Kreis Coesfeld
Schüler appellieren: Geht wählen

Kreis Coesfeld. Die Schüler im Kreis Coesfeld appellieren an die Bürger, am Sonntag (26. Mai) an den Wahlen zum Europäischen Parlament teilzunehmen. „Gehen Sie wählen – auch im Sinne der insgesamt 27 000 Schüler im Kreis Coesfeld“, lautet die eindringliche Aufforderung an die Menschen im Kreis Coesfeld der Bezirksschülervertretung.

Freitag, 24.05.2019, 20:08 Uhr

Der Kreis Coesfeld profitiere konkret von Mitteln der Europäischen Union: Aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) fließen im Zeitraum 2015 bis 2019 über 50 000 Euro in den Abbau der Langzeitarbeitslosigkeit im Kreis Coesfeld. Zwei europäische Vogelschutz- und 20 Flora-Fauna-Habitat-Gebiete, deren Umsetzung von der EU finanziell unterstützt wird, liegen im Kreis Coesfeld, nennt die Schülervertretung Beispiele.

Vor allem aber gehe es um grundlegende Fragen der Solidarität, des Wohlstandes und des Klimaschutzes. „Wir erleben, dass die Errungenschaften der europäischen Integration zunehmend in Frage gestellt werden“, sagt Bezirksschülersprecher Lukas Sydow aus Nottuln. „Gerade den Jugendlichen hier im Kreis liegt aber Europa oft sehr am Herzen. Andererseits können viele der insgesamt 27 000 Schüler nicht wählen gehen.“ Genau denen, die nicht ihre eigene Stimme abgeben können, möchte die Schülervertretung besonders Gehör verschaffen. Zum Abschluss der vergangenen Bezirksdelegiertenkonferenz gab es dazu eine gemeinsame Fotoaktion: Alle Teilnehmer hatten unter dem Slogan „Diesmal wähle ich für…“ persönliche Beweggründe gesammelt – in der Hoffnung auf eine hohe Wahlbeteiligung am Sonntag. „Diesmal wähle ich für… alle, die noch nicht wählen dürfen“, brachte es ein Schüler auf den Punkt.

Briefwähler:

37 770 Wähler im Kreis Coesfeld haben sich bis Freitag für die Briefwahl für die Europawahl entschieden. Die örtlichen Zahlen haben die Wahlämter in den elf kreisangehörigen Städten und Gemeinden dem Kreiswahlleiter gemeldet. Der Anteil beträgt somit rund 22 Prozent. Die Anzahl der Erstwähler beläuft sich auf 8155 Personen. 1206 Wahlhelfer kommen am Sonntag zum Einsatz. Ergebnisse ab 18 Uhr: www.kreis-coesfeld.de/politik/wahlen/europawahl-2019.html

Zahlen zur Wahl:

Wahlbeteiligung 2014 im Kreis Coesfeld: 60,2% (zeitgleich Kommunalwahl); 2009: 46,5; 1999: 49,5

Wahlberechtigte: rund 174 000

Stimmbezirke im Kreis Coesfeld: 169

Stimmzettel: 96 Zentimeter lang

Wer kann gewählt werden: 40 Parteien und sonstige politische Vereinigungen stehen zur Wahl; der Wähler hat nur eine Stimme – es kann also nur ein Kreuz gemacht werden

Wahlsonntag: von 8 bis 18 Uhr. Der Wahlraum steht auf der Wahlbenachrichtigung, die mitgebracht werden sollte, ebenso der Personalausweis oder Reisepass. vth

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6637788?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker