Caritas-Werkstatt Nordkirchen lädt vom 22. bis 25. November zum 43. Adventsbasar
„Wunderwerke“ mit Liebe zum Detail

Nordkirchen. In der Caritas-Werkstatt Nordkirchen liegt etwas in der Luft – im Textilbereich rattern die Nähmaschinen, die Köpfe rauchen förmlich vor Konzentration, am Rande stapeln sich die Kisten. Das kann nur eins bedeuten: Der Endspurt zum Adventbasar „Wunderwerke“ hat begonnen.

Donnerstag, 16.11.2017, 19:41 Uhr

Caritas-Werkstatt Nordkirchen lädt vom 22. bis 25. November zum 43. Adventsbasar: „Wunderwerke“ mit Liebe zum Detail
Freuen sich auf den Adventsmarkt: Katja Kopperschläger (Marketingbeauftrage der Werkstätten), Martin Weißenberg (Leiter der Werkstatt Nordkirchen) und Ursula Humpohl (Abteilungsleitung Eigenproduktion). Foto: az

Vom 22. bis 25. November öffnet die Werkstatt zum 43. Mal die Tore für den Adventbasar. Eine Laufbahn, auf die man stolz ist: „Der Basar wird jedes Jahr aufs Neue mit viel Fleiß, Kreativität und Liebe zum Detail vorbereitet. Es ist wichtig, stets auf aktuelle Trends einzugehen, um die Geschmäcker der Besucher zu bedienen. Mich beeindruckt es immer wieder, mit welchem Ideenreichtum unsere Mitarbeiter und Beschäftigten hierbei ans Werk gehen“, so Christian Germing, Leiter des Ressorts Arbeit & Rehabilitation.

Individuell bestickte Taufkleider gehören zu den Neuheiten in diesem Jahr. Wer dazu eine Taufkerze benötigt, kann die gleich nach ganz persönlichen Vorstellungen in Auftrag geben. Auch Porzellan und Textilwaren können als Ensemble erworben werden und bieten sich als Geschenkidee an. Lustige, bunte und moderne Motive zieren die Produkte, die ihre individuelle Note in Handarbeit erhalten haben.

Eine Premiere auf dem Basar „Wunderwerke“ feiert in diesem Jahr auch der neue Leiter der Werkstatt Nordkirchen, Martin Weissenberg. Seit dem 1. November hat er seine Tätigkeit aufgenommen: „Ich bin schon sehr gespannt auf die Veranstaltung. Die Produktvielfalt und das Engagement der Mitarbeiter haben mich sofort begeistert und ich freue mich, dass meine neue Aufgabe sozusagen mit den „Wunderwerken“ startet. Das ist eine tolle Gelegenheit, die Veranstaltung ganz unvoreingenommen zu besuchen und die Eindrücke aufzunehmen.“

Den Basar begleitet ein viertägiges Rahmenprogramm mit Aktionen für Kinder und zahlreichen Auftritten auf der Bühne auf dem Außengelände am Samstag, das mit einem Auftritt der „Sounding People“ am Abend endet. Auch kulinarisch werden die Besucher vom Frühstück bis zum Abendessen vielfältig verwöhnt.

| www.caritas-coesfeld.de/wunderwerke

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5293238?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker