Mit Künstler und Botschafter: Ausstellung „I will be your mirror“ in der Kolvenburg eröffnet
Nahe Himmel und weite Horizonte

Billerbeck. Kein Parkplatz, kein Sitzplatz, dafür aber ein volles Haus in der Kolvenburg. Geschaffen hatte dieses Geschehen der mongolische Künstler Gan-Erdene Tsend. Schon mit der Vernissage zu „I will be your mirror“ am Sonntagnachmittag holte das Kreiskulturamt Coesfeld viele Gäste ins Haus.

Dienstag, 22.03.2016, 11:00 Uhr

Mit Künstler und Botschafter: Ausstellung „I will be your mirror“ in der Kolvenburg eröffnet : Nahe Himmel und weite Horizonte
Bei der Eröffnung vor einem Bild des Künstlers: v.l. Landrat Christian Schulze Pellengahr, der Künstler Gan-Erdene Tsend, der mongolische Botschafter Tsolmon Bolor (2.v.r) und seine Gattin Oyunchimeg Badarch (l.daneben) und Prof. Dr. Raimund Stecker, HBK Essen. Foto: Ulla Wolanewitz

Unter anderem war der mongolische Botschafter Tsolmon Bolor mit seiner Familie aus Berlin angereist. Er brachte dem interessierten Publikum das Rohstoffreiche Land zwischen China und Russland recht nahe. Die Mongolei ist fünf Mal so groß ist wie Deutschland und zählt nur drei Millionen Einwohner von denen „50 Prozent auf dem Land leben wie vor 100 Jahren“, so der Botschafter des Landes, dass seit 26 Jahren auf dem Weg in die Demokratie und die Marktwirtschaft ist.

Der Musiker Nasaa Nasanjargal unterdessen nahm die Gäste mit auf eine Klangreise in das recht unbekannte Land.

Es war schon schwer beeindruckend wie er die traditionelle Pferdekopfgeige und sein Saiteninstument rockte und mit außergewöhnlichen Stimmvariationen begleitete.

Natürlich sind es nicht zuletzt die Bilder des in Münster lebenden Künstlers, die Lust machen auf dieses Land. In sanften Pastelltönen zeigen sie nahe Himmel und weite Horizonte bei einer 360 Grad Flachheit. Tsend spiegelt in seinen Exponaten gerne Kindheitserinnerungen und dabei wirkt die Unaufgeregtheit, die sie ausstrahlen gleichzeitig magnetisch. Diese Bilder lassen tatsächlich Weite atmen – in der Hetze unserer Zeit – und das noch bis zum 17. Mai.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3885347?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker