Sa., 15.02.2020

Büttenredner und Diakon Pauels beim 9. Agrarforum vor vollem Haus „Wir Westfalen lachen viel, nur später“

Büttenredner und Diakon Pauels beim 9. Agrarforum vor vollem Haus: „Wir Westfalen lachen viel, nur später“

Dülmen. Die Lobeshymnen von Dirk Spanderen (Volksbanken im Kreis Coesfeld) und Kreislandwirt Georg Silkenbömer (Landwirtschaftskammer) hätten nicht deutlicher sein können. Waren beide Initiatoren begeistert über die Resonanz beim neunten Agrarforum. Von Hartmut Levermann

Fr., 14.02.2020

„Scientists for Future“ stellt Anfrage an Kreis Wie sieht es aus mit dem Energiemix?

Kreis Coesfeld Die Wissenschaftler-Gruppe „Scientists for Future“ Kreis Coesfeld hat eine Anfrage zum Energiemix an den Kreis gestellt. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 14.02.2020

Staatssekretär Bottermann zeichnet „Schulen der Zukunft“ aus Blumenbomben und Windrad-Koffer

Staatssekretär Bottermann zeichnet „Schulen der Zukunft“ aus: Blumenbomben und Windrad-Koffer

Kreis Coesfeld. Erde, Ton und Saatgut: „Dann zu kleinen Bällchen formen und fertig ist die Samenbombe“, erklärt Linda von der 8a des Pius-Gymnasiums Coesfeld. Die Kugeln lassen sich dazu verwenden, brachliegende Flächen zu begrünen und bunte Blumen erblühen zu lassen. Von Viola ter Horst


Anzeige

Fr., 14.02.2020

Am 10. Mai Bahn frei in Senden Rad-Aktionstag nimmt Form an

Am 10. Mai Bahn frei in Senden: Rad-Aktionstag nimmt Form an

Senden. Bahn frei fürs Fahrrad! Unter dem Motto „Alternativen brauchen Platz – auch wir sind der Verkehr“ veranstaltet der Kreis Coesfeld mit den kreisangehörigen Städten und Gemeinden am 10. Mai (Sonntag) erstmals einen kreisweiten Radaktionstag – eingebettet in das Sendener Maifest. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 14.02.2020

Kreis Coesfeld Nabu-Abend über die Turteltaube

Nottuln-Darup. Die Turteltaube ist Thema des Nabu-Naturschutzbund-Abends am Dienstag, 18.2., um 19 Uhr in Nottuln-Darup. Die Turteltaube ist Vogel des Jahres 2020 und steht für Glück, Liebe und Frieden. Ihre Lebensbedingungen sind allerdings weniger romantisch: Seit 1980 sind laut Nabu fast 90 Prozent ihrer Bestände in Deutschland verloren gegangen. Von Allgemeine Zeitung


Do., 13.02.2020

„Klassik für Kids“: Grundschulen können sich anmelden Mit Pindakaas in 28 Tagen durch Europa

„Klassik für Kids“: Grundschulen können sich anmelden: Mit Pindakaas in 28 Tagen durch Europa

Kreis Coesfeld. Mit einem Theaterprojekt zum Thema Europa wendet sich das international bekannte Pindakaas Saxophon Quartett an die Grundschulen und 5. Klassen im Kreis Coesfeld: „In 28 Tagen durch Europa“ erzählt die berühmte Geschichte von Jules Verne weiter. Von Allgemeine Zeitung


Do., 13.02.2020

Werkstätten Karthaus bauten 1200 Häuschen Naturschutz: Kreis verschenkt Nistkästen

Werkstätten Karthaus bauten 1200 Häuschen: Naturschutz: Kreis verschenkt Nistkästen

Kreis Coesfeld. Der Kreis Coesfeld geht mit gutem Beispiel voran: Im Baumbestand um die Kreishäuser in Coesfeld hängen die Hausmeister in diesen Tagen 20 hölzerne Nistkästen auf, die eine Tischlerklasse am Pictorius-Berufskolleg erstellte. Zugleich lädt Landrat Dr. Von Allgemeine Zeitung


Do., 13.02.2020

Kreis Coesfeld Wälder in den Baumbergen nicht betreten

Kreis Coesfeld. Der Sturm „Sabine“ hat auch Schäden in den Wäldern auf den Höhen der Baumberge hinterlassen. Insbesondere angebrochene oder abgeknickte Äste und Baumkronen können auch nach Abklingen des Sturms noch herabfallen und Waldbesucher gefährden. „Unsere Untere Naturschutzbehörde rät daher dringend, die Wälder in den Baumbergen nicht zu betreten“, betont Landrat Dr. Von Allgemeine Zeitung


Mi., 12.02.2020

Kreis Coesfeld Kfz-Zulassungsstelle geschlossen

Coesfeld. Aufgrund von Krankheitsfällen bleibt die Kfz-Zulassungsstelle in Coesfeld bis einschließlich Freitag (14. Februar) geschlossen. Der Kreis bittet betroffene Bürger, auf die Standorte in Dülmen oder Lüdinghausen auszuweichen. Von Allgemeine Zeitung


Mi., 12.02.2020

Schülerin Nele und ihre Erlebnisse im Schulbus „Ein kleiner Horrortrip“

Schülerin Nele und ihre Erlebnisse im Schulbus: „Ein kleiner Horrortrip“

Kreis Coesfeld. Die Situation in Schulbussen – zahlreiche Reaktionen erreichten die Kreisseite zum Thema Anschnallpflicht und Sitzplatzgarantie. Beides ist in den Schul- und Linienbussen im Nahverkehr nicht vorgesehen; und Stehplätze werden von vorneherein einkalkuliert. Von Viola ter Horst


Di., 11.02.2020

Rückzug CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer Henrichmann zollt AKK hohen Respekt

Rückzug CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer: Henrichmann zollt AKK hohen Respekt

Kreis Coesfeld. Gerade einmal 14 Tage ist es her, als CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer den Kreis Coesfeld besuchte. Sie war der Star beim Neujahrsempfang der Kreis-CDU im Stift Tilbeck in Havixbeck, sie beeindruckte mit ihrer Rede, erhielt von den anwesenden CDU-Mitgliedern langen und stehenden Applaus. Von Viola ter Horst


Di., 11.02.2020

Sturmtief Sabine richtete weniger Schäden an als befürchtet Viele Äste und ein Wassereinbruch im Krankenhaus

Sturmtief Sabine richtete weniger Schäden an als befürchtet: Viele Äste und ein Wassereinbruch im Krankenhaus

Kreis Coesfeld (vth). Sturmtief Sabine richtete im Kreis Coesfeld weit weniger Schäden an als befürchtet. „Die Feuerwehren rückten zumeist wegen Ästen, Bäumen und Dachziegeln aus“, berichtet Kreisbrandmeister Christoph Nolte. Die Polizei verbucht 23 Einsätze von Sonntagmittag bis Montagmorgen, die auf das Konto von Sabine gingen. Es handelte sich ausschließlich um Sachschäden. Von Viola ter Horst


Mo., 10.02.2020

Martin Bendiek Vorsitzender des Kreis-Rassekaninchenverbands Tolle Erfolge für Züchter

Martin Bendiek Vorsitzender des Kreis-Rassekaninchenverbands: Tolle Erfolge für Züchter

Kreis Coesfeld. Christina Müthing, stellvertretende Vorsitzende des W 164 Dülmen, begrüßte die Rassekaninchenzüchter des Kreises Coesfeld zur Versammlung in Dülmen-Buldern. Organisiert sind derzeit im Kreis Coesfeld acht Vereine mit 101 Altzüchtern, 34 Jungzüchtern, außerdem gibt es drei Vereine, in denen auch eine Kanin-Hop-Gruppe besteht. Von Allgemeine Zeitung


So., 09.02.2020

Auch Berufskollegs des Kreises reagieren auf Unwetterwarnung Schulamt für den Kreis empfiehlt Unterrichtsausfall

Auch Berufskollegs des Kreises reagieren auf Unwetterwarnung: Schulamt für den Kreis empfiehlt Unterrichtsausfall

Kreis Coesfeld. Sturmtief „Sabine“: Das Schulamt für den Kreis Coesfeld und der Kreis Coesfeld als Schulträger empfehlen den Schulleitungen, den Unterricht am Montag (10. Februar) aufgrund der angekündigten Gefahrenlage ausfallen zu lassen. Von Allgemeine Zeitung


Sa., 08.02.2020

Kreis Coesfeld DGB ruft zur Mahnwache auf

Kreis Coesfeld (vth). Proteststurm auch auf Kreisebene nach den Vorgängen in Thüringen. Am Montag (10. Februar) plant der Gewerkschaftsbund DGB Kreisverband Coesfeld eine Mahnwache, um ein deutliches Zeichen gegen Rechts zu setzen. Sie findet von 16 bis 18 Uhr in der Bahnhofstraße 3 in Lüdinghausen statt, vor dem Verlagsgebäude von Manuscriptum. Von Viola ter Horst


Sa., 08.02.2020

Klare Distanz zur AfD FDP schreibt an ihre Mitglieder

Klare Distanz zur AfD: FDP schreibt an ihre Mitglieder

Kreis Coesfeld. Es sind keine einfachen Zeiten für die FDP im Kreis Coesfeld. Dass in Thüringen der FDP-Mann Thomas Kemmerich mit AfD-Stimmen zum Ministerpräsidenten gewählt wurde, löste auch im Kreis Coesfeld heftige Kritik aus. Nun schreibt der Vorstand der FDP Kreis Coesfeld nach einem Treffen einen Brief an alle 262 Mitglieder im Kreis, in dem er Stellung zu den Ereignissen in Thüringen bezieht. Von Viola ter Horst


Fr., 07.02.2020

Reaktionen auf das Thüringen-Debakel „Ich bin froh, dass Kemmerich zurücktritt“

Reaktionen auf das Thüringen-Debakel: „Ich bin froh, dass Kemmerich zurücktritt“

Kreis Coesfeld (vth). Erleichterung bei der Kreis-FDP, dass der mit AfD-Stimmen gewählte thüringische Ministerpräsident Thomas Kemmerich zurücktreten will: „Ich bin froh, denn das ist folgerichtig“, so der FDP-Kreisvorsitzende und parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Landtagsfraktion NRW, Henning Höne aus Coesfeld. Er blickt auf turbulente Stunden zurück. Von Viola ter Horst


Fr., 07.02.2020

Diskussion vom Bunten Kreis Münsterland Steinige Wege zur Inklusion

Diskussion vom Bunten Kreis Münsterland: Steinige Wege zur Inklusion

Lüdinghausen. Adrian ist 13 und muss künstlich beatmet werden. Seine Familie ist ständig bei ihm, es wäre lebensgefährlich, ihn alleine zu lassen. „Wenn die Kanüle rausfällt, würde er schnell ersticken“, sagt seine Mutter Anita Fels aus Lüdinghausen. Eine 24-Stunden-Betreuung, die ihm eigentlich zusteht, ist für die Familie kaum zu bekommen. Von Viola ter Horst


21 - 40 von 3502 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.