Hegeringschießen
Team aus Schöppingen gewinnt

Schöppingen -

Seine Meister im jagdlichen Schießwesen hat nun der Hegering Schöppingen-Legden ermittelt. Wie schon im vergangenen Jahr freute sich Ingo Elsbernd über den Gesamtsieg – mit 240 von 250 möglichen Punkten.

Mittwoch, 23.07.2014, 16:59 Uhr

Im Kugelschuss (Büchse) maßen sich die Teilnehmer auf der Schießanlage des Obmanns für das jagdliche Schießwesen , Ingo Elsbernd , in Heek . Um die Punkte für die Jahres-Schießnadel des Landesjagdverbandes NRW zu erhalten, waren die Schrotschussbedingungen (Flinte) auf der Anlage Wöstmann in Schöppingen zu erfüllen.

Geschossen wurde auf Fuchs 100 Meter; Bock 100 Meter und zwei Mal Trapp à zehn Wurfscheiben.

Im Juniorenbereich sicherte sich Lukas Bogenstahl den ersten Platz beim Schrotschießen mit 125 von 150 möglichen Punkten.

Den Seniorenbereich im Schrotschuss konnte Norbert Lütkebitter mit 125 von 150 möglichen Punkten für sich entscheiden.

Der Pokal wurde in diesem Jahr von der Volksbank Legden überreicht und ging an die Mannschaft aus Schöppingen, die sich mit 655 zu 615 Punkten gegen das Team aus Legden behaupten konnte.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2630298?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947632%2F947658%2F
Nachrichten-Ticker