Do., 29.10.2020

Gemenerin verabschiedet sich mit ihrem besten Ergebnis für die UWG Maria Marpert verlässt Schöppinger Gemeinderat nach 21 Jahren

Mehr Zeit für ihren Garten hat Maria Marpert künftig. Nach über zwei Jahrzehnten räumt die 69-Jährige für die UWG Schöppingen/Eggerode ihren Platz im Gemeinderat.

Schöppingen - Die UWG wird sich an etwas gänzlich Ungewohntes gewöhnen müssen: Im Gemeinderat ist nach dem Ausscheiden von Maria Marpert erstmals seit 41 Jahren kein Marpert mehr aus Gemen vertreten. Von Rupert Joemann

Mi., 28.10.2020

Ende Oktober endet die Wahlperiode für die Schöppinger Ratsmitglieder Schöppinger Verwaltung ist der Zeit um einiges voraus

Schöppingen - Wir alle kennen doch das böse Vorurteil: In den Amtsstuben der Verwaltungen sitzen nur Schlafmützen, wenn der Amtsschimmel nicht gerade wiehert – und gearbeitet wird, wenn überhaupt, im Schneckentempo. Wer dieses behauptet, kennt offensichtlich die Mitarbeiter der Gemeinde Schöppingen nicht. Von rmj


Mi., 28.10.2020

Musik trifft auf Philosophie und Theologie Gesprächskonzert am 7. November in der Eggeroder Kirche

Annette Gutjahr übernimmt den Gesangspart.

Eggerode - Ein Gesprächskonzert findet am 7. November (Samstag) um 20 Uhr in der St.-Mariä-Geburt-Kirche Eggerode statt. Veranstaltet wird der Abend von der Pfarrei St. Brictius in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis Schöppinger Konzerte und der Volkshochschule Ahaus.


Di., 27.10.2020

39-Jähriger zieht sich freiwillig in die zweite Reihe zurück Ralf Marpert hat nach 16 Jahren nicht wieder für den Schöppinger Rat kandidiert

Sich es auf der Bank gemütlich zu machen, dazu hat Ralf Marpert auch künftig kaum Zeit. Der scheidende CDU-Ratsherr ist sowohl familiär als auch beruflich stark eingespannt.

Schöppingen - Mit seinen 39 Jahren wäre Ralf Marpert wieder jüngstes Mitglied im kommenden Gemeinderat – und gleichzeitig eines der erfahrensten. Doch nach 16 Jahren im Gemeinderat hat der Christdemokrat nicht wieder in vorderster Front kandidiert. Und das hat seine Gründe Von Rupert Joemann


Anzeige

Di., 27.10.2020

Gemeinde greift Wunsch aus Ausschusssitzung auf Hohe Bordsteine sind jetzt in Eggerode Geschichte

Auch die Kreuzung Auf der Ried / Hagen ist jetzt für Bürgerinnen und Bürger mit Handicap alltagstauglich passierbar

Eggerode - Die letzte Hochbordsteinkante in einem Kreuzungsbereich im Ortsteil Eggerode, genauer an der Einmündung der Straße Auf der Ried in den Hagen, ist verschwunden. Von fry


Mo., 26.10.2020

Ungewöhnliches Konzert unter ungewöhnlichen Bedingungen Warm gespielt

Sonja Jahn (l.) und Henrike Jacob (r.) begeisterten ihr Publikum in der St.-Brictius-Kirche ebenso wie Elmar Lehnen (kl. Foto), der offenkundig auch ein aufmerksamer Zuhörer sein kann, wenn er nicht selbst in die Tasten greift.

Schöppingen - Musik. Live. Mit Gesang, öffentlich und viel Publikum. Dass das in diesen Zeiten möglich ist, ist allein schon bemerkenswert. Von Christiane Nitsche-Costa


So., 25.10.2020

Arbeiten am Marienbrunnen schreiten weiter voran Platz wirkt um einiges größer

Wilhelm Winter entfernt mit dem Presslufthammer den Mörtel in der Mauervertiefung

Eggerode - Die Arbeiten zeigen bereits eine erste Wirkung: Rund um den Marienbrunnen erscheint das Umfeld jetzt deutlich großzügiger. Von fry


Fr., 23.10.2020

Bistümer befinden sich im schwierigen Spagat zwischen dem Wünschenswerten und dem Machbaren Die Seelsorge in den Fokus rücken

Da es immer weniger Geistliche gibt, mussten die verbliebenen Priester immer mehr Verwaltungsaufgaben übernehmen. Diese können zu einem gewissen Grad an Laien delegiert werden. Die Frage ist, wie weit das gehen darf.

Thomas Diedershagen, Pfarrer der Schöppinger Pfarrei St. Brictius, ist froh, dass er seit rund fünf Jahren einen Verwaltungsreferenten an seiner Seite hat, der ihn bei verwaltungstechnischen Aufgaben entlastet.


Fr., 23.10.2020

Kursteilnehmer und Firmen spenden Übungsleiterinnen sammeln für Moria

Auch die Teilnehmerinnen des Step-Aerobic-Kurses mussten keine Kursgebühr zahlen. Dafür spendeten sie für „Sport für Moria“.

Schöppingen - Eine Summe, die sich sehen lassen kann: Über 3500 Euro hat die Aktionsgruppe „Sport für Moria“ aus Schöppingen bereits gesammelt. Doch es soll noch mehr werden – bis zum 24. November (Dienstag) haben Spendewillige noch die Gelegenheit, einen Teil zum Gesamtergebnis beizusteuern. Von Anne Spill


Fr., 23.10.2020

Ingo Vallböhmer ist neuer Verwaltungsreferent der Pfarrei St. Brictius Der Kümmerer vor Ort

Verwaltungsreferent Ingo Vallböhmer ist in der Pfarrei St. Brictius künftig unter anderem für den Unterhalt der im Kirchenbesitz befindlichen Gebäude verantwortlich.

Schöppingen - Ingo Vallböhmer ist der neue Kümmerer vor Ort der Pfarrei St. Brictius. Und das vor Ort ist wörtlich zu nehmen. Denn der neue Verwaltungsreferent wohnt auch in Schöppingen. Somit dürften die Wege zwischen ihm und seinen Ansprechpartnern innerhalb der Kirchengemeinde kurz sein. Von Rupert Joemann


Do., 22.10.2020

Einbahnstraße Richtung Schöppingen L 570 wird auf 3,6 Kilometern Länge ab Montag saniert

Eine Einbahnstraße Richtung Schöppingen richtet der Landesbetrieb Straßen-NRW auf der L 570 ein.

Schöppingen - Der Landesbetrieb Straßen-NRW saniert auf einer Teilstrecke die Fahrbahn der L 570 zwischen Ahaus und Schöppingen. Ab Montag (26. Oktober) beginnen auf rund 3,6 Kilometern Länge die Instandsetzungsarbeiten an der Landesstraße.


Mi., 21.10.2020

Schöppinger SPD-Ratsherr sieht veränderte Bevölkerungsstruktur in Schöppingen positiv Rainer Sobottka will die Jüngeren entscheiden lassen

In der Bücherwand im Wohnzimmer von Rainer Sobottka stehen auch viele politische Bücher. Der 74-jährige gebürtige Gelsenkirchener nennt zeitpolitische Literatur als eines seiner Hobbys.

Schöppingen - Wer vor Rainer Sobottkas Haustür steht, erkennt sofort die innere Haltung des 74-Jährigen. „Je mehr Bürger mit Zivilcourage ein Land hat, desto weniger Helden wird es einmal brauchen.“ Das Zitat der italienischen Journalistin Franca Magnani hängt neben der Klingel. Im Haus lebt nicht nur ein Sozialdemokrat durch und durch, sondern jemand, der für seine Überzeugung eintritt. Von Rupert Joemann


Di., 20.10.2020

Schöppinger ordnet alte Fotos den Hofstellen zu Andre Busemas fehlen noch zwei Bauernhöfe

Nummer eins: Diese

Schöppingen - Zwei Höfe fehlen Andre Busemas noch. Das fuchst den Schöppinger. Die restlichen 125 Fotos hat er in akribischer Arbeit Höfen zuordnen können. Jetzt hofft Busemas darauf, dass vielleicht Poahlbürger ihm bei den zwei verbleibenden Höfen weiterhelfen können. Von Rupert Joemann


Fr., 16.10.2020

CDU nominiert Petra Rahms Andrea Kortüm soll stellvertretende Bürgermeisterin in Schöppingen werden

Petra Rahms

Schöppingen - Petra Rahms (CDU) und Andrea Kortüm (UWG) werden in der kommenden Legislaturperiode voraussichtlich die Aufgaben der 1. stellvertretenden beziehungsweise 2. stellvertretenden Bürgermeisterin übernehmen. Beide Ratsfrauen werden von ihren Fraktionen vorgeschlagen. Die Unabhängige Wählergemeinschaft hat während ihrer Mitgliederversammlung noch eine andere wichtige Entscheidung getroffen. Von rmj


Fr., 16.10.2020

Caritasverband sieht tarifgebundene freie Träger benachteiligt Finanzierung der Flüchtlingsberatung stößt auf Kritik

Vorstand Peter Schwack kritisiert die Neuerungen.

Schöppingen/Ahaus - Das Land NRW richtet die Finanzierung der Flüchtlingsberatung neu aus. Der Caritasverband Ahaus-Vreden sieht die Flüchtlingshilfe dadurch geschwächt. „Es kommt zu massiven Kürzungen“, so Vorstandsmitglied Peter Schwack.


Do., 15.10.2020

Nur aktuell positiver Befund führt zur Aufnahme in die Statistik Ehemaliger Schöppinger Corona-Patient verstarb an Lungenentzündung

Der verstorbene Schöppinger hatte das Coronavirus überlebt, verstarb am Samstag aber an einer darauf erlittenen Lungenentzündung. Foto: Marijan Murat/dpa

Schöppingen - Der Schöppinger hatte das Corona-Virus besiegt, doch am Samstag ist er an den Folgen der Krankheit verstorben. Von rmj


Do., 08.10.2020

Schöppinger Bootstour-Crew sticht seit 25 Jahren in See Wie Camping, nur in Kajüten

Nach dem Anlegen im Hafen gehört das gemeinsame Essen an Deck zu den Annehmlichkeiten während einer Tour. Und auch das Steuern des Boots, wie hier Johannes Rahms, bereitet den Männer viel Freude.

Schöppingen - Eine Seefahrt, die ist lustig . . . Das ist mal sicher – aber alle Geheimnisse wollen die Männer der Bootstour-Crew dann doch nicht verraten, sind sie sich mit einem Schmunzeln einig, und lassen die Frage nach ihren Ritualen unbeantwortet. Von Sabine Sitte


Mi., 07.10.2020

Zwei Einsätze Schöppinger Bauer muss Feuerwehr-Einsatz zahlen

Nach Arbeiten auf einem Feld war die L 579 so verschmutzt, dass die Feuerwehr die Straße säubern musste.

Schöppingen - Zu zwei Einsätzen ist die Freiwillige Feuerwehr Schöppingen am Dienstagabend und Mittwochmorgen gerufen worden. Am Dienstag rückten die Kameraden gegen 21.30 Uhr mit 23 Feuerwehrleuten aus, um auf der Landesstraße 579 eine verschmutzte Fahrbahn zu reinigen. Von rmj


Do., 01.10.2020

Jahresabschluss 2019: Ein um 1,17 Millionen besseres Ergebnis als geplant Dickes Plus in der Schöppinger Gemeindekasse

Im vergangenen Jahr hat die Gemeinde Schöppingen einen Überschuss von fast 850 000 Euro erwirtschaftet.

Schöppingen - Der Kassensturz viel sehr positiv aus. Die Gemeinde Schöppingen hat im vergangenen Jahr ein dickes Plus erwirtschaftet. Doch Bürgermeister Franz-Josef Franzbach hatte im Gemeinderat auch eine schlechte Nachricht. Von Rupert Joemann


Do., 01.10.2020

Schüler und Lehrer werden getestet Zwei Corona-Infektionen an der Anne-Frank-Realschule Ahaus

Bei einigen Schülern und Lehrern der Anne-Frank-Realschule Ahaus werden am Donnerstagnachmittag Corona-Test vorgenommen.

Ahaus - An der Anne-Frank-Realschule (AFR) gibt es zwei nachgewiesene Corona-Infektionen. Das teilte die Stadt am später Donnerstagvormittag mit.


Do., 01.10.2020

Schüler und Lehrer werden getestet Zwei Corona-Infektionen an der Anne-Frank-Realschule Ahaus

Bei einigen Schülern und Lehrern der Anne-Frank-Realschule Ahaus werden am Donnerstagnachmittag Corona-Test vorgenommen.

Ahaus - An der Anne-Frank-Realschule (AFR) gibt es zwei nachgewiesene Corona-Infektionen. Das teilte die Stadt am später Donnerstagvormittag mit.


Do., 01.10.2020

Konzert für Sopran, Harfe und Orgel Eine kleine Abendmusik in der Schöppinger St.-Brictius-Kirche

In der Schöppinger St.-Brictius-Kirche geben (v.l.) Organist Elmar Lehnen, Harfenistin Sonja Jahn und Sopranistin Henrike Jacob am 25. Oktober ein abendliches Konzert.

Schöppingen - Eine Abendmusik mit Henrike Jacob (Sopran), Sonja Jahn (Harfe) und Elmar Lehnen (Orgel) gibt es am 25. Oktober (Sonntag) um 18 Uhr in der St.-Brictius-Kirche. Veranstaltet wird das Konzert vom Freundeskreis Schöppinger Konzerte, der Kirchengemeinde St. Brictius und der Volkshochschule Ahaus.


Mi., 30.09.2020

NSKKV will vielleicht Veranstaltungen für Kinder und Senioren anbieten Schöppinger sagen Karnevalsumzug und Büttveranstaltungen ab

Da war die Welt noch in Ordnung . . . Fröhliche und verkleidete Närrinnen und Narren wird es im kommenden Jahr in Schöppingen am Karnevalssonntag andres als in den vergangenen Jahrzehnten nicht zu sehen geben.

Schöppingen - In der kommenden Session wird es in der Vechtegemeinde keine rauschenden Büttveranstaltungen und keinen Karnevalsumzug geben. Der Neue Schöppinger Kolping Karneval Verein (NSKKV) hat die Veranstaltungen abgesagt. Aber ganz verzichten wollen die Verantwortlichen nach Möglichkeit nicht auf die fünfte Jahreszeit. Von Rupert Joemann


Mo., 28.09.2020

Georg Hilbert fährt beim Stadtradeln-Wettbewerb 1309 Kilometer in drei Wochen Sieger gewinnen gleich mehrmals

Während sowohl für Georg Hilbert als auch Annette Leugermann der Helm zum Fahrradfahren dazu gehört, nimmt die 49-Jährige auch noch mit ihrer Mayla einen Hund während ihrer Touren mit.

Schöppingen - Annette Leugermann und Georg Hilbert haben beide gewonnen. Nicht nur bei der diesjährigen Stadtradeln-Aktion in Schöppingen, sondern vor allem im Bereich Gesundheit und Fitness. Von Rupert Joemann


Do., 24.09.2020

Förderverein übergibt Spende Schöppinger Feuerwehrkapelle erhält Anhänger für Instrumenten-Transport

Maria Dietrich übergab an Guido Wolbeck den Schlüssel für den neuen Anhänger. Darüber freuten sich auch Dirigent Rüdiger Wolbeck (l.) und Gerd Dietrich vom Förderverein.

Schöppingen - So einen Schlüssel nimmt man gerne entgegen. Am Montagabend bekam Guido Wolbeck, Leiter der Feuerwehrkapelle, den Schlüssel für einen Autoanhänger von Maria Dietrich, Vorsitzende des Fördervereins der Feuerwehrkapelle, überreicht. Mit dabei waren Dirigent Rüdiger Wolbeck und Gerd Dietrich vom Förderverein. Von rmj


126 - 150 von 2162 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.