Kreis Coesfeld
Neuer Notarztwagen sofort im Einsatz

Eines von drei neuen Notarzt-Einsatzfahrzeugen, die der Kreis Coesfeld für 384 000 Euro angeschafft hat, erlebte seine Jungfernfahrt jetzt schon vor der offiziellen Übergabe. Es musste spontan ein Altfahrzeug aus Dülmen ersetzen, das am Dienstagmorgen einen Glatteisunfall hatte. So konnte Konrad Püning bei der kleinen Feierstunde am Coesfelder Kreishaus nur zwei Wagen für die Rettungswachen Coesfeld und Lüdinghausen an das Deutsche Rote Kreuz übergeben. „Wir investieren stetig in die Optimierung unseres Rettungsdienstes. Schließlich geht es um die Sicherheit der Bevölkerung“, betonte der Landrat.

Mittwoch, 28.01.2015, 18:06 Uhr

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3032213?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker