Kreis Coesfeld
Parforceritt durch die Frauenbewegung

Kreis Coesfeld (mkle). Wie können mehr aktive Frauen für die Kommunalpolitik im Kreis Coesfeld gewonnen werden? Unter diesem Thema stand jetzt ein Treffen von rund 40 in der Lokalpolitik engagierten Frauen auf Burg Vischering in Lüdinghausen. Eingeladen hatten dazu die Gleichstellungsbeauftragten der elf kreisangehörigen Kommunen und des Kreises. Anlass war der 100. Jahrestag der Einführung des Frauenwahlrechts in Deutschland.

Montag, 19.11.2018, 19:36 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 19.11.2018, 16:11 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 19.11.2018, 19:36 Uhr
Kreis Coesfeld: Parforceritt durch die Frauenbewegung
Edith Börner schlüpfte auch in die Rolle der Virginia Woolf. Foto: mkle

Nach den engagierten Diskussionen in sechs Arbeitsgruppen folgte im zweiten Teil der öffentliche Auftritt von Edith Börner mit Kabarett und Infotainment vor über 100 meist weiblichen Zuschauern. Unter dem Titel „Megatrend Frauen“ legte die Kölnerin im ersten Teil einen Parforceritt durch die Frauenbewegung von der Erkämpfung des Wahlrechts bis zur heutigen Ausgestaltung von Rollenbildern hin und schlüpfte dabei immer wieder in die historischen Rollen engagierter Frauen.

Im zweiten Teil setzte sie sich kabarettistisch mit unterschiedlichsten Themen auseinander, die Frauen besonders betreffen – sei es der Fitness-Wahn oder aber der Stress mit einem Telearbeitsplatz zu Hause, wenn weiterhin alle Pflichten erledigt werden sollen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6203543?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker