Kreis Coesfeld
Klimaschutz – „wir tun es einfach“

Kreis Coesfeld. Strom statt Benzin: „Es wird viel über Klimaschutz geredet, wir tun es einfach“, zeigte sich Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr überzeugt – bei imposantem Anblick vorm Kreishaus an der Promenade in Coesfeld. Elf schneeweiße neue E-Autos rollten nahezu geräuschlos für ein Foto in Position.

Donnerstag, 11.04.2019, 12:04 Uhr aktualisiert: 11.04.2019, 12:08 Uhr
Kreis Coesfeld: Klimaschutz – „wir tun es einfach“
Sieben Städte und Gemeinden des Kreises Coesfeld und der Kreis haben jetzt einen gemeinsamen Dienstwagenpool aus E-Autos. Gestern rollten die fast geräuschlosen Autos vors Kreishaus – Bürgermeister, Kreis- und GFC-Vertreter nahmen sie in Empfang. Foto: Viola ter Horst

Autos, die vom Kreis und von sieben der elf kreisangehörigen Städte und Gemeinden nun als Dienstwagen genutzt werden sollen. Gemeinsam stocken sie mit den neuen E-Autos ihren Fahrzeugpark auf. „Zusammen konnten wir die Autos günstiger anschaffen“, erläutert Stefan Bölte von der Gesellschaft des Kreises Coesfeld zur Förderung regenerativer Energien (GFC). Geleast wurden VW e-Golfs. „Er hat eine hohe Reichweite von bis zu 300 km“, erklärt Kai Merschformann vom Autohaus Krause aus Billerbeck, das die Autos lieferte. Projektleiterin Kristin Holz (GFC): „Damit lassen sich die meisten Dienstfahrten im Kreis Coesfeld gut abdecken.“ Mit dabei sind Billerbeck, Coesfeld, Dülmen, Olfen, Havixbeck, Nordkirchen und Rosendahl sowie der Kreis. Dülmen und der Kreis haben sogar jeweils zwei Autos bestellt, so dass der Pool aus zehn Wagen besteht – weitere gemeinsame Aktionen sind angestrebt.

Der Kreis Coesfeld hofft, mit den Autos dazu beizutragen, die CO2-Emissionen zu reduzieren. Eine Arbeitsgruppe hat ein Klimaschutzkonzept erstellt, für das es, wie berichtet, vom Kreistag einhellig grünes Licht gab. Darin sind konkrete Ziele festgelegt, „die wir umzusetzen haben“, betonte Bölte. Allein die Hälfte der CO2-Emissionen wird im Kreis Coesfeld durch den Verkehrssektor verursacht. Der Kreis Coesfeld hat sich in seinem Klimaschutzkonzept das Ziel gesetzt, gegenüber 2013 seine CO2-Emissionen um 30 Prozent bis 2030 und um 75 Prozent bis 2050 zu reduzieren.

Mit dem Projekt „eCOEmobil – Elektromobilität für den Kreis Coesfeld“ wurde bereits ein erster Baustein gesetzt, um den CO2-Emissionen an den Kragen zu gehen. In allen Städten und Gemeinden richtete die GFC zusammen mit Partnern Ladesäulen ein, „die auch für alle privaten e-Auto-Besitzer jeden Tag rund um die Uhr nutzbar sind“, so Bölte. Bei der Einweihung der Ladesäulen in den letzten zwei Jahren sei deutlich geworden, dass die meisten Städte und Gemeinden selber noch keine Elektroautos haben, berichtete Bölte. „So ist die Idee entstanden, gemeinsam Autos anzuschaffen.“

Eine interkommunale Kooperation, „die wirtschaftlich Sinn macht und gleichzeitig fürs Klima gut ist“, freute sich Schulze Pellengahr.

- Öffentliche Ladesäulen, die von E-Autofahrern genutzt werden können:

Ascheberg: Parkplatz am Rathaus, Dieningstr. 7; Billerbeck: Parkplatz am Rathaus, Markt 1; Coesfeld: Parkplatz am Kreishaus I, Friedrich-Ebert-Str. 7 Parkplatz Pfauengasse, Parkplatz am Rathaus, Münsterstr.; Dülmen: Parkplatz am Bahnhof Buldern, Max-Planck-Str.; Havixbeck: Parkplatz am Rathaus, Bellegarde-Platz; Lüdinghausen: Parkplatz am Rosengarten, Am Rosengarten 4, Parkplatz an der Burg Vischering,

Berenbrock 1; Nordkirchen: Ehem. Haus Westermann,

Schloßstr. 5; Nottuln: Parkplatz an der Polizeidienststelle, Stiftsstr. 4a, Parkplatz am Schulze-Frenkings-Hof 40; Olfen: Parkplatz am Rathaus, Kirchstr. 5; Rosendahl: Parkplatz hinter dem Rathaus, Gartenstr.; Senden: Parkplatz an der Steverhalle, Bulderner Str. 15.

0 Die Ladesäulen werden mit zertifiziertem Ökostrom beliefert. Es gibt außerdem weitere private, von Institutionen oder Firmen installierte Ladesäulen.

- E-Fahrzeuge: Im Kreis Coesfeld waren Ende 2018 von 195 603 zugelassenen Fahrzeugen 238 E- und 778 Hybrid-Fahrzeuge – das entspricht einer Quote von weniger als 0,5 Prozent.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6535505?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker