Kreis lädt zum dritten Sommerkonzert ein
Klezmer mit frischer Note

Billerbeck. Tradition trifft Inspiration: Zum dritten Sommerkonzert lädt der Kreis Coesfeld am kommenden Sonntag (5. Juli) um 16 Uhr auf die Wiese an der Kolvenburg in Billerbeck ein. Mit der in Köln ansässigen Formation „The Klezmer Tunes“ beweisen drei Vollblutmusiker, dass auch eine traditionelle, etablierte Stilrichtung jung und frisch daherkommen kann. Sie interpretieren die eingängigen Melodien aus der schier unerschöpflichen Fundgrube der jüdischen Klezmer-Musik auf ihre ganz eigene Weise neu - und schaffen so ein einzigartiges Klangbild, das durch unterschiedliche Einflüsse wie Jazz, Funk, Gypsy, Bossa Nova und Rock’n’Roll bereichert wird.

Freitag, 03.07.2020, 20:40 Uhr
Kreis lädt zum dritten Sommerkonzert ein: Klezmer mit frischer Note
Am Sonntag erwarten „The Klezmer Tunes“ ihre Gäste an der Kolvenburg. Foto: Irina Meier

Die drei musikalischen Pioniere eröffnen ihrem Publikum eine Klangwelt voller Lebensfreude und Melancholie, erzählen eine spannende Geschichte über Klezmer-Verwandtschaften und -Verwandlungen: Von leichtfüßigen Säbeltänzen über Csárdás und finnische Polka führt der Spurenlauf zum Jazz - und schließlich bis hin zur Filmmusik. „The Klezmer Tunes“ ist das Ensemble aus dem virtuosen Klarinettisten Dimitri Schenker, der in Moskau und Düsseldorf klassisch ausgebildet wurde, dem hervorragenden Geiger Igor Mazritsky, der dem musikalischen Nährboden Odessas entstammt, und dem in Nordrussland geborenen großartigen Akkordeonisten Vadim Baev, der an den Hochschulen in Moskau und Köln eine profunde musikalische Reife erlangt hat.

Neben wenigen Restkarten in den Kulturzentren des Kreises sind aktuell auch noch Eintrittskarten im Internet bestellbar; die Onlineplattformen sind www.reservix.de und www.adticket.de.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7479963?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker