Bildungsgewerkschaft lädt zum Austausch
Lehrertagung zum Thema Flüchtlinge

Kreis Coesfeld. Die neuen Herausforderungen durch den wachsenden Zuzug von Kindern aus Flüchtlingsfamilien stehen im Mittelpunkt einer Veranstaltung der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Coesfeld. Der GEW-Kreisverband Coesfeld lädt am Mittwoch, 6.4., alle Lehrkräfte dazu ein, sich mit Fachkräften auszutauschen, Anregungen für die tägliche Arbeit mit Flüchtlingskindern zu gewinnen und Unterstützungsmöglichkeiten kennen zu lernen.

Mittwoch, 30.03.2016, 18:59 Uhr

Für die Veranstaltung hat die Bildungsgewerkschaft ein breites Spektrum von Fachleuten gewonnen. Referieren werden beispielsweise der Leiter des kommunalen Integrationszentrums, Bodo Dreier, sowie der Leiter der Regionalen Schulberatungsstelle im Kreis Coesfeld, Dirk Zeuner. Im Anschluss an das Eingangsreferat soll in Fachgruppen zu unterschiedlichen Themen auf die besondere Lage von geflüchteten Kindern eingegangen werden. Dabei geht es um den Einsatz von Ehrenamtlichen auch in den Schulen (ÖFID Dülmen), um traumatisierte Kinder und Jugendliche (Maike Ostrop, Schulpsychologin Warendorf) sowie um die konzeptionelle und praktische Arbeit mit neu zugewanderten Kindern („Go-in-Schule“, Bergkamen).

Die Veranstaltung beginnt um 17.30 Uhr in der Paul-Gerhardt-Schule Dülmen (Pestalozzistraße 6). Anmeldung über die Internetseite www.gew-coesfeld.de.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3900905?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker