Kreis Coesfeld
Lüdinghausen hat die höchste Millionärsdichte

Kreis Coesfeld (ds). Im Kreis Coesfeld gibt es immer mehr Einkommens-Millionäre. Wie das statistische Landesamt gestern mitteilte, wurden 2014 insgesamt 56 Steuerpflichtige mit Jahreseinkünften, die über einer Million Euro liegen, gezählt. Das sind elf mehr als im Vorjahr. Die meisten Einkommensmillionäre (jeweils 13) ermittelten die Statistiker in Dülmen und Lüdinghausen. Coesfeld kommt auf zwölf. Im Verhältnis zur Einwohnerzahl hat Lüdinghausen mit 5,4 pro 10 000 aber die meisten Millionäre, während die anderen Mittelzentren nur auf 2,8 (Dülmen) beziehungsweise 3,3 (Coesfeld) kommen.

Donnerstag, 21.06.2018, 09:42 Uhr

Städte und Gemeinden ganz ohne Einkommens-Millionäre gibt es auch: Billerbeck und Havixbeck. Allerdings sah es dort im Vorjahr noch anders aus. Ob die Best-Verdiener weggezogen sind oder sich ihr Einkommen vermindert hat, geht aus der Statistik nicht hervor. Überhaupt wird auch amtlicherseits geheim gehalten, wie viel es genau sind, wenn in einer Stadt oder Gemeinde weniger als drei Einkommens-Millionäre anhand der Steuerdaten ausfindig gemacht wurden. Das trifft aktuell auf Ascheberg, Olfen und Rosendahl zu.

Im Landesvergleich hat der Kreis Coesfeld übrigens nicht sonderlich viele Einkommens-Millionäre. Mit 2,6 je 10 000 Einwohner liegt er im unteren Mittelfeld. Landesweiter Spitzenreiter ist Meerbusch im Rhein-Kreis Neuss mit 14,7.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5837939?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker