Kreis Coesfeld
1500 Euro für Projekt des „J-Teams“ der Sportjugend Coesfeld

Coesfeld (ds). Sieben Vertreter des „J-Teams“ der Sportjugend im Kreis Coesfeld sind gestern zur Preisverleihung nach Hachen (Sauerland) gefahren. Das „J(ugendsport-)Team“ hat sich am RWE-Wettbewerb „Ehrenamtliche Initiative zahlt sich aus!“ mit einem Projekt zur Vernetzung von jungen Leuten aus dem Kreis, die in Sportvereinen aktiv sind, beteiligt. Das berichtete Katharina Ahlers bei der Delegiertenversammlung des Kreisssportbundes. Da wusste sie schon, dass die Sportjugend Coesfeld gewonnen hat, aber noch nicht was. Gestern Abend wurde in der Sportschule in Hachen das Geheimnis gelüftet: Die Jury stufte Coesfeld in Kategorie 2 ein. Dafür gab‘s eine Prämie von 1500 Euro. Heute findet die „J-Team Challenge“ statt, bei der die Jugendlichen noch mal gewinnen können. | Bericht folgt

Mittwoch, 08.05.2013, 20:26 Uhr

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1649853?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F1805855%2F1805856%2F
Nachrichten-Ticker