Quote jetzt bei 3,2 Prozent / „Stabiles Niveau“ / Mehr Stellen
Erneut weniger Arbeitslose

Kreis Coesfeld. Erneuter Rückgang bei den Arbeitslosen: Mit 3,2 Prozent lag die Arbeitslosenquote im Juni um 0,1 Prozentpunkte unter dem Wert des Vorjahres. Auch gegenüber dem Vormonat ging die Quote um 0,1 Prozentpunkte zurück. 3806 Personen waren im Juni arbeitslos gemeldet, 70 weniger als im Mai. „Der Trend der letzten Monate setzt sich fort“, erklärt Johann Meiners, Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Coesfeld. Grundsätzlich sei die Lage am Arbeitsmarkt auf einem gutem Niveau stabil.

Dienstag, 01.07.2014, 16:24 Uhr

Allein im Bereich Hartz IV lag die Quote bei 1,6 Prozent im Juni. Auch hier verzeichnete der Kreis Coesfeld, der mit seinen Jobcentern die SGB-II-Empfänger betreut, einen Rückgang um 0,1 Prozentpunkte. Im Mai lag die Quote noch bei 1,7 Prozent. „Ich freue mich, dass sich die aktuelle positive Entwicklung am lokalen Arbeitsmarkt auch begünstigend auf die SGB-II-Leistungsempfänger im Kreis Coesfeld auswirkt“, kommentiert Landrat Konrad Püning die positive Entwicklung in seiner Stellungnahme.

Auch auf der Seite der freien Stellen gab es eine positive Entwicklung. 322 freie Arbeitsplätze konnten die Experten der Arbeitsagentur im zurückliegenden Monat aufnehmen. Das ist eine Steigerung um 28 gegenüber Mai und 37 gegenüber Juni 2013. Die Zahl der insgesamt gemeldeten offenen Stellen stieg somit auf 804. Das sind 21 mehr als im Vormonat und sogar 147 mehr als noch vor einem Jahr. „Eine erfreuliche Entwicklung“, wie Meiners sagt. Gleichzeitig appelliert er aber auch an die Unternehmen weitere Stellen zu melden. Der Arbeitgeber-Service gehe weit über die Vermittlung hinaus.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2574273?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker