Weiter steigende Zahlen
Sechster Todesfall – 89-jährige Frau aus Coesfeld

Kreis Coesfeld. Im Kreis Coesfeld ist ein weiterer, sechster Todesfall aufgrund einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu beklagen: Eine 89-jährige Frau aus Coesfeld verstarb im Krankenhaus. „Wir stehen fest an der Seite aller Menschen, die nahe Angehörige oder Freundinnen und Freunde durch das Coronavirus verloren haben“, betont Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr.

Montag, 06.04.2020, 21:06 Uhr

Im Kreis Coesfeld liegt die Zahl der nachgewiesenen Ansteckungen mit dem Coronavirus am Montag bei 409 Fällen – gegenüber 377 am letzten Freitag. Davon 33 Personen in Ascheberg, 22 in Billerbeck, 61 in Coesfeld, 124 in Dülmen, 15 in Havixbeck, 42 in Lüdinghausen, 18 in Nordkirchen, 24 in Nottuln, 16 in Olfen, zwölf in Rosendahl und 42 in Senden. 146 Menschen konnten inzwischen als gesund aus der Quarantäne entlassen werden. Diese Zahl wird nicht von der Gesamtzahl der Ansteckungen abgezogen, wie der Kreis Coesfeld mitteilt. 28 Menschen im Kreis Coesfeld werden derzeit stationär im Krankenhaus behandelt, acht davon auf der Intensivstation.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7359981?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker