Kreis Coesfeld
Beratungsstelle hat Tag der offenen Tür

Kreis Coesfeld. Beratung für Menschen mit Behinderung oder chronischer Erkrankung und deren Angehörigen: Am Donnerstag, 13. Juni, lädt die so genannte „Ergänzende unabhängige Teilhabeberatungsstelle Selbsthilfe NRW e.V.“ (EUTB) zwischen 11 und 18 Uhr zu einem Tag der offenen Tür am Jakobiring 20 in Coesfeld ein. Interessierte können die Berater persönlich kennen lernen und sich vor Ort über das vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales geförderte Angebot informieren. Die EUTB Coesfeld berät zu allen Fragen rund um Teilhabe, Rehabilitation und Inklusion von Menschen mit Behinderung. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf die Berücksichtigung der Anliegen von ratsuchenden Menschen, die durch die Neuerungen im Bundesteilhabegesetz (BTHG) explizit in ihrem Wunsch auf Selbstbestimmung und Teilhabe in allen gesellschaftlichen Belangen gestärkt wurden. Auch wird Hilfe bei Anträgen von Leistungen nach dem BTHG gegeben, beispielsweise für einen Schwerbehindertenausweis, eine Rehabilitationsmaßnahme oder die Erwerbsminderungsrente. Infos: Tel. 02541/737 86 43.

Samstag, 08.06.2019, 12:14 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6674633?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker