Ausschuss-Besetzung und Zuwendungen
Kreistagssitzung, die zweite

Kreis Coesfeld. Zweiter Teil Kreistagssitzung: Mittwoch (2.7.) geht es um die Besetzung der Ausschüsse, um die Wahl und Entsendung von Vertretern in Organe und Beiräte, Verbände und Versammlungen – etwa in den Sparkassenzweckverband, den Regionalrat Münster oder die Wirtschaftsbetriebe Kreis Coesfeld.

Montag, 30.06.2014, 18:30 Uhr

Als ein weiterer Punkt stehen die Zuwendungen an die Kreistagsfraktionen auf der Tagesordnung. Während in der letzten Kreistagssitzung bereits die Anzahl der abrechnungsfähigen Fraktionssitzungen erhöht wurde, geht es nun noch einmal um die Zahlungen an die Fraktionen. Geld, das der Kreis Coesfeld den Fraktionen für die Deckung der Aufwendungen ihrer Geschäftsführungen zahlt. In der letzten Kreistagssitzung hatte CDU-Fraktionschef Klaus-Viktor Kleerbaum bereits eine Anhebung von zehn Prozent angekündigt und von den anderen Fraktionen überwiegend Zustimmung bekommen. Bislang wurde so gerechnet: jede Fraktion erhielt 200 Euro pro Monat plus 50 Euro pro Kreistagsmitglied. Die CDU zum Beispiel kam damit auf rund 19 200 Euro im Jahr, die SPD auf 9600 Euro. Insgesamt zahlte der Kreis 43 800 Euro im Jahr. Die letzte Erhöhung gab es 2009. Mit der geplanten Anhebung wären die Rechengrößen 220 Euro pro Fraktion und 55 Euro pro Kreistagsmitglied im Monat.

Die Sitzung beginnt um 16.30 Uhr im Kreishaus I in Coesfeld.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2572113?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker