Kreis Coesfeld
Blockheizkraftwerke zahlen sich aus

Kreis Coesfeld. Er ist 125 Seiten stark und bietet Fachleuten, aber auch interessierten Laien eine vielfältige, anschauliche Lektüre mit zahlreichen Tabellen und Diagrammen.

Dienstag, 11.12.2018, 20:42 Uhr aktualisiert: 11.12.2018, 20:46 Uhr
Kreis Coesfeld: Blockheizkraftwerke zahlen sich aus
Im Kreishaus-Keller am Blockheizkraftwerk: v.l. Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr, Kreismitarbeiterin Caroline Püth und Kreisdirektor Joachim L. Gilbeau. Foto: az

Der Energiebericht des Kreises Coesfeld für das Jahr 2017 dokumentiert konkret, was die Kreisverwaltung in ihren Gebäuden an Strom, Gas, Heizöl und Wasser verbraucht hat; die Endfassung wurde nun von Kreismitarbeiterin Caroline Püth an Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr und Kreisdirektor Joachim L. Gilbeau übergeben.

Beim Stromverbrauch zeigt sich eine deutliche Reduzierung gegenüber dem Vorjahr, was insbesondere auch an den neuen Blockheizkraftwerken im Kreishaus I und beim Pictorius-Berufskolleg in Coesfeld liegt, so der Kreis. Denn diese erzeugen nicht nur Wärme, sondern auch Strom, den der Kreis selbst nutzen kann. Beim Wärmeverbrauch wird deutlich, dass die Energie-Einsparmaßnahmen auf dem Heizsektor zunehmend greifen, etwa durch Verbesserungen der Gebäudeleittechnik und Wärmedämmung. Allerdings zeigt sich im Jahresvergleich ein erhöhter Wasserverbrauch, was vor allem an zwei Ausnahmesituationen lag: Nach den Umbaumaßnahmen an der Sporthalle des Pictorius-Berufskollegs musste eine thermische Desinfektion vorgenommen werden, bei der viel Wasser zum Einsatz kam. Zudem war ein Leitungswasserschaden am Bauhof in Dülmen-Buldern zu verzeichnen.

Die Verwaltungsleitung wirbt mit der Dokumentation auch für einen bewussten, nachhaltigen und sorgsamen Umgang mit Energien und Ressourcen: „Wir sind uns der ökonomischen und ökologischen Vorreiterrolle des Kreises Coesfeld in diesem Bereich sehr bewusst“, betont der Landrat.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6252001?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker