gelungenen Dialogs Vier Gruppen aus Westfalen für „gute Taten 2014“ ausgezeichnet

Münster - Den „Dialogpreis für gute Taten 2014“ erhielten am Samstag vier Gruppen aus Münster, Rhede, Vechta und Bottrop im Priesterseminar in Münster beim Neujahrsempfang des Diözesankomitees der Katholiken im Bistum Münster. Die Preisträger hatte zum vierzehnten Mal eine Jury aus Diözesankomitee und Redaktion von „Kirche+Leben“ ermittelt. Von Andreas Hasenkamp


So., 21.04.2013

TV-Castingshow DSDS-Teilnehmerin Susan Albers aus Rhede ist unter den Top 4

In der sechsten Mottoshow von" Deutschland sucht den Superstar" hat Susan Albers es am Samstagabend unter die besten vier Finalteilnehmer geschafft. Bis auf Dieter Bohlen waren alle Jurymitglieder begeistert von dem westfälischen Stimmwunder. Von Franziska Kues


Fr., 19.04.2013

Interview mit "Casting Oma" Susan Albers will ins DSDS-Finale

 Susan Albers

Susan Albers aus Rhede hat es unter die letzten fünf Kandidaten bei „Deutschland sucht den Superstar“ geschafft. Samstagabend präsentiert sie zwei Lieder und hofft auf den Sprung in die nächste Runde. Im Interview mit Claudia Feld erzählt die 29-Jährige von ihrem großen musikalischen Traum und ihren Chancen bei „DSDS“. Von Claudia Feld


Mi., 22.02.2012

Vier Jahre Gefängnis wegen Untreue Finanzbeamter hat 600.000 Euro in die eigene Tasche gewirtschaftet

Vier Jahre Gefängnis wegen Untreue : Finanzbeamter hat 600.000 Euro in die eigene Tasche gewirtschaftet

Rhede/Borken - Der Staatsanwalt hatte vier Jahre Haft gefordert, dabei ist das Landgericht Münster geblieben: Die Kammer verurteilte einen 36-jährigen ehemaligen Finanzbeamten aus Rhede wegen Untreue zu vier Jahren Gefängnis. "Es kann nicht angehen, dass unsere Beamten selbst in die Staatskasse greifen", sagte der Richter zum Urteil. "In anderen Ländern ist Korruption weit verbreitet. Von Julia Gottschick


So., 19.02.2012

Bürgermeister-Mönch auf Burg Anno Detlev Prange reimt über Skandälchen in Laer und bekommt reichlich Applaus

Laer - Dass der Bürgermeister auch mal einen Scherz auf seine Kosten machen kann, bewies „Mönch“ Detlev Prange am Samstagabend im „Anno 1923“. Dort fand die Büttsitzung der Karnevalsgemeinschaft unter dem Motto „Burg Anno öffnet die Tore“ statt, zu der Moderator Erich Holthenrich auch das Laerer Oberhaupt mit seiner Frau Simone (verkleidet als Mönche) begrüßen durfte. Von Daniela Leveling


So., 19.02.2012

Bürgermeister soll Leer-Fan werden Karnevalsfest des Schützenvereins Leer-Dorf

Horstmar-Leer - Der buntgeschmückte Saal der Gaststätte Vissing/Wegmann reichte nicht aus für alle Narren, die am Karnevalsfest des Schützenvereines Leer-Dorf teilnehmen wollten; Platz wurde sogar auf den angrenzenden Kegelbahnen geschaffen. Schon lange vor Beginn des dreistündigen Karnevalsprogramms stimmten sich die Karnevalisten mit Schunkeln und Liedern auf den Abend ein. Von Franz Neugebauer


Mo., 06.02.2012

Endgültiges Ergebnis Alpakas wurden nicht durch Messerstiche getötet

Endgültiges Ergebnis : Alpakas wurden nicht durch Messerstiche getötet

Rhede - Vier verletzte Alpakas, die im Münsterland eingeschläfert werden mussten, sind nicht von Tierquälern misshandelt worden. Das hat die Untersuchung der toten Tiere ergeben.


1 - 8 von 8 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook