Mo., 13.10.2014

47,7 m² pro Einwohner Viel Platz in Wohnungen im Kreis

Kreis Coesfeld (ds). 47,7 Quadratmeter Wohnfläche stehen jedem Einwohner rein rechnerisch im Kreis Coesfeld zur Verfügung. Das sind 2,5 Quadratmeter mehr als im Landesdurchschnitt. Von Detlef Scherle

Mo., 13.10.2014

Kreis Coesfeld „Familie und Beruf“ läuft weiter

Kreis Coesfeld (ds). Die Weiterführung des bei der Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld (WFC) angesiedelten Projekts „Familie und Beruf“ ist gesichert. Der Kreistag hat jetzt entschieden, sich von 2015 bis 2017 mit 26 400 Euro daran zu beteiligen. Von Detlef Scherle


Mo., 13.10.2014

Innung bietet interessierten Schülern Test an Eignung checken für Kfz-Ausbildung

Kreis Coesfeld. Nach wie vor ist der Beruf des Kraftfahrzeugmechatronikers für viele Schulabgänger attraktiv. Doch nicht selten unterschätzen Jugendliche die Anforderungen, die in der Ausbildung und auch später im Berufsleben an sie gestellt werden. Als Entscheidungshilfe für die Ausbildungswahl bietet die Kfz-Innung Schülern, die sich für den Beruf interessieren, einen Eignungstest an. Von Allgemeine Zeitung


Mo., 13.10.2014

Erdgas-Suche im Bereich Herbern abgelehnt / Auch „schonende Verfahren“ überzeugen Politiker nicht Kreis gibt Mingas-Power einen Korb

Kreis Coesfeld. Die Firma Mingas-Power, eine Tochtergesellschaft der Konzerne Steag und RWE, möchte sich die Erlaubnis verlängern lassen, im Bereich Herbern nach Erdgas im Gestein suchen zu dürfen. Von Detlef Scherle


Anzeige

Mo., 13.10.2014

Kreis Coesfeld Graffiti-Projekt: An B-474-Unterführung in Coesfeld entsteht „Unterwasserwelt“

Eine Unterführung der B 474 in Coesfeld soll sich in dieser Woche in eine „Unterwasserwelt“ verwandeln: Das ist das Motiv, das sich 14 Graffiti-Nachwuchskünstler aus Coesfeld im Rahmen eines Kulturrucksack-Projektes ausgeguckt haben, um den Tunnel, der das Wohngebiet Nordwest mit dem Stadtzentrum verbindet, zu verschönern. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 10.10.2014

Biker-Benefiz für die Kinderheilstätte Nordkirchen „1000 PS für 1 PS“

NORDKIRCHEN (ds). Der Biker-Stammtisch „Noki-Rider“ lädt an diesem Samstag ab 15 Uhr zu einer Benefiz-Veranstaltung zugunsten der Kinderheilstätte Nordkirchen ein. Unter dem Motto „1000 PS für 1 PS“ werden am Biker-Treff, Berger 25 (zwischen Nordkirchen und Selm), Spenden gesammelt für das therapeutische Reiten. Von Detlef Scherle


Fr., 10.10.2014

Kreis Coesfeld Schneider tritt nicht wieder an

Nottuln (luw). Die Bürger in Nottuln bekommen im nächsten Jahr einen neuen Bürgermeister: Peter Amadeus Schneider verzichtet auf eine dritte Amtszeit und tritt zur Bürgermeisterwahl am 13. September 2015 nicht an. „Ich möchte in der letzten Phase meiner Berufstätigkeit noch einmal etwas völlig Anderes machen. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 10.10.2014

Kreis Coesfeld Betreuungsgeld wirkt sich nicht aus

Kreis Coesfeld (ds). Immer mehr Kinder im Kreis Coesfeld unter drei Jahren werden in Kitas oder von Tageseltern betreut. Nach einer aktuellen Erhebung, die das statistische Landesamt gestern veröffentlichte, waren es zum Stichtag 1. März 2014 1506 Kinder, das sind 25,2 Prozent mehr als vor einem Jahr. Das ist die höchste Steigerung im Münsterland. Von Detlef Scherle


Fr., 10.10.2014

Uli Hampels erstes Jahr  im Bundestag: „Lernen, lernen, lernen!“   Grubenlampen-Parade   im „Raumschiff Berlin“

Kreis Coesfeld / Berlin. Eins hat er ziemlich schnell festgestellt im „Raumschiff Berlin“: „So viele Malocher gibt es hier nicht.“ Auch in der eigenen SPD-Fraktion haben die meisten Abgeordneten eher Karrieren als Juristen oder Lehrer hinter sich. Dass das beim ehemaligen Bergarbeiter und Gewerkschaftssekretär Ulrich Hampel anders ist, zeigt er auch. Von Detlef Scherle


Do., 09.10.2014

Kreis-Veterinärdienst wendet sich an Hobbyhalter / Meldepflicht auch bei nur einem Tier Der Afrikanischen Schweinepest vorbeugen

Kreis Coesfeld. Der Kreis Coesfeld wendet sich an die Hobby-Schweinehalter: Wichtige Vorsichtsmaßnahmen sind zu beachten, um einen Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest zu verhindern. Und auch wer nur ein Schwein oder einige wenige als Haustier hält, muss dieses beim Veterinärdienst des Kreis Coesfeld (Daruperstr. Von Allgemeine Zeitung


Do., 09.10.2014

Parteien wollen gemeinsamen Landrats-Kandidaten aufstellen / FDP und UWG überlegen noch Opposition schmiedet Bündnis

Kreis Coesfeld. Offiziell herrscht noch Schweigen im Walde, aber die Spatzen pfeifen es bereits von den Dächern: Die größeren Oppositionsfraktionen im Kreistag wollen zur Landratswahl im September 2015 einen gemeinsamen Kandidaten präsentieren. Dahin führen soll eine gemeinsame Ausschreibung der Bewerbung um die Stelle, über deren Besetzung ja am Ende direkt die Wähler entscheiden. Von Detlef Scherle


Do., 09.10.2014

Kreis Coesfeld Überschuss von 2,8 Millionen Euro

Kreis Coesfeld (ds). Der Kreis Coesfeld hat im Jahr 2013 einen Überschuss von rund 2,8 Millionen Euro erwirtschaftet. Das teilte Landrat Konrad Püning im Kreistag mit. Das Geld fließt in die Rücklagen. Anders sieht es mit 2,7 Millionen Euro aus, die zusätzlich im Jugendamts-Bereich als Überschuss registriert wurden. Von Detlef Scherle


Do., 09.10.2014

Kreistag in der Sache einig – aber Befindlichkeitsgeplänkel zwischen CDU und Grünen Der Klimaschutz-Manager kommt

Kreis Coesfeld. Ein Manager soll im Kreis Coesfeld ab dem Jahr 2015 dafür sorgen, dass Aktivitäten zum Klimaschutz besser koordiniert, der Einsatz regenerativer Energien vorangetrieben und das Thema in der Öffentlichkeit stärker beachtet wird. Von Detlef Scherle


Mi., 08.10.2014

Kreis Coesfeld Zwei Drittel gehen vorzeitig in Pension

Kreis Coesfeld (ds). Noch nie zuvor sind so viele Landesbeamte und Richter im Kreis Coesfeld in den Ruhestand gegangen wie im vergangenen Jahr. Wie das statistische Landesamt berichtete, waren es 186 Personen, die ganz große Mehrheit (128) von ihnen Lehrer. Die Regelaltersgrenze von 65 Jahren erreichten dabei nur 56 Beamte, weniger als ein Drittel – ebenfalls ein neuer Rekord. Von Detlef Scherle


Mi., 08.10.2014

Vernissage der Doppelausstellung in der Billerbecker Kolvenburg sehr gut besucht Die Monroe vernichtete auch mal Negative

Billerbeck. Sehr gut besucht war die Billerbecker Kolvenburg, als die stellvertretene Landrätin Anneliese Haselkamp jetzt die neuen Doppelausstellung mit teilweise unbekannten Aufnahmen von Marilyn Monroe und Fotografen-Portraits von Abe Frajndlich eröffnete. „Die Fotografie behauptet sich schon lange neben der Malerei und der Bildhauerei als eigenständige Gattung. Von Manfred van Os


Mi., 08.10.2014

Regionale-Agentur lädt Neubürger ein „Reise ins Unbekannte“

Kreis Coesfeld. Für Neubürger geht es in der ersten Zeit darum, sich zu orientieren und ein Gefühl für die neue Heimat zu bekommen. Wie kann ich hier meine Freizeit verbringen? Was bietet die Umgebung? Kurz: Wo bin ich hier eigentlich gelandet? Um den Einstieg zu erleichtern, bietet die Regionale 2016 Agentur am Samstag, 18. Von Allgemeine Zeitung


Di., 07.10.2014

Kreis Coesfeld „Schlecht sehen – goodbye“

Kreis Coesfeld. Das Euregio-Projekt „Schlecht sehen – slecht zien – goodbye“ startet ab sofort auch im Kreis Coesfeld. Ziel ist es, mittels einer neuen Messmethode Fehlsichtigkeiten bei Kindern in der Region Westmünsterland/Twente künftig noch früher zu diagnostizieren und zu beheben. Von Allgemeine Zeitung


Di., 07.10.2014

Kreis Coesfeld 2,1 Prozent mehr Krankenhausbetten

Kreis Coesfeld (ds). Entgegen dem Landestrend ( – 0,6 Prozent) ist die Zahl der Betten in den Krankenhäusern im Kreis Coesfeld im Jahr 2013 um 2,1 Prozent gestiegen. Wie das statistische Landesamt gestern mitteilte, waren 856 Betten gemeldet, 18 mehr als 2012. Im Jahr 2000 waren es allerdings noch über 1000 Betten. Von Detlef Scherle


Di., 07.10.2014

Kreis Coesfeld Kreistag für „WasserBurgenWelt“

Kreis Coesfeld (ds). Das Regionale-Projekt „WasserBurgenWelt“ hat jetzt eine weitere wichtige Hürde genommen: Die Mitglieder des Kreistages stimmten einmütig der weiteren Ausarbeitung des Gesamtkonzeptes zu, bei dem es um die Attraktivitätssteigerung der Burg Vischering als Museum sowie des Geländes zwischen ihr und der Burg Lüdinghausengeht. Von Detlef Scherle


Di., 07.10.2014

Verein ermöglicht den Ärmsten Schulbesuch Mit Bildung gegen Aids und Korruption

Dülmen / Iringa. Das Foto „seiner“ ersten Klasse präsentiert Alexander Kösters nicht ohne Stolz: 23 Kinder sind im September in Iringa, einer Stadt im Süden Tansanias in Afrika, an der dortigen Star Primary School eingeschult worden, darunter Aidswaisen sowie Jungen und Mädchen, die mit ihren Familien in bitterer Armut leben. Von Detlef Scherle


2861 - 2880 von 3210 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook