Wie die Kirchengemeinden im Kreis Coesfeld Ostern feiern
Von Live-Schalte bis Gottesdienst-to-go

Kreis Coesfeld. Bischof Felix Genn hat es bereits auf den Punkt gebracht. „Ostern wird nie ausfallen!“, betonte er gegenüber unserer Zeitung. Nun verlangt die Feier des Festes zu Christi Auferstehung jedoch den Kirchengemeinden in diesen schweren Zeiten viel an Kreativität ab. Doch die katholischen und evangelischen Pfarreien nehmen die Herausforderung an. Zwar gebe es auf der einen Seite viele ältere Gemeindemitglieder, die traurig seien, Ostern nicht feiern zu können wie gewohnt, „aber auf der anderen Seite gibt es so viele neue Initiativen, die hoffnungsvoll stimmen“, freut sich Johannes Arntz. Fest steht: „Die Situation hat eine Wahnsinns-Kreativität freigesetzt“, sagt der Kreisdechant.

Freitag, 10.04.2020, 05:00 Uhr
Wie die Kirchengemeinden im Kreis Coesfeld Ostern feiern: Von Live-Schalte bis Gottesdienst-to-go
Eine Live-Übertragung der Ostergottesdienste gibt es in mehreren Gemeinden im Kreis Coesfeld. Doch auch andere kreative Initiativen haben die Pfarreien auf den Weg gebracht. Foto: Leon Eggemann

Dem stimmt auch Superintendent Joachim Anicker zu. „In diesem Jahr werden wir das Osterfest ganz anders feiern“, ist sich der leitende Theologe des Evangelischen Kirchenkreises Steinfurt-Coesfeld-Borken sicher. Von einer Live-Schalte des Ostergottesdienstes bis hin zu einem Gottesdienst-to-go ist bei Katholiken wie Protestanten einiges dabei, wie die nachfolgende Auswahl zeigt. 0 Billerbeck: An Karfreitag „um 16 Uhr feiern Pfarrer Ring von der evangelischen Gemeinde und ich in der Kapelle des Ludgerusstiftes einen ökumenischen Gottesdienst zum Karfreitag, den die Bewohner und Mitarbeiter über die Übertragungsanlage im Haus mitfeiern können“, teilt Propst Hans-Bernd Serries mit. An Ostern können die Gläubigen „virtuell“ an den Gottesdiensten teilnehmen. Dazu bringen sie bis Karsamstag 17 Uhr Bilder von sich oder Namensschilder in den Dom und legen sie an einen Platz auf den Kirchenbänken. Pfarrer Thomas Ring hat außerdem eine Anleitung für den Gottesdienst daheim verteilt, quasi einen Gottesdienst-to-go. Eine Live-Schalte der Komplet am Karfreitag um 20.15 Uhr sowie der Vesper am Karsamstag um 17.30 Uhr gibt es aus dem Kloster Gerleve. 0 Coesfeld: In der Anna-Katharina-Gemeinde ist der Ostergottesdienst im Vorfeld aufgezeichnet worden und wird auf der Website abrufbar sein. Auch die Gemeinde St. Johannes Lette hat den Ostergottesdienst bereits am Dienstag aufgenommen, wie Pfarrer Stephan Wolf auf Nachfrage mitteilt. St. Lamberti will den Ostergottesdienst live als ökumenische Dialogpredigt im Lokalradio übertragen. Videokurzgottesdienste an den Feiertagen gibt es auch auf der Website der evangelischen Kirchengemeinde. 0 Rosendahl: Auf einen Live-Stream des Ostergottesdienstes setzt auch die Gemeinde Ss. Fabian und Sebastian. Der Gottesdienst ist auf der Homepage und auf dem Youtube-Kanal der Gemeinde abrufbar. 0 Havixbeck: Online-Impulse gibt es auf der Homepage der Gemeinde St. Georg und St. Dionysius an den einzelnen Feiertagen. 0 Nottuln: Auf digitale Angebote setzt ebenfalls St. Martin – so beispielsweise auf das „Wort zum Sonntag“ als Video auf der Homepage. Andachten an allen Feiertagen gibt es auf dem Youtube-Kanal der evangelischen Gemeinde in Nottuln. 0 Dülmen: In St. Viktor sind die Gläubigen eingeladen, sich im Laufe des Ostersonntags in der Kirche eine kleine Osterkerze zu holen und sie am Licht der Osterkerze anzuzünden. Einen Impuls für einen Gottesdienst mit kleinen Kindern bietet die Gemeinde Heilig Kreuz zum Download an. Karfreitag (ab 15 Uhr) und in der Osternacht (ab 20 Uhr) ist über die Homepage ein Live-Stream aus der Kirche zu sehen. Tagesimpulse gibt es aktuell auch immer auf der Website der Gemeinde St. Pankratius Buldern. Die evangelische Gemeinde in Dülmen stellt an allen Feiertagen 20-minütige Gottesdienste bei Youtube ein. 0 Lüdinghausen: Auf gleich vier Plattformen werden alle Gottesdienste der Gemeinde St. Felizitas an den Osterfeiertagen zu den gewohnten Zeiten live gestreamt: über die eigene Webseite sowie auf den Kanälen bei Facebook, Vimeo und Youtube. 0 Senden: St. Laurentius überträgt den Gottesdienst an Karsamstag um 20 Uhr live aus der Kirche. 0 Olfen: Auch die Gemeinde St. Vitus stellt eine Live-Übertragung der Kar- und Ostergottesdienste auf die Beine, die dann über die Facebook-Seite der Gemeinde abrufbar sind. 0 Nordkirchen: St. Mauritius lädt ihre Gläubigen an Karsamstag ein, eine gesegnete Osterkerze abzuholen. Auf die Erstkommunionkinder und Firmlinge wartet eine Überraschung. 0 Ascheberg: St. Lambertus in Ascheberg versendet nach Anmeldung während der Karwoche bis einschließlich Ostern E-Mail-Impulse mit einem Bibeltext.

Darüber hinaus rufen die drei Landeskirchen und die fünf Bistümer dazu auf, sich am ökumenischen Glockenläuten am Ostersonntag von 9.30 bis 9.45 Uhr zu beteiligen, um zu signalisieren: Ostern fällt nicht aus. 7 Eine Linksammlung ist unter kreisdekanat-coesfeld.de c Wir über uns c Pfarreien. Protestanten finden Infos unter der-kirchenkreis.de c Aktuell c Nachrichten c „Oster fällt nicht aus“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7364660?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker