Kreis Coesfeld
Nachwuchsköche gespannt aufs Rezept

Kreis Coesfeld. Jetzt geht es um die Wurst – oder besser: um die Frage, wer die „Hupfer Münsterlandgabel 2019“ gewinnt: Am 18. Januar müssen sich Nachwuchsköche und Restaurant- und Hotelfachleute dem Wettbewerb stellen, den der Köcheclub Münsterland austrägt.

Freitag, 04.01.2019, 17:37 Uhr aktualisiert: 06.01.2019, 12:38 Uhr
Kreis Coesfeld: Nachwuchsköche gespannt aufs Rezept
Die qualifizierten Nachwuchsköche und Restaurant- und Hotelfachleute aus dem Kreis Coesfeld trafen sich mit ihren Ausbildern und Berufsschullehrern nach der Vorrunde im Restaurant Freiberger in Coesfeld. Foto: Viola ter Horst

Sieben Jugendliche aus dem Kreis Coesfeld haben sich für die Endrunde qualifiziert, insgesamt treten 30 Nachwuchskräfte im Dorf Münsterland in Legden an, um mit ihrem Menü und ihrem Service die Jury zu überzeugen.

„So ein Wettbewerb ist eine gute Gelegenheit, sich zu beweisen“, findet Nachwuchskoch Jan Uhlending aus Hausdülmen. Sein großes Ziel: Eine „Sterne“-Küche. Ehrgeizige Ziele auch bei den anderen Teilnehmern, so träumt Tritpal Singh aus Billerbeck davon, einmal ein eigenes Restaurant zu führen. Jetzt freuen sie sich aber erst einmal auf das Menü, das sie für den Wettbewerb umsetzen müssen. Das Lampenfieber steigt schon. Die Vorrunde fand diesmal im Oswald-von-Nell-Breuning-Berufskolleg in Coesfeld statt.

Aus dem Kreis Coesfeld haben sich für die „Münsterlandgabel“ qualifiziert (in Klammern der Ausbildungsbetrieb):

0 Köche: Jan Uhlending aus Hausdülmen (Große Teichsmühle, Dülmen), Tritpal Singh aus Billerbeck (Domschenke Groll Billerbeck), Assem Noufal aus Coesfeld (Restaurant Freiberger Coesfeld), Asadkhel Mudasir aus Billerbeck (Domschenke Groll Billerbeck).

0 Restaurantfach: Madina Makin, (Himmelblau Coesfeld), Judith Rosomm, Nottuln (Gasthaus Stevertal, Nottuln).

0 Hotelfach: Alina Goldmann (Grothues Potthoff, Senden).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6300021?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker