Stabile Werte: Quote steigt nur leicht um 0,1 Prozentpunkte
Milder Winter – weniger Arbeitslose

Kreis Coesfeld (vth). Leichter Anstieg der Arbeitslosenzahl gegenüber November um 47 Personen. Die Quote: 2,6 Prozent, um 0,1 Prozentpunkte über dem Wert von November.

Samstag, 04.01.2020, 05:00 Uhr

Verglichen mit dem Vorjahr verändert sich die Arbeitslosenquote nicht. Die für die Jahreszeit übliche Entwicklung am Arbeitsmarkt bleibt bislang aus. „In der Vergangenheit verzeichneten wir in den Wintermonaten in der Regel einen deutlicheren Anstieg der Arbeitslosigkeit“, erklärt Johann Meiners, Leiter der Agentur für Arbeit Coesfeld. „Betroffen sind dann typischerweise Menschen, die in witterungsabhängigen Berufen arbeiten, in Bauberufen oder im Garten- und Landschaftsbau.“ Wenn die Temperaturen deutlich sinken, kann in solchen Branchen nicht mehr gearbeitet werden und manche Beschäftigte verlieren übergangsweise ihre Arbeitsstelle. Aufgrund der anhaltend milden Temperaturen sei dieser Effekt wie im Vorjahr bislang ausgeblieben, so der Experte.

Allein bei den Arbeitslosen aus dem Bereich, den der Kreis Coesfeld betreut (SGB II), gibt es sogar eine Verringerung. Die Arbeitslosenquote beträgt hier zum Ende des Jahres 1,3 Prozent – ein neuer Niedrig-Rekordwert seit der Einführung des SGB II im Jahre 2005. Die Anzahl der „SGB II-Arbeitslosen“ verringert sich zum Vormonat insgesamt um 20 auf nunmehr 1656 Personen – 781 Frauen und 875 Männer. Der Rückgang betrifft dabei vor allem die Altersgruppe unter 25. „Dies ist Ansporn für die Jobcenter, sich weiterhin mit großem Engagement der Betreuung und Vermittlung der Arbeitsuchenden zu widmen“, betont Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr in seiner Stellungnahme zur Entwicklung der Arbeitslosenzahlen. Auch 2020 werde wieder eine Reihe von Herausforderungen mit sich bringen. Die berufliche Eingliederung der geflüchteten Menschen stehe weiterhin im Fokus. Zudem sollen Personen, die bereits seit mehreren Jahren auf Leistungen nach dem SGB II angewiesen sind, neue und langfristige Eingliederungsperspektiven zu eröffnet werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7169053?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker