Kreis Coesfeld
Christophorus-Kliniken: Helming geht

Coesfeld (ds). Norbert Helming, langjähriger Geschäftsführer, verlässt zum 30. Juni 2017 die Christophorus Trägergesellschaft. „Ich hatte mich schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken befasst, nicht erst zum Verrentungszeitpunkt, sondern etwas eher aus der Geschäftsführung auszuscheiden“, wird der Emsdettener in einer Pressemitteilung der Kliniken-Gruppe zitiert. Er war vor allem für das Personal und die Krankenhausfinanzierung zuständig. Auf Wunsch des Aufsichtsrates war er zunächst noch geblieben, um den im September letzten Jahres vollzogenen Wechsel in der Geschäftsführung mit Dr. Lönnies zu begleiten. Mittlerweile stehen die neuen Führungsstrukturen, so dass der Aufsichtsrat dem Wunsch Helmings entsprechen konnte.

Freitag, 30.09.2016, 17:30 Uhr

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4341726?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker