61-Jähriger geht bei der Sparkasse Westmünsterland voraussichtlich in letzte Amtszeit
Vertrag mit Krumme verlängert

Kreis Coesfeld (ds). Heinrich-Georg Krumme aus Coesfeld bleibt weitere fünf Jahre Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Westmünsterland. Die Verbandsversammlung des Sparkassenzweckverbands Westmünsterland habe der turnusmäßigen Wiederwahl einstimmig – ohne Enthaltung zugestimmt, berichtete Sparkassen-Pressesprecher Robert Klein gestern auf Nachfrage unserer Zeitung. Der Verwaltungsrat der Sparkasse hatte die Vertragsverlängerung ab dem 1. Juli 2018 nach seinem Worten zuvor „einmütig beschlossen“. Beobachter gehen davon aus, dass der 61-Jährige damit in seine letzte Amtszeit geht.

Dienstag, 16.01.2018, 17:36 Uhr

61-Jähriger geht bei der Sparkasse Westmünsterland voraussichtlich in letzte Amtszeit: Vertrag mit Krumme verlängert
Heinrich-Georg Krumme ist erneut als Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Westmünsterland bestellt worden. Foto: az

„Mit Heinrich-Georg Krumme setzen wir auf Kontinuität und eine Fortsetzung der sehr erfolgreichen Vorstandsarbeit der Sparkasse Westmünsterland“, erklärt Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr, Vorsitzender der Verbandsversammlung, den Beschluss.

Krumme gehört dem Vorstand der Sparkasse Westmünsterland beziehungsweise dem des Vorgängerinstituts Sparkasse Coesfeld seit 1992 an, seit 1996 als Vorsitzender. Zuvor war er stellvertretendes Vorstandsmitglied der früheren Sparkasse Plettenberg-Werdohl, heute Vereinigte Sparkasse im Märkischen Kreis.

Als Vizepräsident der IHK Nord Westfalen und Aufsichtsratschef des Regionalmanagementvereins Münsterland e.V. setzt der Träger des Bundesverdienstkreuzes sich für die Region ein.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5430863?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker