Kreis Coesfeld
Mehr Personal im öffentlichen Dienst

Kreis Coesfeld (ds). Die Zahl der Beschäftigten des Landes und der Kommunen im Kreis Coesfeld ist im vergangenen Jahr um 75 auf 5945 gestiegen. 3740 Mitarbeiter waren in Vollzeit angestellt, 2205 in Teilzeit. Rechnet man alles in Vollzeit um, kommt man auf ein Plus von 65 Stellen. Für den Anstieg zeichnen laut statistischem Landesamt vor allem die Städte und Gemeinden sowie ihre Umlegungsverbände (Kreise, Landschaftsverband) verantwortlich. Deren Stellenzahl stieg um 3,3 Prozent an, während die Zahl der Landes-Stellen um 0,2 Prozent zurückging (also weitgehend stabil blieb). Ursächlich für die Stellenausweitung ist laut Experten vor allem die Betreuung der Flüchtlinge.

Dienstag, 13.06.2017, 18:41 Uhr

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4926567?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker