Kreis Coesfeld
Pflegeeltern dringend gesucht

Kreis Coesfeld. Im Kreis Coesfeld gibt es Kinder und Jugendliche, die auf Dauer oder kurzfristig nicht bei ihren leiblichen Eltern leben können. Für sie sucht das Kreisjugendamt engagierte Menschen, die es sich zur Aufgabe machen möchten, sie bei sich aufzunehmen, sie zu versorgen und ihnen das zu geben, was sie brauchen. Deshalb startet der Kreis eine Postwurfsendung, zunächst beginnend in den Gemeinden Ascheberg und Billerbeck.

Samstag, 14.07.2018, 10:46 Uhr

Interessierten stellen sich viele Fragen: Käme ich als Pflegemutter bzw. Pflegevater in Betracht? Wäre das etwas für mich? Was könnte auf mich zukommen? Habe ich das passende Alter? Möchten wir auf Dauer Ersatzeltern für ein kleines Kind oder Wegbegleiter für ein älteres Kind oder für einen Jugendlichen werden? Können wir uns vorstellen, ein kleines Kind im Rahmen der Kurzzeitpflege zu versorgen? Erfülle ich die Voraussetzungen, die man braucht? „Wenn Sie darüber nachdenken, sollten Sie mit uns in Kontakt treten“, findet Elke Beck, stellvertretende Leiterin des Kreisjugendamtes.

Wer Antworten dazu sucht und einen positiven Blick auf das Leben hat, ist eingeladen, sich mit dem Pflegekinderdienst des Kreisjugendamtes in Verbindung zu setzen: Ansprechpartnerin ist Nicole Kasper unter Telefon 02591 / 9183-5122 oder per E-Mail (nicole.kasper@kreis-coesfeld.de).

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5905661?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker