Expertentalk zu Veränderungprozessen in Unternehmen
Personal gesund mitnehmen

Billerbeck. Dass eine der wichtigsten ökonomischen Ressourcen die Belegschaft ist, ist in Führungsetagen eine Binsenweisheit. Marc Arne Schümann von Aschendorff Medien kennt das aus eigener Erfahrung. Schließlich hat das Verlagshaus aus Münster einige Erneuerungen mit vielfältigen Auswirkungen hinter sich.

Freitag, 13.12.2019, 10:24 Uhr
Expertentalk zu Veränderungprozessen in Unternehmen: Personal gesund mitnehmen
Berthold Mühlenkamp (l.) und Robert Kleinschmidt (r.) vom BVMW Kreisverband Coesfeld lockten mit Marc Lenze und Angela Menge vom IFGP zahlreiche Unternehmer aus dem Kreis in die Weissenburg. Foto: Hartmut Levermann

„Wir sind in einem ständigen Wandlungsprozess“, so der Anzeigenleiter der Zeitungsgruppe Münster. Aber wie sind Arbeitskräfte bei solchen Prozessen stressfrei und letztlich gesund mitzunehmen? Das möchte Schümann erfahren und gesellt sich in der Billerbecker Weissenburg zu weiteren rund 60 Vertretern aus der mittelständischen Wirtschaft. „Das Leben besteht generell aus Veränderungen“, begrüßt sie Berthold Mühlenkamp, Beauftragter des Bundesverbandes mittelständischer Wirtschaft Kreis Coesfeld (BVMW), und leitet damit über zum letzten Expertentalk des Jahres mit dem Referenten Marc Lenze vom Institut für gesundheitliche Prävention (IFGP). Der Spezialist für Gesundheitsmanagement verschiebt die Perspektive von vertikal nach horizontal. Denn es gilt, die Auswirkung von Veränderungsprozessen auf die Mitarbeiter zu erkennen. Nur so sind diese mitzunehmen, um sie nicht zu verlieren. Oder wie im Titel der Veranstaltung treffend zusammengefasst: „Gesund Führen“. Den klassischen Frontalvortrag gibt es bei Lenze nicht. Er holt sich aus der Runde Erfahrungsberichte, greift diese auf und macht aus dem Talk einen frischen Dialog. Mit in den Reihen sitzt der Sendener Andreas Determann. Für ihn öffnen sich völlig andere Blickwinkel, wie er am Ende der Veranstaltung resümieren wird. Bereits Kleinigkeiten können sich individuell auf die Belegschaft auswirken. Der Unternehmensführung empfiehlt Gesundheitsberater Lenze, mit Transparenz und offener Kommunikation auf die Ängste und Sorgen der Belegschaft einzugehen, sie mitzunehmen und nicht kalt vor der Tür stehen zu lassen. Denn am Ende eines Veränderungsprozesses steht meistens eine Verbesserung, die nicht von Anbeginn erkannt wird.

Vom Expertentalk hätte sich Marc Arne Schümann mehr Aspekte zum Thema „Gesund Führen“ gewünscht. Diese sind bei der Gesprächsrunde gestreift worden. Denn eine geschickte Personalführung wirkt sich letztlich positiv auf die Gesundheit der Belegschaft aus.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7129515?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker