Kreis Coesfeld
Rosendahl: 100 Prozent Europa

Kreis Coesfeld. Stell dir vor, es sind Wahlen – und keiner geht hin. Nein, in Rosendahl ticken die Uhren da genau anders, „100 Prozent Europa – Rosendahl geht hin“ heißt die Kampagne, mit der mit vielen Aktionen für die Europawahl geworben wird. Die Rosendahler haben nämlich ein großes Ziel: Zur Europawahl am 26. Mai die Gemeinde mit der höchsten Wahlbeteiligung in Deutschland zu sein, so hat es sich der deutsch-französische Partnerschaftsverein auf die Fahnen geschrieben.

Samstag, 04.05.2019, 11:40 Uhr
Kreis Coesfeld: Rosendahl: 100 Prozent Europa
„100 Prozent Europa“ lautet die Aktion des Partnerschaftsvereins Rosendahl-Entrammes, v.l. Sabine Schreijer, Wilhelm Vennemann und Monika Klein. Foto: Archiv

„Wir wollen vermitteln, dass Europa schützenswert und etwas Tolles ist“, sagt Vorsitzende Monika Klein, die auch beim Wahltalk unserer Zeitung am 9. Mai in Coesfeld mit dabei ist.

Die Partnerschaft von Rosendahl mit den französischen Gemeinden Entrammes, Forcé und Parné sur Roc besteht seit 50 Jahren – „und wir haben auf beiden Seiten durch den jahrelangen Austausch selber die positiven Seiten Europas erlebt. Das möchten wir in einer Vorreiterrolle vermitteln, gerade vor dem Hintergrund der nationalen und populistischen Töne“, so Klein. Denn das Europa, das viele Rosendahler und auf französischer Seite viele Menschen aus Entrammes in den letzten Jahrzehnten erleben, ist kein schlechtes. Keines, das man abschaffen darf. Die Gastfreundschaft auf beiden Seiten, alles, was damit verbunden ist, die Freundschaften, die entstanden sind – das lohnt sich aus Sicht von Klein und den Mitstreitern, positiv anzuführen.

„Durch eine hohe Wahlbeteiligung können wir extreme Ränder schwächen, die das Parlament nur abschaffen wollen“, sagt Klein.

Auch die Partnergemeinden in Frankreich spielen mit. „Die haben sogar ihre Baguette-Tüten mit einem Wahlaufruf versehen“, berichtet Monika Klein.

Dabei lag Rosendahl schon bei den letzten Europawahlen nicht schlecht. 63,8 Prozent Wahlbeteiligung, wenn auch die Wahl zusammen mit der Kommunalwahl stattfand. Europaweit sind 2014 nur 42,6 Prozent der Wahlberechtigten an die Urnen gegangen.

Bei der Aktion „100 Prozent“ ziehen in dem 11 100 Einwohner großen Rosendahl inzwischen etliche Bürger an einem Strang. So sind Bürgermeister Christoph Gottheil und die gesamte Gemeindeverwaltung Rosendahl sowie die Fraktionen mit im Boot. Mehr als 200 ehrenamtlich organisierte Vereine und Einrichtungen sind aktiviert, Schulen, Kindergärten und die offene Jugendarbeit.

Wahltalk:

Am Donnerstag, 9. Mai, findet der Wahltalk unserer Zeitung in Coesfeld im Pädagogischen Zentrum (Schulzentrum) an der Holtwicker Straße statt. Beginn ist um 19 Uhr, alle Interessierten sind eingeladen. Der Eintritt ist frei. Zugesagt haben die Europakandidaten Markus Pieper von der CDU, Sarah Weiser von der SPD, Gregor Schäfer (Lüdinghausen) von der FDP, Anna Blundell von den Grünen, Helmut Geuking aus Billerbeck von der Familienpartei (Spitzenkandidat). Neben Monika Klein vom Partnerschaftskomitee Entrammes sind weitere Gäste, die persönlich mit Europa etwas zu tun haben, dabei. So der niederländische Unternehmer Andries Broekhuijsen, der in Dülmen ein Unternehmen für Robotertechnik aufgebaut hat. Zuschauer können Fragen an die Kandidaten stellen. Gerne auch im Vorfeld per Mail. Interessante Fragen bauen wir in die Podiumsdiskussion ein:

kreis-coesfeld@azonline.de.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6585980?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker