So., 29.11.2020

Schöppinger Nikolausverein musste Plan C aktivieren Nikolaus kommt diesmal per Video

Jessica Homan hat den Schöppinger Stammnikolaus Günter Korthues ins rechte Licht gerückt

Schöppingen - Wiljo Krechting legt im Alten Rathaus noch einige Holzscheite in den Kamin. „Wir brauchen mehr Feuer für das Vorschaubild“, sagt er. Von Rupert Joemann

Fr., 27.11.2020

Der Künstler Wolfgang Nocke möchte in Schöppingen sesshaft werden Umzug mit allem Drum und Dran

Wolfgang Nocke ist ein Schüler des international bekannten Malers Ernst Fuchs. Am kommenden Wochenende ist erstmals sein Atelier im ehemaligen Eggeroder Devotionalienladen geöffnet.

Eggerode - Vom Rheinland ins Ruhrgebiet nach Österreich und Übersee und zurück nach Deutschland hat ihn die Kunst bisher schon getragen. Sein Herz schlägt aber für das Münsterland. „Die Jahre hier haben mich überzeugt“, sagt Wolfgang Nocke. „Die Hilfsbereitschaft der Menschen ist riesig.“ Von Sabine Sitte


Fr., 27.11.2020

Ein Blechfrosch dient in der Familie Otten als Liebesglücksbringer Der Traumprinz hängt am Baum

Dieser Blechfrosch kann sich in einen echten Märchenprinzen verwandeln – sofern man dazu den Müll rausbringt und Hundegebell hört. Davon sind Simone und Nicole Otten mittlerweile fest überzeugt.

Schöppingen - Er ist zwar nicht besonders hübsch, aber dafür zweckmäßig: der bunte Frosch, der seit drei Jahren am Weihnachtsbaum der Familie Otten hängt. Von Rupert Joemann


Mi., 25.11.2020

Prozess wegen versuchter Vergewaltigung „Ich hatte Todesangst“ - Angeklagter schon einmal als Mörder verurteilt

Prozess wegen versuchter Vergewaltigung: „Ich hatte Todesangst“ - Angeklagter schon einmal als Mörder verurteilt

Münster/Schöppingen - Der 34-jährige Rumäne hatte seine 14-jährige Haftstrafe, zu der er wegen des Mordes an einer 70-Jährigen in seinem Heimatland verurteilt worden war, abgesessen, als er schon wieder gewalttätig wurde: Anfang Juni lauerte er in Schöppingen einer Frau auf, um sie zu vergewaltigen. Die Schöppingerin konnte sich ihm zwar in letzter Sekunde entziehen, die psychische Belastung hält aber bis heute an. Von Frank Zimmermann


Anzeige

Di., 24.11.2020

Honigprüfung: Gleich dreimal Gold für Heinz Wilpers Sorgfältiges Arbeiten zahlt sich aus

Heinz Wilpers präsentiert vor einigen sei

Schöppingen - In der Imkerstube von Heinz und Renate Wilpers bollert ein Heizlüfter vor sich hin, spendet etwas Wärme, während draußen bereits der Atemhauch sichtbar ist. Es ist kalt geworden und das Ehepaar, das sich seit vielen Jahren der Bienenzucht verschrieben hat, zieht eine Bilanz des Jahres. Und diese fällt in diesem November ganz besonders gut aus. Von Dieter Huge sive Huwe


So., 22.11.2020

Sozialdienst katholischer Frauen unterstützt Ratsuchende auch in Schöppingen und Heek Jungen Familien früh Hilfe bieten

Unterstützen Schwangere und junge Familien auch in Schöppingen und Heek: (v.l.) Almuth Heßling, Jutta Nyssen, Daniela Rölver und Heike Lukas.

Schöppingen/Heek - Manchmal machen Kleinigkeiten den Unterschied aus, ob ein Familiensystem funktioniert oder etwas schief geht. Damit das Pendel in die richtige Richtung ausschlägt, bietet der Sozialdienst katholischer Frauen Frühe Hilfen für Schwangere und Familien mit kleinen Kindern an. Von Rupert Joemann


Fr., 20.11.2020

Produktionskosten werden nicht gedeckt Schöppinger Bauern demonstrieren für höhere Milchpreise

Franziska Halsbenning hilft hier beim Melken auf dem elterlichen Hof aus. Die Studentin der Agrarwissenschaften demonstrierte jüngst auch für höhere Milchpreise für die Erzeuger.

Schöppingen - Milchbauer Rudolf Halsbenning nimmt die Lage mit einer gehörigen Portion Galgenhumor: „Mit wie vielen Lehrlingen ich schon bei Demonstrationen war, da müssten Demonstrationen in den Ausbildungsrahmenplan aufgenommen werden.“ Die Milchwirtschaft steckt aus verschiedenen Gründen weiter in der Krise. Von Rupert Joemann


Mi., 18.11.2020

Regionalwert AG Münsterland sucht noch Gründungsaktionäre Aktionäre fördern Bio-Landwirtschaft

So stellen sich viele Verbraucher Landwirtschaft vor: Die Tiere stehen auf der Weide und lassen sich noch streicheln. Die Regionalwert AG Münsterland möchte die Bio-Landwirtschaft in der Region ausbauen.

Kreis Borken - Die Zielsetzung ist klar vorgegeben: regional, bio und fair. Die Regionalwert AG Münsterland will eine aus ihrer Sicht zukunftsfähige Land- und Lebensmittelwirtschaft fördern. Zunächst einmal muss die Bürgeraktiengesellschaft jedoch Gründungsaktionäre finden. Eingesammelt werden sollen bis zum Frühjahr 150 000 Euro Startkapital. Eine Dividende gibt es für die Aktionäre in einer besonderen Form. Von Rupert Joemann


Di., 17.11.2020

Jugendliche drehen Film über gesellschaftliche Entwicklungen während der Pandemie Heimat in Zeiten von Corona

Mit seiner Kamera hielt der Filmemacher Julian Isfort die einzelnen Interviews fest und schnitt sie nachher zu einem Dokumentarfilm zusammen.

Schöppingen - Die Corona-Pandemie hat Selbstverständlichkeiten ins Wanken gebracht. Vieles wird hinterfragt und nicht mehr als schicksalhaft hingenommen. Auch 14 Mädchen und Jungen des Jugendheims Haltestelle haben sich Gedanken gemacht, wie sich das gesellschaftliche Leben durch die Pandemie verändern wird. Von Rupert Joemann


Mo., 16.11.2020

Helmut Möllenkotte ist neuer stellvertretender CDU-Fraktionsvorsitzender im Kreistag Eine Stimme für die kleinen Orte

Der CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende Helmut Möllenkotte ist neuer stellvertretender CDU-Fraktionsvorsitzender im Kreis Borken.

Schöppingen - Helmut Möllenkotte weiß: „In der Randlage ist es schwieriger, Gehör zu finden.“ Doch der Schöppinger setzt sich seit neun Jahren als Mitglied des Kreistags dafür ein, dem entgegenzuwirken. Von Rupert Joemann


So., 15.11.2020

Vor 50 Jahren wurde das Gebäude an der Hauptstraße abgerissen Jungenschule wich Straßenausbau

Die Jungenschule ist 1970 abgebrochen worden. Dadurch wurde Platz für die Verbreiterung der Hauptstraße geschaffen, über die der Autoverkehr dann besser rollen konnte.

Schöppingen - In den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts musste es dem Durchgangsverkehr weichen. Seit wann es das Gebäude der Jugendschule in Schöppingen gab, ist heute unbekannt. Mit ihm wichen auch andere Gebäude, das Ortsbild veränderte sich gewaltig. Von Rupert Joemann


Fr., 13.11.2020

Brictius-Woche trotz Corona Eine schwierige Abwägung

Brictius-Woche trotz Corona: Eine schwierige Abwägung

Das gesellschaftliche Leben liegt wegen Corona faktisch brach. Und in dieser Phase finden in Schöppingen diverse Veranstaltungen im Rahmen der Brictius-Woche statt. Ein falsches Signal? Die Abwägung ist schwierig. Von Rupert Joemann


Mi., 11.11.2020

Brictius-Woche in Schöppingen Dr. Marc Röbel spricht über die dunkle Seite der Sorgen

Sorgen seien zunächst einmal nur Gedanken des Menschen, so Dr. Marc Röbel. Der Pfarrer warb dafür, sich nicht zu sehr von negativen Erfahrungen beeinflussen zu lassen..

Eggerode - Der Mensch ist viel mehr als nur seine Probleme. Dr. Marc Röbel warb während seines Vortrags „Guten Morgen, liebe Sorgen“ am Dienstagabend im Rahmen der Brictius-Woche dafür, dass sich die Menschen ein genaueres Bild von ihren Sorgen machen. Von Rupert Joemann, rmj


Mi., 11.11.2020

Sanierung des neuen Rathauses in Schöppingen Grauer Schleier ist nur vorübergehend

Die kürzlich aufgebrachte Schlemme hat so manchen Schöppinger erschreckt – sie ist Teil eines ungewöhnlichen Verfahrens.

Schöppingen - Der Anblick erschreckt zahlreiche Schöppinger: Der neu angebrachte Verblender am neuen Rathaus ist an vielen Stellen mit einem grauen Schleier überzogen. Das hat einen guten Grund. Von rmj


Di., 10.11.2020

Lebensberater Otto Pötter spricht bei der Schöppinger Brictius-Woche Es sich einfach mal gut gehen lassen

Der psychologische Lebensberater Otto Pötter warb dafür, sich nicht mit anderen zu vergleichen. Das führe oft zu Stress.

Schöppingen - Otto Pötter hat einen guten Rat für die 16 Zuhörer: „Nehmen Sie sich ernst, aber nicht wichtig.“ Der psychologische Lebensberater aus Rheine sprach am Montagabend im Rahmen der Brictius-Woche in der St.-Brictius-Kirche über das Thema „Denke gut und schöpfe Mut“. Dabei hatte Pötter noch andere Tipps für die Besucher. Von rmj


Mo., 09.11.2020

Vortrag in der Schöppinger Pfarrkirche Schwester Andrea Lisdat macht Mut bei der Brictius-Woche

Schwester Andrea Lisdat

Schöppingen - Handlungen werden immer von Gefühlen und Stimmungen beeinflusst. Das sei auch beim Mut so, meinte Schwester Andrea Lisdat von der Schönstattbewegung am Montagmorgen in einem Vortrag zum Thema „Mut tut gut – Fürchtet euch nicht“ im Rahmen der Brictius-Woche. Zum Mut gehört aber auch noch etwas anderes. Von rmj


So., 08.11.2020

Josefin Lammerskötter leistet Freiwilligendienst in der Schöppinger Grundschule Mit Leib und Seele dabei sein

Schulleiterin Maria Wigger-Kerkhoff (l.) freut sich, dass nach einem Jahr ohne BFDler in diesem Schuljahr mit Josefin Lammerskötter eine engagierte Freiwillige die Arbeit in der Schule aktiv unterstützt.

Schöppingen - Nach der Schulzeit taucht oft eine große Frage auf: „Und was jetzt?“ Josefin Lammerskötter hat für sich eine optimale Antwort gefunden. Und die wird wahrscheinlich ihr Leben prägen. Von Guido Kratzke


So., 08.11.2020

Schöppinger fuhr Hilde Ransenberg und ihren Sohn Werner mit dem Motorrad nach Stadtlohn Franz Scheidler half bei der Flucht

Mit seinem Motorrad soll Franz Scheidler die beiden jüdischen Mitbürger, Hilde und Werner Ransenberg, schon vor der Reichspogromnacht aus Schöppingen gebracht haben.

Schöppingen - Für viele ist die Geschichte abgehakt, weil erschlossen und faktisch belegt. So auch die letzten Monate der letzten jüdischen Schöppinger vor ihrer Ausreise aus Deutschland. Doch hier gibt es neue Erkenntnisse. Von Matthias Frye


So., 08.11.2020

Neue Wanderroute ist ausgeschildert In 3000 Schritten durch Schöppingen

Seit einer knappen Woche ist die neue Route ausgeschildert, die durch die wechselvolle Geschichte des Ortes führt.

Schöppingen - Die kleinen Hinweistafeln mit dem markanten Logo für das Steinfurter Land zeigen den Weg: Seit Donnerstag führt ein ausgeschilderter Rundkurs „3000 Schritte durch Schöppingen“ mitten durch das Vechtestädtchen.


Fr., 06.11.2020

52-Jährige hat zum ersten Mal für den Gemeinderat kandidiert Andrea Kortüm ist stellvertretende Bürgermeisterin Schöppingens

In ihrem Garten, nur unweit des Rathauses, verbringt Andrea Kortüm gerne einen Teil ihrer Freizeit. Zu den Sitzungen hat es die neue stellvertretende Bürgermeisterin nicht weit.

Schöppingen - Ein bisschen Respekt hat Andrea Kortüm vor ihrer neuen Aufgabe schon, gibt die neue 2. stellvertretende Bürgermeisterin zu. Doch letztlich reizt die UWG-Ratsfrau das Amt, in das die gebürtige Ramsbergerin am Montag einstimmig gewählt wurde. Ihre politische Arbeit fing vor sechs Jahren an. Von Rupert Joemann


Di., 03.11.2020

Gemeinderat wählt Petra Rahms und Andrea Kortüm zu stellvertretenden Bürgermeisterinnen Parteien zeigen sich einmütig

Bürgermeister Franz-Josef Franzbach (l.) gratulierte seinen Stellvertreterinnen Petra Rahms (M.) und Andrea Kortüm zur Wahl.

Schöppingen - Die Freude ist Bürgermeister Franz-Josef Franzbach am Montagabend deutlich anzumerken gewesen. Die Freude darüber, dass sich die Parteien im Vorfeld der konstituierenden Ratssitzung über die Anzahl und Namen der Ausschüsse, die Ausschussgröße sowie die Ausschussvorsitze geeinigt hatten. Von Rupert Joemann


Mo., 02.11.2020

Matthias Frye (CDU) gehörte sechs Jahre dem Gemeinderat an Das soziale Engagement liegt im Blut

Den Stammbaum seiner Familie kann Matthias Frye schon einige Hundert Jahre zurückverfolgen.

Eggerode - Sechs Jahre war Matthias Frye Mitglied im Schöppinger Rat. Ein Blick zurück - und nach vorn. Von rmj


So., 01.11.2020

Feuerwehr im Einsatz Brand im Keller eines Wohnhauses

Feuerwehr im Einsatz: Brand im Keller eines Wohnhauses

Schöppingen - Die Freiwillige Feuerwehr Schöppingen war am Samstagmittag im Einsatz.


Fr., 30.10.2020

Scheidender UWG-Vorsitzender zieht sich aus dem Gemeinderat zurück Bruno Lammerskötter will kein grauer Greis im Schöppinger Rat werden

Nach elf Jahren in der ersten Reihe zieht sich Bruno Lammerskötter bei der UWG freiwillig zurück. Den für die Politik nötigen Zeitaufwand kann der 52-Jährige nicht mehr aufbringen.

Schöppingen - Eins hat Bruno Lammerskötter immer gestört: Leute, die sich über Politik nur an der Theke aufregen, aber selbst nicht einbringen. Der 52-Jährige bringt sich dagegen seit 16 Jahren ein. Jetzt zieht sich der scheidende UWG-Vorsitzende aber aus der ersten Reihe zurück. Und das hat zwei Gründe. Von Rupert Joemann, rmj


Fr., 30.10.2020

Bürgermeister lobt ehrenamtliches Engagement für Natur- und Umweltschutz Heimatverein Eggerode und ASV Hechtclub gewinnen Klimaschutzpreis

Bürgermeister Franz-Josef Franzbach (M.) überreichte die Urkunden an ASV-Geschäftsführer Ingo Potthoff (l.) und Fritz Roters, Vorsitzender des Heimatverein Eggerode.

Schöppingen/Eggerode - Der Heimatverein Eggerode und der Angelsportverein Hechtclub Schöppingen haben am Dienstag den Klimaschutz von Westenergie (ehemals Innogy) erhalten. Der Heimatverein erhält 600 Euro Preisgeld, der Angelsportverein 400 Euro.


101 - 125 von 2162 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.