Kreis Coesfeld
Staatspreis für Rosendahlerin

Kreis Coesfeld (vth). Eine besondere Ehre für Maria Wieding-Kalz aus Rosendahl-Holtwick. Sie zählt zu den sechs Presiträgern aus NRW, die mit dem Staatspreis für Kunsthandwerk in Köln ausgezeichnet wurden. Für ihr Keramikobjekt „Zwei mit 2990 Ecken“ wurde ihr in der Kategorie „Wohnen“ der hoch dotierte Preis in Köln verliehen. „Es war eine riesige Überraschung für mich“, freut sich Maria Wieding-Kalz.

Donnerstag, 12.09.2019, 10:00 Uhr
Kreis Coesfeld: Staatspreis für Rosendahlerin
Staatspreis NRW überreicht: v.l. Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen, Hans-Peter Wollseifer von der Handwerkskammer Köln, Nicole Tomy (Jury), Preisträgerin Maria Wieding-Katz aus Rosendahl, Andreas Ehlert (Handwerk NRW), Henriette Reker (Oberbürgermeisterin Köln). Foto: az

Eine Ausstellung mit den Preisträger-Arbeiten und weiteren über 120 von der Fachjury ausgewählten Werken ist im Museum für angewandte Kunst in Köln noch bis zum 13. Oktober zu sehen.

Seit 1963 vergibt die Landesregierung alle zwei Jahre den Staatspreis für das Kunsthandwerk. Er ist einer der traditionsreichsten und mit insgesamt 60 000 Euro Preisgeld eine der bedeutendsten Kunstpreise seiner Art in Deutschland. Mit 381 Arbeiten bewarben sich Kunsthandwerker in diesem Jahr um den Preis.

„Das Ballon-Vasenpaar fasziniert durch sein Spiel mit den Kontrasten“, heißt es in der Begründung der Jury zum Keramikobjekt der

Rosendahler Preisträgerin. „Lebendig und aufregend durch die außergewöhnliche Oberflächenstruktur bewahrt es sich dennoch den statischen und in sich ruhenden Charakter der Außenform.“

Die 1956 in Rosendahl-Holtwick geborene Maria Wieding-Kalz absolvierte nach einer Töpferlehre ein Studium zur Diplom-Keramikdesignerin. Sie gewann bereits mehrere Preise mit ihren Arbeiten und war damit in zahlreichen Ausstellungen vertreten.

In Köln sind weítere Arbeiten von Künstlern aus dem Kreis Coesfeld zu sehen, die die Jury für die Ausstellung auswählte: von Maria Pohlkemper aus Billerbeck, Annette Rawe aus Havixbeck, Detlef Kunen sud Dülmen und Barbara Müller aus Rosendahl.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6919854?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker