SPD-Unterbezirksvorstand nominiert Kandidaten / Wahl nächste Woche Donnerstag
Grünes Licht für Dr. Eckhard Hirsch

Kreis Coesfeld (ds). Rückendeckung vom Unterbezirksvorstand der SPD für seine Kandidatur als Landrat im Kreis Coesfeld hat jetzt der parteilose Dr. Eckhard Hirsch (57) aus Drensteinfurt erhalten. Wie berichtet hatte ihn eine gemeinsame Findungskommission von SPD und Grünen aus elf auf eine bundesweite Ausschreibung eingegangenen Bewerbungen ausgewählt. Einstimmig sprachen sich die Vorstandsmitglieder dafür aus, Hirsch zu nominieren.

Freitag, 20.02.2015, 21:44 Uhr

Am kommenden Donnerstag sollen im St. Barbara-Haus in Dülmen gemeinsam mit dem Kreisverband von Bündnis 90 / Die Grünen Nägel mit Köpfen gemacht werden. Dann steht die offizielle Wahl an – bei der SPD durch Delegierte und bei den Grünen durch eine Mitgliederversammlung. Diese finden parallel im selben Lokal und zur selben Zeit statt.

Dr. Hirsch habe „eine bemerkenswerte Vorstellung abgeliefert und die sozialdemokratische Gefühlslage genau getroffen“, berichtete Vorsitzender André Stinka. „Wir wollten einen Kandidaten präsentieren, der die Verwaltung kennt, der Themen setzt und bei dem der Mensch im Mittelpunkt steht“, fügte er hinzu. Er kündigte einen „spannenden und für die Bürgerinnen und Bürger interessanten Wahlkampf“ an. Die SPD wolle, dass im September ein Mann in das höchste Amt des Kreises gewählt werde, „der für den Kreis Coesfeld Perspektiven entwickelt und die Menschen mitnimmt“. Dr. Hirsch, so Stinka, traue er das ohne Wenn und Aber zu.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3090847?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker