Kfz-Zulassungsstelle in Lüdinghausen wieder geöffnet
Flotter das Fahrzeug anmelden

Kreis Coesfeld. Es geht wieder flotter, wenn das Auto an-, ab- oder umgemeldet werden soll. Die Zulassungsstelle in Lüdinghausen ist jetzt wieder geöffnet. „Dadurch entspannt sich die Situation“, sagt Stephan Hoffmann, Leiter der Straßenverkehrsabteilung. Allerdings wird es noch eine Zeit dauern, bis es wieder so wird wie vor der Corona-Pandemie. „Wir wollen weiterhin vermeiden, dass mehrere Personen in den Zulassungsstellen in Coesfeld, Dülmen oder Lüdinghausen aufeinandertreffen“, erklärt Hoffmann. „Deswegen arbeiten wir nach wie vor nur nach vorheriger Terminvergabe.“ Vor der Coronazeit war es möglich, die Zulassungsstelle ohne Termin aufzusuchen und dort eine Nummer zu ziehen. Man kam dann der Reihe nach dran.

Dienstag, 26.05.2020, 06:00 Uhr
Kfz-Zulassungsstelle in Lüdinghausen wieder geöffnet: Flotter das Fahrzeug anmelden
Zwar dauert es noch immer länger als vor der Corona-Pandemie, um ein Fahrzeug an,- um oder abzumelden. Denn mehrere Personen sollen wegen der Ansteckungsgefahr nicht gleichzeitig warten. Aber immerhin geht es mit der Wiederöffnung der Stelle in Lüdinghausen wieder flotter. Foto: Viola ter Horst

Diese Situation soll wegen der Ansteckungsgefahr erst einmal nicht mehr vorkommen. Auf der Internetseite des Kreises (www.kreis-coesfeld.de) besteht die Möglichkeit, einen freien Termin zu buchen.

Die Wartezeiten sind im Normalfall immer noch um einiges länger, auch nach der Wiederöffnung der Stelle in Lüdinghausen.

„Wir empfehlen, mehrfach auf der Seite vorbeizuschauen, falls es kurzfristig keinen Termin gibt und man nicht so lange warten will“, sagt Hoffmann. Denn häufig ergäben sich freie Termine, weil es immer wieder zu Absagen anderer Fahrzeugbesitzer kommt. „Diese werden aus technischen Gründen aber nicht automatisch angezeigt, sondern von uns eingepflegt.“ An einer technischen Optimierung arbeite man. Zugleich bittet Hoffmann, abgesagte Termine der Zulassungsstelle mitzuteilen.

Ein Online-Angebot sei zurzeit im Aufbau. Zwar können Fahrzeuge seit Oktober 2019 grundsätzlich in Deutschland online an-, ab- oder umgemeldet werden. „Die technische Umsetzung haben wir aber im Kreis Coesfeld noch nicht abgeschlossen“, sagt Hoffmann. Ohnehin wäre die Online-Variante nicht für alle machbar: Für die Vorgänge benötigt der Fahrzeug-Besitzer einen neuen Personalausweis mit einer so genannten eID-Onlinefunktion sowie zugehörigen PIN und zum anderen müssen die Fahrzeugpapiere über Codes verfügen. „Die existieren erst für die neueren Autos“, erklärt Hoffmann.

0 Zulassungsstelle in Dülmen (Kreuzweg 27) für Privatkunden nach Terminvereinbarung www.kreis-coesfeld.de/tnv/coesfeld

0 Zulassungsstelle in Coesfeld (Schützenwall 18) für gewerbliche Kunden (Autohäuser), nach telefonischer Terminvereinbarung; Tel. 02541/ 18-3621.

0 Zulassungsstelle Lüdinghausen (Selmer Str. 75), nach Online-Terminvereinbarung für Privatkunden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7423387?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker