Kreis Coesfeld
Coronavirus: Jetzt 14 Infizierte im Kreis

Kreis Coesfeld. Aktuell ist ein bestätigter Fall hinzugekommen, was Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus im Kreis Coesfeld betrifft. Somit sind derzeit 14 Personen nachweislich erkrankt. Es handelt sich dabei um eine Kontaktperson des ersten Infizierten, die ebenfalls aus Senden stammt und bereits vor der Meldung durch das Kreisgesundheitsamt überwacht wurde. Bei den Infizierten verläuft die Krankheit vergleichsweise mild. Auch Kontakte dieses Personenkreises im Bereich Sport werden derzeit im Rahmen des Infektionsschutzes durch das Kreisgesundheitsamt nachverfolgt und überprüft. Weitere Schulschließungen zeichnen sich derzeit nicht ab. Die Hausarztpraxen im Kreis Coesfeld sind weiterhin stark ausgelastet, was auch für das Infotelefon des Kreises gilt. Eine Informationsquelle ist auch der ärztliche Bereitschaftsdienst unter der Rufnummer 116117, der auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten erreichbar ist. Wer Symptome hat und sich nicht sicher ist, sollte nicht in die Praxis kommen, sondern dort vorher anrufen – viele Hausärzte weisen darauf auch mit einem Plakat hin, wie auf dem Bild. Foto: vth

Freitag, 06.03.2020, 15:00 Uhr
Kreis Coesfeld: Coronavirus: Jetzt 14 Infizierte im Kreis
Foto: az
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7313791?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker