Kreis Coesfeld
Sprechen wie ein ruhiger Fluss

Kreis Coesfeld. Mathe war früher gut. Da gab es Zahlen und man musste nicht sprechen. Heinz Reicks kann sich noch daran erinnern. An die Schulzeit. Und ans Mündliche. Dass er vorm Vorlesen Angst hatte, vorm Reden und Sprechen. „Ich stotterte schon immer“, sagt der Billerbecker. Als Kind überlegte er sich Strategien, um brenzligen Augenblicken zu entkommen. Brenzlig – wenn mal wieder Wörter nicht heraus wollten. „Ich mied Situationen, in denen ich viel reden musste und hatte wenig Kontakte“, berichtet der 63-Jährige.

Sonntag, 21.10.2018, 13:37 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 19.10.2018, 19:33 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 21.10.2018, 13:37 Uhr
Kreis Coesfeld: Sprechen wie ein ruhiger Fluss
„Das Schiff leicht anfahren, mit weichem Stimmeinsatz und Pausen: Heinz Reicks beschreibt, wie er übers Sprechen neu angefangen hat zu denken. Foto: vth Foto: az

Erst nach seiner Ausbildungszeit und Familiengründung änderte sich das, entdeckte der begeisterte Hobbyfilmer Hilfe zur Selbsthilfe. Seitdem unterstützt er andere Stotterer und engagiert sich in der Selbsthilfegruppe, die in Coesfeld eingerichtet wurde und in der Betroffene aus dem ganzen Kreis Coesfeld aktiv sind. Zum „Welttag des Stotterns“ am Montag (22. Oktober) möchte Reicks anderen Betroffenen Mut machen. Besser reden als schweigen.

Bei ihm dauerte es lange, bis er sich der Sprechstörung stellte. Bis er irgendwann vor ungefähr 25 Jahren über ein Seminar im Kloster Gerleve in der Zeitung gelesen hatte. Mit Berthold Wauligmann, einem engagierten Referenten, Fachbuchautor und Betroffenen aus Havixbeck. „Es hat mich sehr viel Überwindung gekostet, da anzurufen“, sagt Reicks. „Aber ich habe es getan.“ Und damit den Stein des „fließenden Sprechens“ ins Rollen gebracht, wie er es nennt. Sprechen – neu und anders zu lernen. Zu üben, immer wieder neu. Auch jetzt. „Ich bin immer noch Stotterer“, sagt Reicks über sich. „Aber ich habe gelernt, damit umzugehen.“ Sich nicht zu verstecken. Wie man das „Schiff leicht anfahren kann“, mit „weichem Stimmeinsatz und Pausen“, umschreibt er.

Keinen Satz habe er manchmal herausbekommen, erinnert er sich. Anders als jetzt, er redet wie ein ruhiger Fluss. Nachdem er neue Sprechtechniken, langsames und pausenreiches Reden entdeckte, wendete sich das Blatt. Und auch das Filmen mit seiner Kamera half ihm – „es ist leichter, über etwas zu sprechen, was man gerne macht“, erklärt er.

In den 14-tägigen Treffen in der Selbsthilfegruppe üben die Teilnehmer gemeinsam. Einen Vortrag halten und Wörter kombinieren, die die Gruppe vorgibt, ist so eine Übung. Manchmal führt ein Ausflug sogar in die Kirche, weil dort ein ganz anderes Raumgefühl herrscht.

Das Stottern ist ein seltsamer Partner. „Bei einigen geht es monatelang gut und dann fangen sie plötzlich wieder an mit dem Stottern“, berichtet Reicks. Bei dem einen bringen spezielle Atemübungen etwas, bei dem anderen nicht. Während sich bei Kindern oftmals das Stottern bis zu Pubertät wieder verliert, ist das bei Erwachsenen weniger der Fall. Sie können aber ihre Sprechflüssigkeit verbessern und ihr Stottern so kontrollieren, dass sie gut kommunizieren können. „Aber es ist ein kontinuierliches Üben“, sagt Reicks. Manchmal kapituliert man. Er erzählt davon, wie er mit dem Rad nach Münster fuhr und zurück mit dem Zug wollte – die verschiedenen Tickets, das ganze Vorhaben – zu kompliziert, zu viele Erklärungen wären für den Kauf einer Fahrkarte notwendig gewesen. Also fuhr er lieber auch mit dem Rad wieder zurück.

Filme hat er auch schon übers Stottern gedreht. „Lena“ lautet der Titel eines Srtreifens – die Geschichte über eine Stotterin, die deprimiert ist – bis sie das langsame und weiche Sprechen lernt „und dann in die Offensive geht“.

0 Die Stotterer-Selbsthilfegruppe im Kreis Coesfeld befindet sich in den Räumen des Paritätischen, Wiesenstraße 14, Coesfeld. Treffen ist alle 14 Tage montags ab 19.45 Uhr. Kontakt: Franz-Josef Nieweler, f.j.nieweler@web.de

Tel: 05971/54 914.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6135313?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker