Kreis Coesfeld
Vom Teststand bis zur Rettungswache

Kreis Coesfeld. Sauber und ohne scharfe Kanten soll die Lochleiste aus Edelstahl gebogen werden, „kratzfrei und ohne Wölbung“, erklärt Robin Bennemann aus Dülmen, während er die Maschine steuert. Die Aufgabe ist gelungen, so gut, dass die weiterentwickelte Maschine beim Coesfelder Unternehmen Hupfer zum Einsatz kommen wird. Eine Innovation, mit der Zeit gespart und kostengünstiger produziert werden soll. Eine Innovation, die Studierende des Techniker-Bildungsgangs des Pictorius-Berufskollegs in Coesfeld in ihrer zwölfwöchigen Abschlussarbeit entwickelt haben. „Eine Zusammenarbeit, die genau den Sinn unserer Projektarbeit widerspiegelt“, sagt Lehrer Dr. Bernhard Kliem.

Freitag, 03.05.2019, 11:48 Uhr
Kreis Coesfeld: Vom Teststand bis zur Rettungswache
Innovative Lösungen entwickelt: Die Bautechniker entwarfen für Billerbeck die Rettungswache. Foto: Viola ter Horst

Mit der Technik-Expo 2019 stellen die rund 100 angehenden staatlich geprüften Techniker des Pictorius Berufskollegs aus den drei Fachbereichen Bau-, Elektro- und Maschinenbautechnik ihre Abschlussprojekte vor. Die wohl größte Technik-Schau in der Region „ist weit über die Grenzen des Kreises Coesfeld bekannt“, wie Schulleiter Klaus Schneider gestern Nachmittag zur Eröffnung erklärte, zu der auch Landtags- und Bundestagsabgeordnete kamen, um sich die entwickelten Maschinen, Geräte, Steuerungen und Modelle anzusehen. Die Technik-Expo zeige, wie Innovation entsteht, wenn Unternehmen herausfordernde Aufgaben stellen und Fachschüler kreative Lösungen erarbeiten. „Es sind reale Projekte, für die Unternehmen eine Lösung suchen, die die Fachschüler dann erarbeiten“, erläutert Kliem.

Rund 25 Projekte sind aus den drei Fachbereichen in der Schau zu sehen. In kleinen Gruppen tüftelten die Fachschüler an Lösungen und Innovationen für die kooperierenden Unternehmen. Industrie 4.0, Digitalisierung, Automatisierungstechnik, Maschinen- und Vorrichtungsbau sowie Architektur und Nutzgebäudebau waren die Themenfelder.

Für Billerbeck entwarfen die angehenden Bau-Techniker sogar die neue, geplante Rettungswache – und zwar gleich in drei Versionen. „Eine Herausforderung stellte das Gelände dar, weil es ein ziemlich starkes Gefälle hat“, erklärt Daniel Welberg. Durchaus möglich, dass der vom Kreis Coesfeld beauftragte Architekt die Ideen der Studierenden für die Rettungswache aufgreift – inwieweit, ist allerdings noch nicht klar. Ein Vorzeigeprojekt sind die Modelle aber in jeder Hinsicht – sie sind durchgeplant und fertiggestellt, quasi zum Mitnehmen.

Um Reinraumtechnik drehte sich das Projekt für die Elektrotechniker, die für das Unternehmen Franz Ziel einen Teststand bauten, um Prüfvorgänge zu vereinfachen. „Bislang musste die Prüfung händisch ausgeführt und protokolliert werden“, erklärt Johannes Hötzel aus der Studierendengruppe. Einen Montagewagen speziell für Achsen von Lkw-Anhängern für das Ascheberger Spezialisten-Unternehmen Wecon entwickelte eine weitere Gruppe. „Vorher wurde ein Kran benötigt, der von oben hochgezogen hat“, erläutert Eric Osterkamp.

Offen steht der zweijährige Bildungsgang am Pictorius-Berufskolleg allen, die eine abgeschlossene Ausbildung und mindestens ein Jahr Berufserfahrung haben. Ein Qualifizierungsweg, der in der Region beliebt ist. Ein Kick für die Karriere. „Ich habe damit anschließend viel mehr Möglichkeiten“, sagt Robin Bennemann, der zuvor als Maschinenschlosser gearbeitet hat und nun in einem breiteren Aufgabenfeld tätig sein kann und sich mit dem Bildungsgang für Führungsaufgaben qualifiziert hat. Aber auch Unternehmen profitieren davon, wenn sie sich als Kooperationspartner an dem zwölfwöchige Abschlussprojekt beteiligen, das ein Kernstück der Ausbildung darstellt. „Wir konnten darüber immer wieder Fachkräfte binden“, berichtet Egbert Flück von dem Unternehmen Hupfer.

0 Besucht werden kann die Technikmesse am Sonntag, 5. Mai, von 11 bis 16.30 Uhr, Pictorius-Berufskolleg, Borkener Straße 23 in Coesfeld.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6583602?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker